Home / Forum / Tiere / Katze bringt andauernd Mäuse mit nach Hause

Katze bringt andauernd Mäuse mit nach Hause

27. September 2006 um 8:09

Guten Morgen,

meine Katze geht öfters mal vor die Türe und fast jedes Mal bringt sie eine lebende Maus mit nach Hause, der Kater und sie maltraitieren die Maus jedesmal so lang bis sie dann schließlich stirbt.
Abgesehen davon, daß ich das echt dumm für die Maus finde und auch schon mal die eine oder andere Maus "gerettet" habe (that's wohl eine Mauseleben), ist es so, daß die Katzen mir die Maus, wenn sie damit fertig sind vor mein Bett legen und in letzter Zeit waren es sogar mehrere am Tag, die scheint wohl ein Nest aufgetzan zu haben.

Nun hat es im Schlafzimmer gestunken, ich wußte nicht woher, habe alles abgesucht, bis ich hinter der Kommode eine tote, verwesende Maus gefunden habe.

Das fand ich ekelig und so kann das nicht gehen

Was kann ich da tun?


Danke und Gruß


equinox687

Mehr lesen

2. Oktober 2006 um 13:47

Hallo
bind ihr doch ein kleines Glöckschen um. Normalerweise sollte das die Mäuse rechtzeitig warnen.
LG
Kikira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 14:48

Hallo,
schließe mich tessa666 an, es soll tatsächlich ein Liebesbeweis der Katze sein. ein Fehler wäre, die Katze in dem Moment zu schimpfen! Das ist ganz ihre Natur!
Ich an deiner Stelle, würde verhindern, das die Katze mit der Maus in die Räumlichkeiten kommt, und sie daran gewöhnen, die Mäuse z.B. auf eine alte Fußmatte zu legen. Am besten nimmst du dazu jede Maus, die sie fängt, lobst deine Katze, und zeigst ihr genau wo du sie hinlegst.
So haben sich meine Katzen auch daran gewöhnt.

Von einem Glöckchen würde ich abraten, schließlich ist es nicht die Natur der Katzen, die Mäuse u. Vögel liefern u.a. auch wichtige Vitamine und Eisen, und es ist auch nicht selten, das sich Katzen mit solch einem Glockenband am Hals erhängen, kenne Katzen zu genüge, die sich damit an einem baum erhängt haben.

Wünsche dir viel Glück!

Liebe grüße
Die Aerztin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 14:49


das Raumproblem wird wohl so lange bleiben, bis sie drch ein anderes Fenster wieder rein kann.
Das Schlafzimmerfenster geht auf den Balkon auf und das ist ihr Weg nach draußen

Glöckchen zum Mäuse warnen....ist eine Iddee aber ich denke mal, die Mäuse sind zu langsam,meist sind es noch sehr kleine Mäuse aber, es ist betimmt einen Versuch wert

Danke Euch beiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 17:34

@tessa666
Danke, dass du das mit dem Halsband nochmal erwähnst, mein Beitrag wurde leider außer acht gelassen.
Manchmal ist es wirklich bedauernswert, das so wenig Leute darüber bescheid wissen, was für eine Gefahr solch ein Halsband auslösen kann.
Musste es leider auch schon oft erleben, wie Katzen wegen der Unachtsamkeit des Menschens auf so eine brutale Art und Weise ums Leben kamen.

Daher rate ich wirklich dringlichst von solchen Halsbändern ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 18:44
In Antwort auf dieaerztin

@tessa666
Danke, dass du das mit dem Halsband nochmal erwähnst, mein Beitrag wurde leider außer acht gelassen.
Manchmal ist es wirklich bedauernswert, das so wenig Leute darüber bescheid wissen, was für eine Gefahr solch ein Halsband auslösen kann.
Musste es leider auch schon oft erleben, wie Katzen wegen der Unachtsamkeit des Menschens auf so eine brutale Art und Weise ums Leben kamen.

Daher rate ich wirklich dringlichst von solchen Halsbändern ab!

Aerztin
Hallo,

ich habe Deinen Beitrag nicht außer Acht gelassen.
Wie dem scheint haben wir fast gleichzeitig gepostet.
Ich habe meine Antwort geschrieben,sie abgesendet und bin raus gegangen.

Nun,wenn Ihr mir von dem Halsband mit Glöckchen abratet,dann werde ich es auch nicht machen.
Ich werde eben versuchen meine Katze an einen bestimmten Mäuseablegplatz zu gewöhnen weil die Mäuse meist noch leben, wenn sie mit ihnen ankommt-wie ich ja schon schrieb,bringt sie lebende Mäuse mit.

Danke und Gruß

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 18:45
In Antwort auf shena_12375982

Aerztin
Hallo,

ich habe Deinen Beitrag nicht außer Acht gelassen.
Wie dem scheint haben wir fast gleichzeitig gepostet.
Ich habe meine Antwort geschrieben,sie abgesendet und bin raus gegangen.

Nun,wenn Ihr mir von dem Halsband mit Glöckchen abratet,dann werde ich es auch nicht machen.
Ich werde eben versuchen meine Katze an einen bestimmten Mäuseablegplatz zu gewöhnen weil die Mäuse meist noch leben, wenn sie mit ihnen ankommt-wie ich ja schon schrieb,bringt sie lebende Mäuse mit.

Danke und Gruß

equinox68

Da fehlt was
und zwar.....es wird schwierig sein,meine Katze an einen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 20:52
In Antwort auf shena_12375982

Aerztin
Hallo,

ich habe Deinen Beitrag nicht außer Acht gelassen.
Wie dem scheint haben wir fast gleichzeitig gepostet.
Ich habe meine Antwort geschrieben,sie abgesendet und bin raus gegangen.

Nun,wenn Ihr mir von dem Halsband mit Glöckchen abratet,dann werde ich es auch nicht machen.
Ich werde eben versuchen meine Katze an einen bestimmten Mäuseablegplatz zu gewöhnen weil die Mäuse meist noch leben, wenn sie mit ihnen ankommt-wie ich ja schon schrieb,bringt sie lebende Mäuse mit.

Danke und Gruß

equinox68

Dann
habe ich mich wohl geirrt Sorry!

Wünsche dir alles Gute für dich und deine Katze, und hoffe, das sie den neuen "Mäuseplatz" annimmt

Liebe Grüße
Die Aerztin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 13:22

Mäuseleichen
Hi,hab leider keine gute Nachrichten!Es ist zwar grausam so eine Mäusejagd mitzuerleben-ich habe ebenfalls schon unzählige Leben gerettet-und echt eklig,anschließend auch noch Reste des Leichenschmauses samt Blut zu entfernen,aber es liegt in der Natur von Katzen die Beute dem Herrchen/Frauchchen als Geschenk zu präsentieren.Eigentlich soll man die Katze dafür auch noch loben,doch das bring ich auch nicht-ich schimpf dann eher;das begreift Katze jedoch nicht.Für dich sehe ich nur eine Möglichkeit:Schlafzimmertabu für beide Katzen.Meine legen sie seitdem vor der Badezimmertür ab...
Wer sich keine reine Wohnungskatze anschafft sollte o.g. Sachverhalt kennen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 17:15
In Antwort auf gizi_12633661

Mäuseleichen
Hi,hab leider keine gute Nachrichten!Es ist zwar grausam so eine Mäusejagd mitzuerleben-ich habe ebenfalls schon unzählige Leben gerettet-und echt eklig,anschließend auch noch Reste des Leichenschmauses samt Blut zu entfernen,aber es liegt in der Natur von Katzen die Beute dem Herrchen/Frauchchen als Geschenk zu präsentieren.Eigentlich soll man die Katze dafür auch noch loben,doch das bring ich auch nicht-ich schimpf dann eher;das begreift Katze jedoch nicht.Für dich sehe ich nur eine Möglichkeit:Schlafzimmertabu für beide Katzen.Meine legen sie seitdem vor der Badezimmertür ab...
Wer sich keine reine Wohnungskatze anschafft sollte o.g. Sachverhalt kennen!

Daß das in der Natur der Katzen liegt ist mir klar,
ich schimpfe auch nicht mit der Katze.

Das Schlafzimmerfenster ist ihr Weg nach draußen.
Der Kater geht immer auf den Balkon und legt sich dort in dioe Sonne, sie geht runter und geht dann spazieren.

Aus reinen Wohnungskatzen können auch Freigänger werden, auch das liegt in der Natur der Katze.
Jede Katze hat den Drang nach Draußen.
Und selbst Leute, die den oben genannten Sachverhalt kennen müssen dann eben sehen,wie sie zurecht kommen.

Gruß

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen