Home / Forum / Tiere / Katze kratzt an Tapete..

Katze kratzt an Tapete..

16. Juli 2005 um 15:21

Was kann man dagegen machen? Meine Tapete sieht schon total schlimm aus.. Er hat genug Kratzmöglichkeiten, aber geht trotzdem an die Tapete.. Weiß jemand Rat?!

Dankeschön

Mehr lesen

16. Juli 2005 um 15:50

Naß spritzen
hallo!
meine katze tat dies auch immer, obwohl sie ein kartzbrett hat und noch 2! Kartzbäume, naja, also wenn ich es gesehen habe, habe ich sie mit eine sprühflasche naß gemacht, sie geschnappt und dann an den kratzbaum getat, habe ihre vorderpfoten genommen und kratzbewegungen damit gemacht, ich glaub nach zienlich langem üben hat die es auch mal gescheckt, nun nimmt sie den kratzbaum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2005 um 15:59
In Antwort auf steffi833

Naß spritzen
hallo!
meine katze tat dies auch immer, obwohl sie ein kartzbrett hat und noch 2! Kartzbäume, naja, also wenn ich es gesehen habe, habe ich sie mit eine sprühflasche naß gemacht, sie geschnappt und dann an den kratzbaum getat, habe ihre vorderpfoten genommen und kratzbewegungen damit gemacht, ich glaub nach zienlich langem üben hat die es auch mal gescheckt, nun nimmt sie den kratzbaum...

Ich bin immer zu langsam..
weil meistens wenn ich es mitbekomme, dass sie an der Tapete kratzt und ich hinrenn, rennt sie schon weg und versteckt sich! Ich denke sie weiß, dass sie das nicht darf.. Ich kann sie ja dann nicht verfolgen und warten bis sie aus dem Versteck rauskommt und dann nass spritzen, oder? Hauptsächlich kratzt sie auch wenn ich nicht da bin oder ich schlaf, aber an den Kratzbaum geht sie auch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2005 um 16:01

Das ist schwierig
hmmm das ist schwierig, naja, es gibt auch sonst npoch für die wand so kratzbretter, wenn es nur eine stelle sein sollte wo sie kratzt, denn man kann ja nicht die ganze wohnung mit sowas vollkleben... unsere katze hat auch einen teppich, an dem sie kratzen darf, das ist sozusagen ihrer, so sieht der auch aus, aber ist uns lieber, als wenn sie an der auslegware kratz und die kaputt geht oder an den tapeten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2005 um 16:23
In Antwort auf selima_12942509

Ich bin immer zu langsam..
weil meistens wenn ich es mitbekomme, dass sie an der Tapete kratzt und ich hinrenn, rennt sie schon weg und versteckt sich! Ich denke sie weiß, dass sie das nicht darf.. Ich kann sie ja dann nicht verfolgen und warten bis sie aus dem Versteck rauskommt und dann nass spritzen, oder? Hauptsächlich kratzt sie auch wenn ich nicht da bin oder ich schlaf, aber an den Kratzbaum geht sie auch..

Sie muss schlechte Erfahrungen machen
wenn sie an der Tapete kratzt. Das heißt es muss unbedingt zeitgleich passieren. Das mit dem Nasspritzen funktioniert super, ist halt tatsächlich das Problem, daß man es nicht immer mitbekommt. Versuch doch mal an die Stelle etwas hinzustellen damit sie nicht drankommt. Oder ein Bild davor an dem es sich nicht kratzen lässt oder sowas in der Art. Bei manchen hilft auch Orangenschalen oder mit Pfefferminzöl getränkte Wattebäuschchen davor zu legen. Viel Erfolg Euch beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2005 um 16:54

Ich
habe den anderen weg genommen und habe einfach an die stellen es waren nur die innenseiten im fenster und habe da neu tapeziert und plexiglas drüber gemacht- und ruhe war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2005 um 14:46

Also,
unsere Katze hat das auch gemacht!
Obwohl sie zwei Kratzbäume hat und Freigänger ist.
Ich habe die Katze mit allen erdenklichen Möglichkeiten vertrieben.

1. Wand mit Essig betupft 8riechen se nicht gern)
2. Wand mit Pfeffer betupft (juckt in der Nase)
3. Wand mit Zitrone eingerieben Übler geruch f. Mietz)
4. Wand eingesprüht mit so eiem Abwehrspray aus dem zoofachhandel, dass Katzen nicht riechen mögen
5. Katze nassgespritzt (allerdings selten geschafft)
6. katze angemeckert (sehr oft geschafft )

Immer drann bleiben und nicht aufgeben. Unsere Katze hats kappiert. Nur von einer Stelle können wir sie nicht verscheuchen und da bringen wir jetzt son Kratzbrett an.

Hoffe ich konnte helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2008 um 20:57
In Antwort auf bejaycd

Sie muss schlechte Erfahrungen machen
wenn sie an der Tapete kratzt. Das heißt es muss unbedingt zeitgleich passieren. Das mit dem Nasspritzen funktioniert super, ist halt tatsächlich das Problem, daß man es nicht immer mitbekommt. Versuch doch mal an die Stelle etwas hinzustellen damit sie nicht drankommt. Oder ein Bild davor an dem es sich nicht kratzen lässt oder sowas in der Art. Bei manchen hilft auch Orangenschalen oder mit Pfefferminzöl getränkte Wattebäuschchen davor zu legen. Viel Erfolg Euch beiden

Dekorativer Eckkantenschutz
Wenn man an einer bestimmten Ecke das Kratzen verhindern will, kann man auch einen dekorativen Eckkantenschutz einsetzen. Besser als eine Teppich oder ein Sisal, oder Plexiglas an so mancher Wohnecke. Sieht gut aus und hilft. Kaufen kann man so einen Schutz bei www.btscreative.de. Sind letztlich kleine Kunstwerke mit nützlicher Funktion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen