Home / Forum / Tiere / Katze, Hausmittel??

Katze, Hausmittel??

21. April 2004 um 6:43 Letzte Antwort: 21. April 2004 um 13:47

Hallo,
die Katzen meiner Eltern sind in letzter Zeit oft "krank". Erst hatten sie alle drei eine Halsentzündung, daß sie so gut nichts mehr gegessen haben-weil ihnen das so weh getan hat. Dann kam der Tierarzt und versorgte sie mit teuren Sachen, jetzt jammert die eine schon wieder und hat richtig Angst vorm Essen. Kennt ihr da vielleicht irgendein Mittel, daß man in so einem Fall der Katze geben kann. Oder vielleicht auch Tee, der bei der Katze hilft. Der Tierarzt sprach schon vom einschläftern, wenn es nicht besser wird. Die andere hat jetzt auch noch eine große Beule rechts vom Hals, kann das Krebs sein??? Weh tun tut es ihr aber nicht, wenn man hingreift. Zumindest tut sie nichts, wenn man das berührt. Sie sind ja alle drei nicht mehr die jüngsten, aber trotzdem denkt man nicht gleich ans einschläfern.

Danke, Gerli

Mehr lesen

21. April 2004 um 13:47

Sei lieber vorsichtig!
Also wenn der Tierarzt schon vom einschläfern spricht, dann wird es wohl nicht irgendeine Lapalie sein, denn umsonst sagt er so etwas nicht. Und aus dem Grund wäre ich mit Hausmittelchen vorsichtig und würde das wirklich lieber einen Fachmann beurteilen lassen. Und wenn Du das Gefühl hast, mit eurem Doc schlecht beraten zu sein, dann gehe besser zu einem anderen. Das ist wie bei den Menschen auch. Und Geld sollte zweitrangig sein, wenn ein haustier leidet. Viel Glück noch!

Viele Grüße, tara333

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook