Home / Forum / Tiere / Kätzchen, was ist mit dir?

Kätzchen, was ist mit dir?

23. September 2012 um 13:27 Letzte Antwort: 24. September 2012 um 14:42

Hallo Ihr Lieben !
Ich hatte 15 Jahre lang eine Katze, ich dachte ich kenn mich aus aber...seit vorgestern haben wir( mama und ich) eine kleine Katze. Da ich noch Semesterferien hab, habe ich es übernommen mich um sie zu kümmern. Sava war die ersten zwei Tage nur in meinem Zimmer, seit heute erkundet sie das Esszimmer und die Küche.Sie verkriecht sich aber gern und sitzt im Dunkeln.Oder sie miaut am Fenster dass sie raus will. Seit gestern Abend spielen wir schon ( Sava, ich und das Lautsprecherkabel). Wenn ich sie aber nehmen will , faucht sie öfter, außer sie merkt , ich will ihr aufs Fenster helfen.Sie lässt sich halten aber bleibt nicht lange.Allerdings schnurrt sie dabei.Beim Einschlafen auch.Ich hab nur leider das Gefühl sie will sich nur beruhigen.Kaum betrete ich mein Zimmer, schon ist sie unterm Schreibtisch. Braucht sie nur Zeit oder mag sie mich nicht? Meine erste Katze und ich waren ein Herz und eine Seele und beide sehr kuschelwütig.
Für tips und Rat wär ich euch sehr dankbar!
Danke im Voraus
Suse

Mehr lesen

23. September 2012 um 19:31

Hallo
Habe Geduld, das ist bei Katzen das Wichtigste. Die Katze muss sich erst an die neue Umgebung und die Menschen gewöhnen. Hört sich für mich nicht so an als wenn sie dich nicht mögen würde. Also gaaaaaanz viel Geduld haben wenns nötig ist

Gefällt mir
24. September 2012 um 14:42
In Antwort auf dunja_12688958

Hallo
Habe Geduld, das ist bei Katzen das Wichtigste. Die Katze muss sich erst an die neue Umgebung und die Menschen gewöhnen. Hört sich für mich nicht so an als wenn sie dich nicht mögen würde. Also gaaaaaanz viel Geduld haben wenns nötig ist

Wahnsinnskatze hihi
Hallo
Danke erstmal für die schnelle Antwort!
180 Grad Wendung über Nacht! Meine Tante kam zu Besuch( hat auch Erfahrung mit Katzen)weil ich wollte dass sie sich Sava anachaut.Sie packte sie und betrieb Kampfkuscheln mit den Worten :Sie hatte drei Tage zeit zu merken dass ihr keiner weh tut. Sava ist seit gestern abend eine andere Halbe Nacht lag sie schnurrend auf meiner Brust und schlief, wollte nicht weg Sie kommt immer wieder,läuft hinter mir her in die Küche und ist gesund verspielt
Liebe Grüße
Suse

Gefällt mir