Home / Forum / Tiere / Katze muss abnehmen!Aber wie??

Katze muss abnehmen!Aber wie??

1. August 2007 um 16:19 Letzte Antwort: 27. September 2007 um 10:01

Hallo,

ich habe eine süße, sehr moppelige Katze die über 6 Kilo wiegt und dabei sehr klein ist. Jetzt soll sie etwas abnehmen. Wir haben es mit viel spielen und jagen versucht, jedoch ist sehr faul und überlässt das Spielen ihrer (dünnen) Schwester. Auch das Fressen haben wir ein wenig reduziert, leider reagiert sie allergisch auf Diätfutter, so dass ich keine Experimente machen mag. Leider hat nix geholfen.

Habt ihr sonst noch tipps für mich?

Liebe Grüße
Tiggerblume

Mehr lesen

14. August 2007 um 10:48

Ist deine Katze
Freigänger?
Bewegung ist das a und o.
Du würdest auch nicht abnehmen wenn Du dich den ganzen Tag kaum bewegst und dennoch ißt.
Hatte das Problem aber auch mit meiner. Doch seit dem sie wieder raus kann, hat sie wieder schön abgenommen!

Gefällt mir
14. August 2007 um 11:23

Katzen muss abnehmen
hallo ! das problemkenne ich das einzigste was du dann noch machen kannst ist denbeiden ein paar tage nichts zu geben bzw. nur der einen esist sehrhart aber es lohnt sich . konnte meinen kater auch nicht leiden sehen aber es geht. lg darksoul1980

Gefällt mir
15. August 2007 um 0:18
In Antwort auf hatty_12513515

Ist deine Katze
Freigänger?
Bewegung ist das a und o.
Du würdest auch nicht abnehmen wenn Du dich den ganzen Tag kaum bewegst und dennoch ißt.
Hatte das Problem aber auch mit meiner. Doch seit dem sie wieder raus kann, hat sie wieder schön abgenommen!

...
NIEMALS (!!) eine Katze hungern lassen!!!
Katzen dürfen unter gar keinen Umständen hungern um das Gewicht o.ä. zu reduzieren.
Wenige Tage (bei manchen auch 24 Std) reichen, um Organschäden zu verursachen.
Eine Katze - vorallem wenn sie übergewichtig ist - hungern zu lassen, kann zu einer hepathischen Lipidose (Fettleber) führen. Die Bauchspeicheldrüse und die Leber reagieren sofort sehr heftig auf Futterentzug - die daraus resultierenden Schäden sind nicht mehr rückgängig zu machen.

Du sagst, sie reagiert allergisch auf Diät-Futter - welches hast du denn verfüttert? Es gibt ja auch spezielle Futtersorten, die für Futterallergien konzipiert wurden.
Im Zweifelsfall würde ich sowas evtl. sogar mit einem TA abklären.

LG

1 LikesGefällt mir
16. August 2007 um 14:24
In Antwort auf atieno_12966571

...
NIEMALS (!!) eine Katze hungern lassen!!!
Katzen dürfen unter gar keinen Umständen hungern um das Gewicht o.ä. zu reduzieren.
Wenige Tage (bei manchen auch 24 Std) reichen, um Organschäden zu verursachen.
Eine Katze - vorallem wenn sie übergewichtig ist - hungern zu lassen, kann zu einer hepathischen Lipidose (Fettleber) führen. Die Bauchspeicheldrüse und die Leber reagieren sofort sehr heftig auf Futterentzug - die daraus resultierenden Schäden sind nicht mehr rückgängig zu machen.

Du sagst, sie reagiert allergisch auf Diät-Futter - welches hast du denn verfüttert? Es gibt ja auch spezielle Futtersorten, die für Futterallergien konzipiert wurden.
Im Zweifelsfall würde ich sowas evtl. sogar mit einem TA abklären.

LG

Früher sagte man: immer rein ins Tier 3-4 Mahlzeiten
So handeln heut noch viele das ist ein Problem .

Eine Katze sollte 2x am Tag Fressn und die auf der Packung angegebene Menge sollte eingehalten werden .


Ich kenn Das Leid Katzen können sooooooooo lieb betteln und den riesen großen Kulleraugen zu wiederstehen ist fast unmöglich aber man tut der Katze keinen Gefallen damit.

Es ist alles Gewohnheit keine Sorge Deine Katze hungert nicht aber ist doch klar das sie dich " fragt "
ob Sie was bekommt, lenk Sie mit spielen (kleiner Tip Katzenminze) ab, viele Katzen fressen aus langeweile . Es giebt auch diät-Leckerchen aber auch die sollten nur in maßen als Belohnung gegeben werden lass Sie Ihr Leckerchen verdienen .

Über Naß und Trockenfutter streiten sich die Katzenliebhaber .

Ich hab 4 Katzen und füttere nur trocken und ca. 1-2x im Monat Naß ein halbestütchen für jede so als Leckerlie bonus.
Ich hab auch lange überlegt mh das klingt so hart nur Trockenfutter in freier Natur essen Sie doch auch Fleisch (Maus)ja aber die Maus ist ja nicht mit Zucker versetzt so wie die Naßfutter sorten.Deshalb füttere ich trocken da kannst Du gucken welche Sorte Ihnen schmeckt meine bekommen ein etwas Quallitatiev hochwertigers auf der Packung ist auch eine Mengenangabe für eine optimale Fütterung und ein Messbecher ist auch bei, soma ich auch Rassekatzen hab und eine Hauskatze und jede Rasse bedingt anderes Futter benötigt.

Ich kann mich nicht beklagen meine Süßen sind ohne Zahnstein und bester Gesundheit obwohl mein Kater supper empfindlich ist vom Magen Darm-trakt her. Ich bin kein experte aber ich würde Dein Tier auch nicht auf Diät setzen sondern mehr bewegen und weniger Futter, wenn Diät dann -würd ich mir Futter vom Arzt hohlen. Ganz liebe Grüße Beauty

Gefällt mir
19. August 2007 um 12:08

Katze muss abnehmen
Ich kann das Futter Forza empfehlen.Besonders gut bei Allergien Übergewicht usw. Fisch pur.Mein dickes Mädchen bekommt das Futter jetzt seid 1 Jahr und ich sehe einen Erfolg bei ihr.Sie hat abgenommen und fühlt sich wohl
LG rosali33.

Gefällt mir
24. August 2007 um 20:50
In Antwort auf nero_11964984

Früher sagte man: immer rein ins Tier 3-4 Mahlzeiten
So handeln heut noch viele das ist ein Problem .

Eine Katze sollte 2x am Tag Fressn und die auf der Packung angegebene Menge sollte eingehalten werden .


Ich kenn Das Leid Katzen können sooooooooo lieb betteln und den riesen großen Kulleraugen zu wiederstehen ist fast unmöglich aber man tut der Katze keinen Gefallen damit.

Es ist alles Gewohnheit keine Sorge Deine Katze hungert nicht aber ist doch klar das sie dich " fragt "
ob Sie was bekommt, lenk Sie mit spielen (kleiner Tip Katzenminze) ab, viele Katzen fressen aus langeweile . Es giebt auch diät-Leckerchen aber auch die sollten nur in maßen als Belohnung gegeben werden lass Sie Ihr Leckerchen verdienen .

Über Naß und Trockenfutter streiten sich die Katzenliebhaber .

Ich hab 4 Katzen und füttere nur trocken und ca. 1-2x im Monat Naß ein halbestütchen für jede so als Leckerlie bonus.
Ich hab auch lange überlegt mh das klingt so hart nur Trockenfutter in freier Natur essen Sie doch auch Fleisch (Maus)ja aber die Maus ist ja nicht mit Zucker versetzt so wie die Naßfutter sorten.Deshalb füttere ich trocken da kannst Du gucken welche Sorte Ihnen schmeckt meine bekommen ein etwas Quallitatiev hochwertigers auf der Packung ist auch eine Mengenangabe für eine optimale Fütterung und ein Messbecher ist auch bei, soma ich auch Rassekatzen hab und eine Hauskatze und jede Rasse bedingt anderes Futter benötigt.

Ich kann mich nicht beklagen meine Süßen sind ohne Zahnstein und bester Gesundheit obwohl mein Kater supper empfindlich ist vom Magen Darm-trakt her. Ich bin kein experte aber ich würde Dein Tier auch nicht auf Diät setzen sondern mehr bewegen und weniger Futter, wenn Diät dann -würd ich mir Futter vom Arzt hohlen. Ganz liebe Grüße Beauty

Futter
Also unsere Katzen bekommen einmal am Tag nass und sonst steht Trockenfutter für sie in der Küche. Zum abnehmen würde ich einfach das Katzenfutter hinstellen, was sie am wenigsten mögen, das essen die ja natürlich nicht gerne, aber wenn sie wirklich hunger haben, essen sie das schön. Hört sich zwar gemein an, aber naja. Eine Katze von mir ist auch etwas dick und habe mal für sie extra gekocht...sie hat es nicht mal mit dem Po angeguckt.

Gefällt mir
27. September 2007 um 10:01

Schwierig
Hallo Tiggerblume,

die Schwierigkeit die wir hatten war, dass wir eine träge Dicke und eine schlanke Fitte hatten. FDH kann man also nicht einfach so durchführen, weil die Sportliche das automatisch mitmacht.
Unser TA riet uns, zu Speisequark.
Fresserchen hatte einen Löffel Quark unter ihrer FDH-Portion.Das füllt den Bauch und macht nicht dick. Da sie immer die Erste war, haben wir sie richtig heiß aufs Futter gemacht, damit sie den Quark auch wirklich gefuttert hat.
Sporti konnte ihre nomale Portion dann in Ruhe essen ohne weggedrück zu werden.

Wichtig: Kein Futter stehen lassen! Und unbedingt die Zeiten einhalten.

Gefällt mir