Home / Forum / Tiere / Katze frisst alles

Katze frisst alles

12. Mai um 12:51

Hallo ihr Lieben,

wir, mein Freund und ich haben uns vor knapp 3 Monaten dafür entschieden eine sechsmonate alte Katze aufzunehmen. Dazu muss gesagt werden, dass sie ein Frühchen ist und per Hand aufgezogen wurde. Soweit macht sie sich gut, ist zwar etwas klein aber aufgeweckt und taff wie eine Große! Das große Problem : sie frisst alles!!! Egal ob verpackungen, Toilettenpapier, Tüten, Kartoons oder ähnliches. Sie spielt mit ihrem essen, verteilt es in der gesamten Wohnung und zerkratzt uns alle Möbel und Wohnungseinrichtunhsgegenstände wie beispielsweise unsere Türen und unsere Couch, da sie diese sogar anknabbert. OBWOHL sie insgesamt zwei Kratztonnen und einen Kratzbaum in der Wohnung stehen hat! Sie holt sich sogar den Müll aus dem geschlossen Mülleimer. Und das alles obwohl sie fast nie alleine ist, da wir beide so arbeiten, dass immer einer von beiden zuhause ist.Langsam verzweifel ich und bin mit meinen Nerven am Ende. Kann mir vielleicht jemand helfen? hat ähnliche Erfahrungen gesammelt?

dazu muss gesagt werden, dass uns geraten wurde unsere fiona nicht mit einer anderen Katze zusammen zu halten, da sie durch die Handaufzucht sehr an Menschen hängt, kein Interesse an anderen Katzen aufweist und sich eher von ihnen fernhält.
Danke für die Hilfe!

Mehr lesen

24. Mai um 10:22

Hallo Fiona,

Dein Eintrag ist bereits einige Tage alt, aber vielleicht kann ich Dir trotzdem helfen.

Auch ich habe meinen Kater per Hand aufgezogen und ja, er ist sehr anhänglich und gefühlt möchte er immer jedem Menschen, besonders natürlich mir gefallen.
Aber auch er hat einen älteren "Bruder", der ihm seine Grenzen gezeigt hat und sich ihm liebevoll angenommen hat.

Ich fürchte, Euer Schatz langweilt sich einfach sehr; nicht, weil keiner zuhause ist, sondern weil ihr keinen Katzenfreund ersetzen könnt. Gerade Handaufzuchten sind nicht so sozialisiert, wie es normal aufgewachsene junge Kätzchen sind.

Mein Kater hat zwar auch eine Kratzeckchen am Sofa, würde, wenn er denn könnte und dürfte auch mit seinem Partner in Crime den Mülleimer für mich umgraben - aber die beiden beschäftigen sich miteinander.

Mein Rat wäre wirklich, ihm einen Freund zu suchen. Älter, sozial verträglich, jemand, der die Richtung weist.

Ansonsten solltet ihr es mal mit Klicker-Training versuchen, das wird Eure Bindung stärken und die kleine Fördern- viele Dummheiten passieren aus Langweile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hund und Katze alleine zuhause halten
Von: user239917
neu
7. Mai um 15:49
Noch mehr Inspiration?
pinterest