Home / Forum / Tiere / Katze an fip gestorben-wer kann mir helfen?

Katze an fip gestorben-wer kann mir helfen?

20. Mai 2004 um 12:35 Letzte Antwort: 7. Juni 2004 um 20:09

ich hatte eine katze und habe jetzt nur noch einen kater (kastriert). beide waren ein herz und eine seele. die katze starb leider im März und jetzt ist mein kater einsam und wir wolle für ihn eine neue spielgefährtin-also eine katze.

ich ließ den kater testen ob er fip hat oder zumindest ob der verdacht auf antikörper besteht. dabei ergab der titer einen wert von 1:100. Normal wäre 1:20. der arzt meinte das man nicht sagen kann ob er auch fip bekommen wird. der titer 1:100 könnte ja auch von was anderem her so hoch sein (was keine krankheit sein muß)

dem kater geht es so weit ganz gut (naja zumindest frißt er) er ist oft traurig-er schaut mich oft so traurig an und mag dann nicht mal spielen.

wenn ich jetzt ne neue katze hole weiß ich ja gar nicht ob sie angesteckt werden kann oder nicht von meinem kater.

aber ich merke das ihm eine spielkameradin fehlt.

Könnt ihr mir nun sagen was ich machen kann? es gibt ja auch keinen 100%igen impfschutz.

bitte helft mir denn ich bin echt ratlos

danke

Mehr lesen

7. Juni 2004 um 13:28

Abwarten
Der Test sollte einfach nach ein paar Wochen nochmal wiederholt werden.
Sollte sich dann noch nichts genaues rausstellen, musst du wohl Risiko eingehen.

Es gibt aber auch sehr viele FIP Katzen, die noch ein zu Hause suchen. Und du könntets natürlich bei positivem Befund so eine dazuholen.

Ansonsten frag mal deinen Tierarzt was er dazu sagt. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit bei dem Titer ist und was er dir vorschlägt.
Vielleicht kanns ja auch über ne Zeit hinweg sicher festgestellt werden.

Ich drück dir die Daumen!

Gefällt mir
7. Juni 2004 um 20:09
In Antwort auf zsuzsa_12760351

Abwarten
Der Test sollte einfach nach ein paar Wochen nochmal wiederholt werden.
Sollte sich dann noch nichts genaues rausstellen, musst du wohl Risiko eingehen.

Es gibt aber auch sehr viele FIP Katzen, die noch ein zu Hause suchen. Und du könntets natürlich bei positivem Befund so eine dazuholen.

Ansonsten frag mal deinen Tierarzt was er dazu sagt. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit bei dem Titer ist und was er dir vorschlägt.
Vielleicht kanns ja auch über ne Zeit hinweg sicher festgestellt werden.

Ich drück dir die Daumen!

Hab das ergebnis
Mein Kater ist nicht daran erkrankt und hat auch keine Antikörper gegen Fip-da bin ich heilfroh.
Mitlerweile hab ich auch eine Katze vom Bauernhof-die sollte getötet werden, das konnte ich doch nicht zulassen!
1000 Dank noch mal

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers