Home / Forum / Tiere / Katze im Bett.Unfruchtbar???

Katze im Bett.Unfruchtbar???

3. April 2008 um 22:03

Hallo,
habe das schon in ein anderes Forum geschrieben, bekomme aber keine Antwort darauf. Hoffe, hier kennt sich jemand aus. Also:
Ich habe gelesen, dass man seine Katzen nicht mit im Bett schlafen lassen soll, weil man davon unfruchtbar werden kann. Stimmt das??? Brauche schnell Tipps!!!!!! Danke schon mal

Mehr lesen

4. April 2008 um 13:25

Mhm?
Also ob man davon unfruchtbar wird, kann ich dir nicht sagen.
Ehrlich gesagt, geht es glaube ich eher um Krankheiten, die von dem Menschen auf die Katze übertragen werden, aber da man seine Katze ja täglich streichelt und sich ja nicht NACH JEDEM kurzen Berührne gleich die Hände desinfiziert, kann man das als Argument bei normalen Hauskatzen (keine importierten oder zugelaufenen Tiere) eher nicht stehen lassen.

Das Gefährliche bei Katzen im Bett ist, dass sie sich gerne auf den Kopf oder zumindest in Kopfnähe des Menschen legen und so eher ein "Erstickungsrisiko" darstellen. Das hab ich zumindest mal gehört.

Das mit dem unfruchtbar werden höre ich allerdings zum ersten Mal.

Generell gehören Haustiere aber auch nicht ins Bett, meiner Meinung nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2008 um 13:26
In Antwort auf tamino_12923298

Mhm?
Also ob man davon unfruchtbar wird, kann ich dir nicht sagen.
Ehrlich gesagt, geht es glaube ich eher um Krankheiten, die von dem Menschen auf die Katze übertragen werden, aber da man seine Katze ja täglich streichelt und sich ja nicht NACH JEDEM kurzen Berührne gleich die Hände desinfiziert, kann man das als Argument bei normalen Hauskatzen (keine importierten oder zugelaufenen Tiere) eher nicht stehen lassen.

Das Gefährliche bei Katzen im Bett ist, dass sie sich gerne auf den Kopf oder zumindest in Kopfnähe des Menschen legen und so eher ein "Erstickungsrisiko" darstellen. Das hab ich zumindest mal gehört.

Das mit dem unfruchtbar werden höre ich allerdings zum ersten Mal.

Generell gehören Haustiere aber auch nicht ins Bett, meiner Meinung nach.

Ich meinte
Ich meinte natürlich:

"...geht es um Krankheiten, die von der KATZE auf den MENSCHEN übertragen werden..."
Nicht andersrum!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2008 um 22:46
In Antwort auf tamino_12923298

Ich meinte
Ich meinte natürlich:

"...geht es um Krankheiten, die von der KATZE auf den MENSCHEN übertragen werden..."
Nicht andersrum!

Beruhigt
Ok, dann bin ich schon beruhigter. Ich wollte ihn auch eigentlich nicht im Bett haben, aber wenn irgendwo eine Tür zu ist, miaut er die ganze Nacht. Ist die Tür auf, ist er zwar ruhig, rollt sich aber gern neben mir ein.
Das ist natürlich ein Verlust an Decke aber finds auch süß, dass er so anhänglich ist, zumal er am Anfang schrecklich scheu und ängstlich war, wahrscheinlich wg Tierheim.
Werde deinen Rat aber trotzdem befolgen und versuchen, ihm das im Bett Schlafen abzugewöhnen Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2008 um 13:01

Dann dürfte ich ja keine Kinder haben....
Bei mir schlafen alle 3 Kater und meine Katze im Bett.einer direkt am Ohr,der zweite an meinem Bauch unter der Decke, der Dritte Kater im Rücken auf der Decke und die Katze auf der Decke in den Füssen. Und ich habe 2 gesunde Tochter mit 9 Jahren und 1 Jahr.

Aber muss dazu sagen meine Tierle sind reine Wohnungstiger.Wüsste net ob sie auch im Bett schlafen würden, wenn sie täglich draussen wären. Das fände ich persönlich net so angenehm, eventuell mit Flöhen und Zecken!bäähhhhh

Gruß

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2008 um 20:56
In Antwort auf tamino_12923298

Ich meinte
Ich meinte natürlich:

"...geht es um Krankheiten, die von der KATZE auf den MENSCHEN übertragen werden..."
Nicht andersrum!

Jaj
weil es ja egal ist, wenn der Mensch die Katze mit ner Erkältung ansteckt - der Katze macht es sicherlich nichts aus, mit Triefnase und Leckaugen rumzulaufen...hauptsache, wir grandiosen Menschen fangen uns nichts ein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2008 um 20:57

Von
Katzen im Bett wird garantiert niemand unfruchtbar - wann hast Du das gelesen - am 01. April Nene, keine Angst - bei mir schlafen seit 34 Jahren diverse Katzen im Bett - und Kinder habe ich trotzdem. LG jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2008 um 9:31

Danke
Vielen Dank an euch alle! Jetzt bin ich beruhigt. Mein Kater ist eine reine Wohnungskatze, auch geimpft und regelmäßig entwurmt.
Dann darf er jetzt wieder mit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen