Home / Forum / Tiere / Katze hat Würmer?

Katze hat Würmer?

27. März 2008 um 12:27

Hi!

Bni ja neu im forum und hab gleich mal eine dringende Frage: heute hab ich im kot etwas bewegtes gesehen udn glaub es sind würmer?! Kann das sein?
Meine Miezi hatte das noch nie und ich wollte wissen wie macht ihr dass die weg gehen? Und was kann ich für mein Schatzerl tun - irgendwelche Massnahmen? Muss ich denn auch Angst haben, dass sich mein Kind anstecken kann (Kleinkind)?
Daaaaanke schon mal!

Mehr lesen

27. März 2008 um 20:37

Also!
Wenn sich da was bewegt hat,sind es bestimmt Würmer.Dein Kleinkind könnte sich teoretisch auch anstecken.Ab zum Tierarzt so schnell wie möglich und Kotprobe mitnehemen(ohne Katzenstreu dran).Dann kann ich nur empfehlen Panacurtabletten 3 Tage lang geben und dann nach 10 wiederholen.Zur sicherheit aber nach den zweimaliegen entwurmen noch 2 Kotproben untersuchen lassen.

Viele sagen man braucht das nicht aber auch Hauskatzen sollte man mind. alle 6 monate entwurmen auch wenn sie nicht rausgehen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2008 um 20:55
In Antwort auf iman122

Also!
Wenn sich da was bewegt hat,sind es bestimmt Würmer.Dein Kleinkind könnte sich teoretisch auch anstecken.Ab zum Tierarzt so schnell wie möglich und Kotprobe mitnehemen(ohne Katzenstreu dran).Dann kann ich nur empfehlen Panacurtabletten 3 Tage lang geben und dann nach 10 wiederholen.Zur sicherheit aber nach den zweimaliegen entwurmen noch 2 Kotproben untersuchen lassen.

Viele sagen man braucht das nicht aber auch Hauskatzen sollte man mind. alle 6 monate entwurmen auch wenn sie nicht rausgehen.
LG

Würmer
wird man schnell los mit Milbemax (1 Tablette, nicht über mehrere Tage), oder Pipetten. Laß Dich beim TA beraten. Bei Bewegung im Kot ist von Würmern auszugehen. Willst Du es genauer wissen, nimm bitte mehrere Kotproben über den gesamten Tag und lass diese beim TA auf Parasiten untersuchen. Eine Entwurmung ohne Wurmbefall macht überhaupt keinen Sinn, da man nicht prophylaktisch entwurmen kann. Laß Dich einfach mal beim TA beraten. LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2008 um 9:47
In Antwort auf dale_12315579

Würmer
wird man schnell los mit Milbemax (1 Tablette, nicht über mehrere Tage), oder Pipetten. Laß Dich beim TA beraten. Bei Bewegung im Kot ist von Würmern auszugehen. Willst Du es genauer wissen, nimm bitte mehrere Kotproben über den gesamten Tag und lass diese beim TA auf Parasiten untersuchen. Eine Entwurmung ohne Wurmbefall macht überhaupt keinen Sinn, da man nicht prophylaktisch entwurmen kann. Laß Dich einfach mal beim TA beraten. LG Jule

Re
Hi ihr beiden!
Danke für eure schnellen Antworten - ganz lieb! Wollte euch nur mal informieren wies dann weiterging! Ja, ihr hattet Recht, es waren Würmer brachte kotproben und Katze zum Ta und dann war der Befund eh leicht gestellt. War auch Recht nett, bin nämlich zu einem neuen gegangen und der hat mir dann Profender von bayer verschrieben, ist so ein Ding mit tropfen - kennt ihr das? Habt ihr da auch Erfahrungen damit?
Naja, jedenfalls hats gut angeschlagen und Katze wieder befreit von allem! Juhuuu! Aber eins hab ich den TA vergessen zu fragen, da steht dabei dass es gegen mehrere Arten von würmern ist, hab ja nicht mal gewusst, dass da Unterschiede bestehen, aber wie oft soll man denn dan nentwurmen? also auch ohne Befall?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 8:58
In Antwort auf eartha_12906135

Re
Hi ihr beiden!
Danke für eure schnellen Antworten - ganz lieb! Wollte euch nur mal informieren wies dann weiterging! Ja, ihr hattet Recht, es waren Würmer brachte kotproben und Katze zum Ta und dann war der Befund eh leicht gestellt. War auch Recht nett, bin nämlich zu einem neuen gegangen und der hat mir dann Profender von bayer verschrieben, ist so ein Ding mit tropfen - kennt ihr das? Habt ihr da auch Erfahrungen damit?
Naja, jedenfalls hats gut angeschlagen und Katze wieder befreit von allem! Juhuuu! Aber eins hab ich den TA vergessen zu fragen, da steht dabei dass es gegen mehrere Arten von würmern ist, hab ja nicht mal gewusst, dass da Unterschiede bestehen, aber wie oft soll man denn dan nentwurmen? also auch ohne Befall?

Ohne
Wurmbefall macht eine Wurmkur überhaupt keinen Sinn, das man Tiere nicht "im Voraus" entwurmen kann. Die Wurmkur ist nur sinnvoll bei tatsächlichem Befall mit Würmern.
Ja, es gibt verschiedene Würmer: Spulwürmer, Bandwürmer, Hakenwürmer, Herzwurm, Lungenwurm - den letzten beiden ist mit herkömmlichen Mitteln nicht ganz so einfach beizukommen, sie sind aber bei Haustieren auch relativ selten.
Viele raten, pauschal alle vierteljahr zu entwurmen, ich persönlich entwurme nur nach Bedarf. LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2008 um 16:55
In Antwort auf dale_12315579

Ohne
Wurmbefall macht eine Wurmkur überhaupt keinen Sinn, das man Tiere nicht "im Voraus" entwurmen kann. Die Wurmkur ist nur sinnvoll bei tatsächlichem Befall mit Würmern.
Ja, es gibt verschiedene Würmer: Spulwürmer, Bandwürmer, Hakenwürmer, Herzwurm, Lungenwurm - den letzten beiden ist mit herkömmlichen Mitteln nicht ganz so einfach beizukommen, sie sind aber bei Haustieren auch relativ selten.
Viele raten, pauschal alle vierteljahr zu entwurmen, ich persönlich entwurme nur nach Bedarf. LG Jule

"nie Ohne"
Na das seh ich anders. Vor allem sagt der Tierarzt auch was anderes. Ich entwurme mein Mietzi regelmäßig. Was ja auch einfach is weil ich so a spot on präparat hab, somit gibts kein gekratze oder beleidigtes getue.
Und würmer haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2008 um 21:56
In Antwort auf dale_12315579

Ohne
Wurmbefall macht eine Wurmkur überhaupt keinen Sinn, das man Tiere nicht "im Voraus" entwurmen kann. Die Wurmkur ist nur sinnvoll bei tatsächlichem Befall mit Würmern.
Ja, es gibt verschiedene Würmer: Spulwürmer, Bandwürmer, Hakenwürmer, Herzwurm, Lungenwurm - den letzten beiden ist mit herkömmlichen Mitteln nicht ganz so einfach beizukommen, sie sind aber bei Haustieren auch relativ selten.
Viele raten, pauschal alle vierteljahr zu entwurmen, ich persönlich entwurme nur nach Bedarf. LG Jule

Auch Wohnungskatzen...
sollte man alle 3 Monate entwurmen.Vorallem wenn du auch Kinder hast.
Außerdem kann die Katze ja auch Würmer haben,ohne gleich Symtome zu zeigen.
Und bist du es gemerkt hast,können sich auch schon evtl. Familienmitglieder angesteckt haben.
zur regelmäßiegen Entwurmung würde ich Milbemax nehmen aber wenn in der Stuhlprobe Würmer nachgewiesen wurden dann würde ich mit Panacur entwurmen denn Katzen können ja auch Giardien haben und Milbemax ist NICHT gegen Giardien.Und bei einer Stuhlprobe findet man nicht raus ob eine Katze Giardien hat,sondern der Stuhl muss erst ins Labor geschickt werden.Giardien sind in vielen Fällen schwer zu beseitiegen.Denn sie können in der ganzen Wohnung verteilt sein und man muss dann mit einen Heißdampfgerät Teppiche,Bettzeug,Couch,... alles abdampfen,desinfizieren tötet nämlich keine Giardien ab.
Würmeier kannst du mit deinen Schuhen reintragen und ich denke wenn man ca. 1 für eine Tablette Milbemax ausgibt,brichts nicht gleich ein Bein,oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2008 um 0:42
In Antwort auf jael_12320374

Auch Wohnungskatzen...
sollte man alle 3 Monate entwurmen.Vorallem wenn du auch Kinder hast.
Außerdem kann die Katze ja auch Würmer haben,ohne gleich Symtome zu zeigen.
Und bist du es gemerkt hast,können sich auch schon evtl. Familienmitglieder angesteckt haben.
zur regelmäßiegen Entwurmung würde ich Milbemax nehmen aber wenn in der Stuhlprobe Würmer nachgewiesen wurden dann würde ich mit Panacur entwurmen denn Katzen können ja auch Giardien haben und Milbemax ist NICHT gegen Giardien.Und bei einer Stuhlprobe findet man nicht raus ob eine Katze Giardien hat,sondern der Stuhl muss erst ins Labor geschickt werden.Giardien sind in vielen Fällen schwer zu beseitiegen.Denn sie können in der ganzen Wohnung verteilt sein und man muss dann mit einen Heißdampfgerät Teppiche,Bettzeug,Couch,... alles abdampfen,desinfizieren tötet nämlich keine Giardien ab.
Würmeier kannst du mit deinen Schuhen reintragen und ich denke wenn man ca. 1 für eine Tablette Milbemax ausgibt,brichts nicht gleich ein Bein,oder?

Oha
Panacur - so ganz ohne Befund...finde ich ein hartes Geschütz, denn Panacur ist nun wahrlich nicht ohne Nebenwirkungen. Da würde ich IMMER auf Giardien testen lassen, denn sonst machst Du Deiner Katze schnell die Darmflora kaputt.

Und bitte bitte - sag mir, bei welchem Tierarzt Du nur 1,-- Euro für eine Milbemax-Tablette ausgibst. Da will ich in Zukunft auch mein Wurmmittel bestellen....

Eine Milebemax-Tablette kostet je nach Wirkstoffmenge zwischen 6 und 8 Euro...für einen Euro bekommt man die nicht mal für Kitten.

LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2008 um 23:11
In Antwort auf dale_12315579

Oha
Panacur - so ganz ohne Befund...finde ich ein hartes Geschütz, denn Panacur ist nun wahrlich nicht ohne Nebenwirkungen. Da würde ich IMMER auf Giardien testen lassen, denn sonst machst Du Deiner Katze schnell die Darmflora kaputt.

Und bitte bitte - sag mir, bei welchem Tierarzt Du nur 1,-- Euro für eine Milbemax-Tablette ausgibst. Da will ich in Zukunft auch mein Wurmmittel bestellen....

Eine Milebemax-Tablette kostet je nach Wirkstoffmenge zwischen 6 und 8 Euro...für einen Euro bekommt man die nicht mal für Kitten.

LG Jule

Ich habe
geschriebn als regelmäßiege Entwurmung Milbemax.Da habe ich hier bei uns für 4 Tabletten die höhere Dosis 11 gezahlt.Kein weltuntergang wenn man das auf eine Katze sich ausrechnet.Und eine Panacur kostet bei meinem 0,80 cent.
Jeder Tierarzt hat seine eigenen Preise,weiß ich aus Erfahrung.also einfach mal vergleichen.

Bei Milbemax ist es schon recht häufig dazu gekommen das trotz einer Tablette immer noch Würmer da waren,was bei Panacur wenieger häufig voegekommen ist.Unsere hatten nie Nebenwirkungen und aus unserem Freundeskreis handhaben alle das so,ohne Probleme!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 0:17
In Antwort auf mai_12243923

"nie Ohne"
Na das seh ich anders. Vor allem sagt der Tierarzt auch was anderes. Ich entwurme mein Mietzi regelmäßig. Was ja auch einfach is weil ich so a spot on präparat hab, somit gibts kein gekratze oder beleidigtes getue.
Und würmer haben

Tablette eher nicht...
Tabletten würde ich eher meiden, da diese sehr widerwillig von Katzen eingenommen werden. Bis ich mir eine hinterhältige Idee einfallen lasse, damit meine Katze die Tablette einnimmt, behandle ich meine Kleine gleich mit Spot On.
Ich frag mich wirklich wie ihr es schafft, dass eure Katzen das Medikament einnimmt.
Meine Kleine bleibt da ganz sturr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 15:55
In Antwort auf berthe_12569282

Tablette eher nicht...
Tabletten würde ich eher meiden, da diese sehr widerwillig von Katzen eingenommen werden. Bis ich mir eine hinterhältige Idee einfallen lasse, damit meine Katze die Tablette einnimmt, behandle ich meine Kleine gleich mit Spot On.
Ich frag mich wirklich wie ihr es schafft, dass eure Katzen das Medikament einnimmt.
Meine Kleine bleibt da ganz sturr...

Kaustangen!!!
Unsere lieben die.Da verstecken wir die Tabletten drin,und los geht das geschmatze!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 18:56
In Antwort auf jael_12320374

Kaustangen!!!
Unsere lieben die.Da verstecken wir die Tabletten drin,und los geht das geschmatze!

Wahlweise
kann man die Tablette auch zerreiben und sie in Wasser gelöst auf eine Spritze ziehen und der Katzen ins Maul geben. Oder man zerreibt die Tablette und gibt sie mit Leberwurst - falls mal eine andere Tablette als Milbemax gegeben werden muß.

Ich entwurme meist mit Profender, das hilft gut und ist streßfrei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen