Home / Forum / Tiere / Katze frisst kein Nassfutter

Katze frisst kein Nassfutter

6. August 2012 um 11:49

Hallo Leute,

es heißt ja das reine Ernährung mit Trockenfutter nicht gut ist für Katzen wegen der wenigen Flüßigkeitsaufnahme. Habe jetzt schon mehrmals probiert meinem Kater (10 Monate) Naßfutter zu geben aber es rührt es einfach nicht an. Er schnuppert nur kurz aber frisst nichts davon. Habe es auch schon mal ne nacht stehn lassen, da ich dachte er wird schon irgendwann hunger bekommen aber nein kein bissen. Habe es auch schon mit Trockenfutter gemischt aber nein der Herr ist sehr eitel und möchte es nicht. Wir haben Ihn bekommen als er 3 1/2 Monate alt und er hatte davor auch nur trockenfutter bekommen.

habe schon sämtliche im supermarkt zu kaufende marken probiert und sämtliche varianten, ob mit soße oder gelee. er ist einfach für nichts zu begeistern.

habt ihr einen tipp wie ich ihm das nassfutter schmackhaft machen könnte?

er bekommt als trockenfutter royal canin gastro intestinal da er von anderem trockenfutter nur dünn kottet.

danke schon mal im voraus für eure vorschläge

gruß es hörnchen

Mehr lesen

6. August 2012 um 18:49

Hast
du mal ne chemiebombe probiert? sowas wie whiskas oder so. da sind zig sachen drin die lecker riechen sollen

du könntest probieren thunfischsaft über das futter zu gießen falls er fisch mag. oder ein anderes leckerchen draufzustreuen, beispielsweise whiskas crunch oder ne drübergebröselte knuspertasche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 7:19
In Antwort auf stacie_11962926

Hast
du mal ne chemiebombe probiert? sowas wie whiskas oder so. da sind zig sachen drin die lecker riechen sollen

du könntest probieren thunfischsaft über das futter zu gießen falls er fisch mag. oder ein anderes leckerchen draufzustreuen, beispielsweise whiskas crunch oder ne drübergebröselte knuspertasche.

Hatte
Whiskas schon mal ausprobiert aber wollte er nicht haben. werde es nochmal versuchen und dazu ein paar von seinen lieblings leckerlies drüber streuen obwohl er total versessen auf das royal canin ist aber es in verbindung mit nassfutter dann auch nicht frisst -.-

aber woran kann das liegen und was könnt ich noch machen wenn der versuch jetzt auch nicht klappt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2012 um 19:41

Ich habe die Lösung : :
Hast Du es schon mal mit REICO -Futter probiert .Der Fleischanteil ist viel höher als in den anderen Futtersorten und riecht auch ganz anders .Ich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht.Kann Dich gerne vermitteln falls Du interesse hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2012 um 23:51
In Antwort auf bess_12540072

Hatte
Whiskas schon mal ausprobiert aber wollte er nicht haben. werde es nochmal versuchen und dazu ein paar von seinen lieblings leckerlies drüber streuen obwohl er total versessen auf das royal canin ist aber es in verbindung mit nassfutter dann auch nicht frisst -.-

aber woran kann das liegen und was könnt ich noch machen wenn der versuch jetzt auch nicht klappt?

Es liegt daran
dasser ein trofujunkie ist, hab hier auch so einen. der frisst nur das alsinassfutter, an hochertigeres geht der nciht dran

hmm was noch zu probieren... wenn er rohes fleisch mag evtl das futter mit rinderhack mixen. dann riecht es sehr fleischig.

schade dass er anderes trofu anscheinend nicht verträgt, bei meinem klappts prima wenn er ein trofu bekommt das er nicht mag und nassfutter das er gern mag. dann nimmt er es

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. August 2012 um 0:01
In Antwort auf jovan_12946607

Ich habe die Lösung : :
Hast Du es schon mal mit REICO -Futter probiert .Der Fleischanteil ist viel höher als in den anderen Futtersorten und riecht auch ganz anders .Ich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht.Kann Dich gerne vermitteln falls Du interesse hast.

Bei
reico bin ihc mir immer noch ned so ganz sicher was ich davon halte.

im mom steht da zb bei der zusammensetzung von rind: rind&innereien(67%), reis, algen. zusammen macht das 100%, soviel ist klar, hieße aber dass da 33% reis und algen drin sind. das sind knapp 30% zuviel. auf ungefähr den schnitt kommt man bei jedem futter. und so ne maus besteht definitiv nicht zu nem drittel aus pflanzen. ich weiß wie groß die mägen sind die mein kater überlässt.

positiv ist dagegen dass sie ihre verwendeten nebenprodukte genau angeben (auch wenn einiges davon kaum verwertbarer füllstoff ist, aber das ist fast immer so). verwirrend ist dann dass sie auf die eigentlich enthaltenen 66% fleischanteil dann in der zusammensetzung mit fleisch und nebenprodukten kommen. da stimmt irgendwo was nicht. entweder die seite ist nicht wirklich genau oder die 66% sind nicht fleisch sondern produkte tierischen ursprungs und in dem falle sagen sie wiederum nix über den fleischgehalt aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2012 um 16:32

.
Wenn du schon soviele Nassfuttersorten ausprobiert hast fallen mir spontan 2 Möglichkeiten ein: Entweder gibst ihm einfach mal nichts anderes, wenn er richtig Hunger hat wird er es sicherlich fressen.

Oder du machst ihm neben dem TroFu halt auch 2-3mal in der Woche was frisches. Frischer Fisch ist z.B. für Katzen auch sehr gesund. Da gibt es viele Alternativen, einfach mal die bekannte Suchmaschine benutzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 19:28

Vielleicht hilft es
Eine Möglichkeit wäre vielleicht das Trockenfutter etwas mit Wasser mischen. Dann nimmt er auch Flüssigkeit zu sich. Andere Möglichkeit: Fisch oder TroFu, wie schon andere gesagt haben. Ich denke auch wenn du deinem Kater nur Trockenfutter gibst und dafür sorgst dass er als Ausgleich genug trinkt, dann sollte das denk ich mal auch in Ordnung sein.
Ich selbst habe die Erfahrung gemacht dass sich der geschmack von einer Katze in der Verwandtschaft alle paar Monate geändert hat -.- Mal am liebsten garkein Trockenfutter, dann wieder nur noch... -.- Manche Katzen sind eben Arschlöcher da kann man meistens leider nichts machen ^^

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2017 um 9:55
In Antwort auf bess_12540072

Hallo Leute,

es heißt ja das reine Ernährung mit Trockenfutter nicht gut ist für Katzen wegen der wenigen Flüßigkeitsaufnahme. Habe jetzt schon mehrmals probiert meinem Kater (10 Monate) Naßfutter zu geben aber es rührt es einfach nicht an. Er schnuppert nur kurz aber frisst nichts davon. Habe es auch schon mal ne nacht stehn lassen, da ich dachte er wird schon irgendwann hunger bekommen aber nein kein bissen. Habe es auch schon mit Trockenfutter gemischt aber nein der Herr ist sehr eitel und möchte es nicht. Wir haben Ihn bekommen als er 3 1/2 Monate alt und er hatte davor auch nur trockenfutter bekommen.

habe schon sämtliche im supermarkt zu kaufende marken probiert und sämtliche varianten, ob mit soße oder gelee. er ist einfach für nichts zu begeistern.

habt ihr einen tipp wie ich ihm das nassfutter schmackhaft machen könnte?

er bekommt als trockenfutter royal canin gastro intestinal da er von anderem trockenfutter nur dünn kottet.

danke schon mal im voraus für eure vorschläge

gruß es hörnchen

hallo
das gleiche problem hatte ich auch 
hab alle marken durch die man so im geschäft kaufen kann 
dann hab ich von einen freund vet-concept  bekommen und ich hab meine kleine nicht erkannt sie ass sogar im schnurn alles auf 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2018 um 3:00

Was auch super funktioniert ist das Nassfutter 1-2 min in der Mikrowelle aufwärmen und dann noch warmes Wasser dazu und deine Katze frisst nichts anderes mehr 😹

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März um 12:47

Mein hu d frass nur trockenfutter.ging ihm
lange super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eifern meine Kater?
Von: melli-zwerg1
neu
17. März um 16:12
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen