Home / Forum / Tiere / Katze oder kater??

Katze oder kater??

23. März 2007 um 18:29

hallo..

ich will schon seit langem eine katze...

was würdet ihr mir empfehlen, katze oder kater???

worin unterscheiden sie sich??
-karakter
-eigenschaften
-erziehung
-usw

danke für eure tipps

Mehr lesen

23. März 2007 um 20:53

KOmmt drauf an
Ich selbst habe schon viele Erfahrungen mit den Samtpfoten gemacht.. Momentan habe ich drei Fellviecher rumlaufen...

Die zwei Kater sind sehr verschmust und schmeicheln sehr viel.. kommen auch ins bett und sind sehr verfressen muss ichs sagen. Sie spielen schon, aber nur wenn ich sie auffordere.
Erziehung ist eigentlich sehr leicht, da sie sehr gut auf micht hören und (fast) keinen unsinn machen.

Bei meiner Kätzin ist das alles ein wenig anders: Sie ist eher eigensinnig, aufgedreht, will aber eher Abstand haben und verkrümmel sich auch mal unter dem Bett. Spielen kann man mit ihr prima, da bekommt man sie gar nicht mehr los. =-) Fressen tut se eher weniger aber dafür ist sie eitel - ständig putzt sie sich und bleibt -als wenn sies wüsste- vor dem Spiegel sitzten... =)))))

Aber im Endeffekt habe ich alle Katze waaaaaahnsinnig gern und möchte keine missen. Jedes "Fell" ist einzigartig und ich bin froh sie zu haben, da sie genau wissen,wenn es dir einmal schlecht geht....


LUV MY CATS

Cya ReNixXe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2007 um 23:47

Ich schließe mich...
an, denn mein Kater ist auch sehr verschmust, er ist wie ein Hund und verfolgt mich auf Schritt und Tritt, total süß. Sobald ich auf der Couch liege, liegt er auf meinem Bauch, sitze ich vorm PC, liegt er auf meinem Schoß und die Arme zur Tastatur sind mittlerweile ewig lang. Was macht man nicht für sein Bestes im Leben.

Ich habe ihn zum Fressen gern, mein Kater war auch der Erste in meinem eigenen Haushalt. Und eigentlich noch viel zu jung, um abgegeben zu werden. Aber es war ein Notfall, denn der Besitzer wollte ihn angeblich ertränken. Dieser Notfall ist ein absoluter Lebensinhalt geworden.

Mit der Katze war es ganz ähnlich. Sie war allerdings schon ein halbes Jahr und hat schlechte Erfahrungen mit Frauen und Kindern gemacht. Aber sie fasst nach und nach immer mehr Vertrauen. Auch meine Katze ist eine kleine Prinzessin, die es schon ab und zu schafft, sich auf den Rücken zu schmeißen und ihr Bäuchlein kraulen zu lassen. Aber sie ist eine richtige Madame.

Ich würde dir raten, das ein oder andere Buch zu kaufen oder im Netz zu stöbern.

Es gibt viele Rassen, gute Züchter (die dir u.a. beim Wesenszug der Katze helfen können) oder arme Tierheimkätzchen, denen ich den Vortritt geben würde.

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 17:37

Auf jeden Fall...
..ist jede Katze anders!! Schon allein von den von dir oben genannten Dingen kann man nicht festmachen, welches Geschlecht den besseren Charakter hat, bessere Eigenschaften usw..
Allerdings kann ich aus Erfahrung bestätigen ( haben schon seit meiner Geburt vor 24 Jahren Katzen) dass kastrierte Kater seeeeehr verschmust und anhänglich sind!! Manchmal sind sie schon richtig lästig Ansonsten muss man sich immer überraschen lassen was den Rest angeht. Jede Katze ist anders
LG Cadence4+Zwerg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 22:41

Katze
Bei mir war es anders und zwar ist der Kater sehr distanziert und mag nicht gestreichelt werden, seine Schwester dagegen war mein ganzes Glück, sooo eine liebe aber auch...sie wollte immer nur mit mir zusammen sein mein Liebling, leider hat der Nachbar sie am 18.03 überfahren, ich bin immer noch nicht drüber hinweg aber was kann ich machen???
Eine ältere Dame, Bekannte von mir hat seit 40 Jahre Erfahrung mit Katzen, die sagt auch Weibchen sind ihr lieber als die wilden Männchen...aber jeder hat es natürlich anders...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 19:44

Also....
ich hab ein kater. Als er noch jünger war, war er sehr sehr umgänglich (hat sich nie beschwert wenn man sich mit ihm beschäftigen wollte) jetzt is er halt schon älter (ca. 9 oder 10Jahre) und jetzt will er halt nich mehr so rumgetragen werden usw...naja auf jeden fall hatten wir uns damals für ein kater entschieden weil wir gehört hatten, dass katzen zickig sind! die katze meines freundes ist allerdings so wie mein kleiner tort früher war(verschmust, verspielt usw)...also ich würd ma sagen das kann man nicht umbedingt vom geschlecht abhängig machen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen