Home / Forum / Tiere / Katze hat flöhe

Katze hat flöhe

12. September 2007 um 16:57 Letzte Antwort: 14. September 2007 um 11:39

Vorhin hab ich meine süße katze zu mir geholt...ich dachte mir,es is vielleicht ratsam,glei zum TA zu gehen...und das war es:muffin hat lecker ohrenmilben, eine schlimme eitrige augeninfektion , dadurch ein kleinen exzem-fleck neben der nase und flöhe (iieh!)...was soll ich sagen?sie halt ein bauernhofkind...der TA meinte nur:gut,dass sie sie geholt haben...sie wäre auf dem hof wahrscheinlich gestorben :eek
naja...jetzt hab ich erstmal eine bad-quarantäne-station eröffnet...mietzekatze rein...futter,klo und bettchen auch und alle möglichen dinge,an die flöhe gehen können (handtücher,klamotten,haarbürsten...) hab ich rausgeräumt...die ärztin verteilte ein antiflohmittel in ihrem fell und sagte,ich solle 24stunden warten,dann wären sie tot...dann darf muffin in den rest der wohnung (juhu!kuscheln)...ich hoffe nur,dass die flöhe nich auf mich übergehen,wenn ich miezi die salbe in die augen mache (drei mal täglich)...
hat vielleicht noch jemand erfahrung und gute tipps was flohbefall angeht?das würde mir wirklich helfen...denn irgendwie ekel ich mich doch schon ein bisschen...(was nich heißt,dass ich meine nich anfassen werde oder sowas)...hab noch drei andre tierchen bei mir zuhause...hoffentlich bekommen die nix ab...würde mich über tipps wirklich unheimlich doll freuen!!!
liebe grüße!!!

Mehr lesen

12. September 2007 um 21:53

Tja...
bevor ich ner kleinen verwöhnten züchter-siam-katze ein zuhause gebe (und vielleicht noch extra eine "bestellung" bei nem züchter aufgebe) geb ich doch lieber dem kätzchen ne chance,das meine hilfe etwas mehr benötigt...sie scheint recht agil zu sein...anfänglich hatte ich wirklich angst,dass sie noch sterben könnte oder so,weil sie nur geschlafen hat und total fertig war und sich überhaupt nich für irgendwas interresiert hat,was um sie herum passiert...aber vor 2 stunden ist sie aktiv geworden und hat gefressen...mit bällchen und tampon gespielt...ich denke,das wird schon...
ich hab gerade gebadet...aus angst vor flöhen...heut nacht werd ich sicher "gut träumen"...

Gefällt mir
13. September 2007 um 7:13
In Antwort auf kanon_12498017

Tja...
bevor ich ner kleinen verwöhnten züchter-siam-katze ein zuhause gebe (und vielleicht noch extra eine "bestellung" bei nem züchter aufgebe) geb ich doch lieber dem kätzchen ne chance,das meine hilfe etwas mehr benötigt...sie scheint recht agil zu sein...anfänglich hatte ich wirklich angst,dass sie noch sterben könnte oder so,weil sie nur geschlafen hat und total fertig war und sich überhaupt nich für irgendwas interresiert hat,was um sie herum passiert...aber vor 2 stunden ist sie aktiv geworden und hat gefressen...mit bällchen und tampon gespielt...ich denke,das wird schon...
ich hab gerade gebadet...aus angst vor flöhen...heut nacht werd ich sicher "gut träumen"...

Also ich...
würde das einfach mal googeln. z.B. Katze und flöhe ...vielleicht findest du da ja ein paar tipps. hier scheint dir ja keiner wirklich ratschläge geben zu können und ich habe leider überhaupt keine erfahrungen mit flöhen...freue mich aber das es noch mehr menschen mit gutem herzen gibt

Gefällt mir
13. September 2007 um 14:19

Keine
Bange wegen der Flöhe - die sind schnell wieder weg und Du brauchst Dich auch nicht zu ekeln. Es gibt kaum jemanden, der nicht schon einmal einen oder mehrere Flöhe im Haus hatte - viele merken es oft nicht einmal.
Deine Miez erholt sich hoffentlich ganz schnell - das mit den entzündeten Augen ist leider bei Bauernkatzen recht häufig. Gib die Salbe auf jeden Fall konsequent so lange, wie der TA es sagt - ruhig auch noch 1-2 Tage länger. Behalt das Ekzem im Auge, schnell entwickelt sich ein Pilz daraus - da gibt es lokale Medikamente gegen, mit denen Du die Stelle betupfen kannst. Vielleicht gibt Deine Tierärztin Dir Surolan mit, das nimmt den Juckreiz. Die Ohrmilben sind auch meist schnell wieder weg - die Zwerge sind halt durch das Leben draußen ganz anderen Dingen ausgesetzt als Katzen, die im Haus geboren werden und die Babyzeit überwiegend drinnen gelebt haben.

@Littleshe - wir haben nun alle zur Kenntnis genommen, dass Du wohl die weltbeste Züchterin von BKH-Katzen bist. Das ist toll und es bringt bestimmt auch eine Menge Spaß. Bitte überlass es aber jedem selbst, ob er ein Tier vom Bauernhof, von einer Tierschutz-Orga oder sogar aus dem Ausland nimmt. Diese Tiere sind keinesfalls "Iieeh", sondern genau so liebenswerte Wesen, genauso schmusig - oder nicht schmusig - wie es BKH-Katzen auch sind. Danke für Dein Verständnis.

LG und gute Besserung für den lütten Schieter. Jule

Gefällt mir
14. September 2007 um 11:39
In Antwort auf dale_12315579

Keine
Bange wegen der Flöhe - die sind schnell wieder weg und Du brauchst Dich auch nicht zu ekeln. Es gibt kaum jemanden, der nicht schon einmal einen oder mehrere Flöhe im Haus hatte - viele merken es oft nicht einmal.
Deine Miez erholt sich hoffentlich ganz schnell - das mit den entzündeten Augen ist leider bei Bauernkatzen recht häufig. Gib die Salbe auf jeden Fall konsequent so lange, wie der TA es sagt - ruhig auch noch 1-2 Tage länger. Behalt das Ekzem im Auge, schnell entwickelt sich ein Pilz daraus - da gibt es lokale Medikamente gegen, mit denen Du die Stelle betupfen kannst. Vielleicht gibt Deine Tierärztin Dir Surolan mit, das nimmt den Juckreiz. Die Ohrmilben sind auch meist schnell wieder weg - die Zwerge sind halt durch das Leben draußen ganz anderen Dingen ausgesetzt als Katzen, die im Haus geboren werden und die Babyzeit überwiegend drinnen gelebt haben.

@Littleshe - wir haben nun alle zur Kenntnis genommen, dass Du wohl die weltbeste Züchterin von BKH-Katzen bist. Das ist toll und es bringt bestimmt auch eine Menge Spaß. Bitte überlass es aber jedem selbst, ob er ein Tier vom Bauernhof, von einer Tierschutz-Orga oder sogar aus dem Ausland nimmt. Diese Tiere sind keinesfalls "Iieeh", sondern genau so liebenswerte Wesen, genauso schmusig - oder nicht schmusig - wie es BKH-Katzen auch sind. Danke für Dein Verständnis.

LG und gute Besserung für den lütten Schieter. Jule

Hallo
der kleinen gehts jetzt richtig gut.heute geh ich nochmal zum TA (wegen wurmkur und nachuntersuchung) und dann geht alles wieder in ordnung.die "quarantäne" hat sie gut überstanden und seit gestern nachmittag darf sie auch aus dem badezimmer.das flohmittel hat super gewirkt.hab noch so ein ungiftiges sprühzeugs gekauft,dass die viecher sofort tötet.
ab und zu muss sie noch bisschen niesen,aber die augen und das exzem sind deutlich besser geworden.sie spielt und frisst sehr gut und hat sogar gestern noch gelernt,wie man ein katzenklo benutzt.
momentan jagt sie seit ner halben stunde einen zopfgummi...und wenn man sieht zwischendurch mal anfasst,beginnt sie sofort zu schnurren.dane für eure antworten!

Gefällt mir