Home / Forum / Tiere / Katze - mitnehmen oder "abgeben"?!

Katze - mitnehmen oder "abgeben"?!

13. August 2004 um 14:51 Letzte Antwort: 5. September 2004 um 22:56

Hallo Ihr Lieben...
hab mal ne Frage...
habe jetzt ein kleines Kätzchen und da kam mir auch folgende Frage in den Kopf:
was ist besser für die Katze wenn ich im Urlaub bin - sie mitnehmen (also natürlich nicht ins Ausland, sondern hier in Deutschland mit zu meinen Eltern) oder sie zu meinem Onkel hier in der Stadt bringen (der hat einen Kater)?! Natürlich warte ich bis sich das Kätzchen erstmal an meine Wohnung und mich gewöhnt hat, diese Frage ist nur für die Zukunft schon mal gestellt....
Danke für Eure Tipps, LG

Mehr lesen

13. August 2004 um 15:28

Kommt auf...
...den Charakter des Kätzchens an und natürlich auch, wie weit die Reise zu Deiner Mutter wäre. Mit meiner großen Katze kann ich bedenkenlos WoMo-Urlaub machen, die haut nirgendwo ab und findet Autofahren ziemlich spannend. Würdest Du mit dem Auto fahren oder mit der Bahn? Mag Deine Miez Autofahren? Hast Du noch genug Zeit, sie evtl. daran zu gewöhnen? Check das einfach mal ab, die Katz wird schon wissen, was sie mag. In Pflege geben mag ich generell nicht unbedingt so gern, ich verzichte dann lieber aufs Wegfahren. Gruß Jule

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. August 2004 um 22:31

Nehme meine Katze immer mit..
Hallo tricky211,
also ich nehme meine Katze immer mit im Urlaub, weil ich sonst niemanden habe der auf sie aufpasst, sie ist ziemlich angriffs lustig Fremden gegenüber. Habe sie mal im Urlaub zu meiner Mama gebracht, die sah dannach verkratzt aus, seitdem macht sie es auch niewieder. Ich fahre immer zu meinen Großeltern in den Urlaub, es ist eine sehr lange fahrt und meine Katze hasst Auto fahren. Nachdem sie beim erstenmal so ein Theater gemacht hat, sich auch selbst verletzt hat, in der Transport box, da sie immer mit aller macht dagegen geknallt ist, bin ich zum Tierarzt. Der hat mir eine Tablette gegeben, was die Katze beruhigt. Wenn wir nun in den urlaub fahren hole ich mir vorher immer die Tablette, gebe sie ihr 30 min vorher, und dann ist die Auto fahrt Problem los.
Mittlerweile hat sich meine Miezi sich auch an die andere Wohnung gewöhnt. Also ist der Urlaub kein Problem mehr.

mfg nici

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. August 2004 um 20:12
In Antwort auf dale_12315579

Kommt auf...
...den Charakter des Kätzchens an und natürlich auch, wie weit die Reise zu Deiner Mutter wäre. Mit meiner großen Katze kann ich bedenkenlos WoMo-Urlaub machen, die haut nirgendwo ab und findet Autofahren ziemlich spannend. Würdest Du mit dem Auto fahren oder mit der Bahn? Mag Deine Miez Autofahren? Hast Du noch genug Zeit, sie evtl. daran zu gewöhnen? Check das einfach mal ab, die Katz wird schon wissen, was sie mag. In Pflege geben mag ich generell nicht unbedingt so gern, ich verzichte dann lieber aufs Wegfahren. Gruß Jule

Ich würde...
... jemanden suchen der 2 -3 Mal am Tag zu mir nach Hause kommt, das Kätzchen füttert und ein bisschen spielt und streichelt. Das ist für die Katze am besten. Autofahren und an ne neue Wohnung gewöhnen würde meiner Katze zumindest mal net gefallen.
Ich habe selbst mal Kittysitter gemacht und so 5 euro pro Tag bekommen. Das hat mir gereicht... für längeren Urlaub - 3 Wochen oder so gibts dann eben nen Festpreis.
Das kannst du natürlich nur machen wenn du nichts dagegen hast wenn Fremde Jugendliche (ich war damals 14 - schon lange her) in deiner Wohnung sind. Ich habe mich dann auch mal dort 30 min hingesetzt zum streicheln und bällchen spielen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. August 2004 um 16:16

Hab auch schon von ...
...solchen Tropfen gehört, die die Katze beruhigen. Ich werde am besten erstmal mit der Mieze ein bißchen "Autofahren üben"...obwohl auf der Fahrt zum TA hat sie erst rumgemaunzt aber dann schööön geschlummert und als mein Dad mit ihr gefahren ist (das 2. Mal) hat sie nur die vorbeiflitzenden Bäume bewundert
Ich denke mal man muss da so früh wie möglich anfangen die Katze daran zu gewöhnen...und wenn diese Tropfen/Tabletten nicht schädlich für das Tier sind dann ist es doch okay, oder?!
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. September 2004 um 11:42
In Antwort auf kelly_11859066

Hab auch schon von ...
...solchen Tropfen gehört, die die Katze beruhigen. Ich werde am besten erstmal mit der Mieze ein bißchen "Autofahren üben"...obwohl auf der Fahrt zum TA hat sie erst rumgemaunzt aber dann schööön geschlummert und als mein Dad mit ihr gefahren ist (das 2. Mal) hat sie nur die vorbeiflitzenden Bäume bewundert
Ich denke mal man muss da so früh wie möglich anfangen die Katze daran zu gewöhnen...und wenn diese Tropfen/Tabletten nicht schädlich für das Tier sind dann ist es doch okay, oder?!
LG

Denke mal nicht...
das die Tabletten schädlich sind, sonst würde die Tierärztin sie mir ja nicht geben. Allerdings soll die Katze Gesund sein, und nichts am Herzen haben, denn die Tabletten sind wirklich sehr stark. Eine Tablette reicht für eine 12kg Katze. Ich gebe meiner weniger als ein viertel von der tablette, was schon weniger ist, als für ihr Gewicht vorgesehen. Dennoch reicht es aus, das sie innerhalb von einer Minute, total neben sich steht, und das hält für 8 Stunden an.

mfg nici

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. September 2004 um 22:56

Nicht mitnehmen
Also am besten wäre es, wenn du jemanden beauftragst sie zu füttern und evtl. rauszulassen etc, denn Katzen sind am liebsetn in ihrer Umgebung.
Sie ziehen auch die Umgebung dem Menschen vor.D.h. also, dass es Katzen nicht so viel ausmacht, wenn man mal nicht da ist, als sich an eine andere Umgebung zu gewöhnen.

Es gibt Leute, die das als Nebenjob machen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club