Forum / Tiere / Tiere - Katzen - Verhalten und Erziehung

Katze alleine halten??? Bitte um eure Hilfe!!!

21. April 2010 um 13:32 Letzte Antwort: 2. Mai 2010 um 1:47


Hallo,

mein freund und ich wohnen auf dem land in einem großen Haus. Wir wollen uns demnächst eine katze hertun.
Nur unser problem ist das wir beide von 07.00 - 18.00Uhr nicht daheim sind und ich die katze wen sie noch so klein ist nicht draußen lassen will. Das heißt das sie das erste halbe jahr immer in dem haus ist (wo sie ca. 100 qm zum spielen hat) und danach werde ich sie tagsüber draußen lassen mit katzenklappe das sie auch wieder rein kann.

Meine frage ist ob das geht wen die kleine unter tags immer alleine ist wen sie später wen sie größer ist immer raus kann und sich mit anderen katzen anfreunden kann.
Oder sollte man sich gleich 2 Katzen anschaffen?
Eine wäre uns eigentlich lieber. 2 Katzen sind eben auch doppelte Kosten.

Hoffe ihr könnt mir helfen!!

Liebe grüße

Mehr lesen

21. April 2010 um 23:35

Hallo...
... kann denn von euch keiner ne woche urlaub nehmen oder so?
ich denke nicht das es das problem sein wird die katze alleine zu lassen...

aber es könnte schwierig werden das sie einen bezug zu euch aufbauen kann wenn sie, vor allem in den ersten tagen, nichts von euch hat und die meiste zeit alleine ist....

liebe grüße

Gefällt mir

2. Mai 2010 um 1:47

Hallo!
Also ich halte zwei Katzen immer für sinnvoll. Bei Freigang einer älteren Katze ist die Einzelhaltung okay, aber gerade wenn das Kitten sich an euch gewöhnen muss und nun 3 Monate im Haus bleiben muss finde ich es besser, wenn ihr zwei nehmen würdet.

Ein Katzenkind sollte auf keinen Fall 10 Stunden alleine bleiben.

Das könnte zB in Zerstörungswut ausarten.

Übrigens bedeuten zwei Katzen auf keinen Fall doppelte Kosten. Beim TA ja, aber wenn du deine Kitten aus TH oder vom Tierschutz bekommst, dann kriegst du häufig Rabatt, wenn du beide nimmst.
Bekommst du ein Bauernhofkätzchen, dann kann das Kastrieren und Impfen für zwei Katzen recht teuer werden.

Ich habe für meine beiden 60 Euro an Futterkosten im Monat gehabt und ich habe sehr hochwertig gefüttert. Bei Aldi-Futter (das übrigens wirklich ganz gut ist) kommst du im Monat mit zwei Katzen auf ca. 20-30 Euro, vielleicht sogar noch weniger, wenn deine Katzen Mäuse draußen fressen.
Bei Streu kaufe ich immer einen Vorteilssack, 40l für 20 Euro, hält zwei Monate.

Stell dir einfach nur vor als Kleinkind 10 Stunden in eine Wohnung gesperrt zu werden, weder ein Buch zu lesen, Fernzusehen oder zu telefonieren. Du hast halt ein Bällchen, dass du ab und zu rumschupsen kannst. Aber 10 Stunden wirst du damit auch nicht spielen!

Lass dein Herz entscheiden, was das richtige ist.

Übrigens kannst du emotionsfalle mal anschreiben. Sie hatte nur ein Kitten, ich habe ihr zu zwei geraten und jetzt ist sie total glücklich mit den beiden.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers