Home / Forum / Tiere / Kater m.Harnsteine(Struvit)Erfahrung ???????????

Kater m.Harnsteine(Struvit)Erfahrung ???????????

2. Januar 2011 um 23:23

Hallo,

kennt sich jemand mit Struvitsteinen aus...........bzw hat das von euch jemand.....wenn ja............was gebt ihr für Futter?

Ich hab mich schon so oft schlau gelesen hab auch nen guten Tierarzt aber wollte einfach mal paar Erfahrungsberichte!

Habe halt drei Tiger und alle lieben Trockenfutter(hochwertiges)abe r trotzdem is es nicht soooo gesund v.a nicht bei der Kranheit und mir liegt die Gesunheit meines Tiger seeeeeeeeeeeeeeeehr am Herzen......

Füttert jemand trocken.......bei dieser Krankheit, wenn ja was?!

Nass essen sie auch nur mit Sosse und nur kl Schälchen.....alles wo hoher Fleischanteil drin is, mögen sie nicht, auch nach langem hungern lassen.............am 5ten Tag gab ich auf.........



Freue mich über eure Antworten!

lg Chondro + Tigers

Mehr lesen

16. Januar 2011 um 21:57

Hallo........
vielen Dank für die Antwort.........!
Ja ich konnte jetz meine Tigers dazu überreden Nassfutter zu essen aber nur mit Sosse...............dann gehts..............tu dann immer noch ein bisserl bescheissen und tu no etwas Wasser dazu damit se ja genug Flüssigkeit zu sich nehmen!
Ja mit den Tabletten is schwer, die musste er auch mal nehmen, spuckte er aber aus....im Futter merkte er ew und ausserdem musste ich ihn dann immer extra füttern damit die andern es it erwischen und das war immer so ein heck meck.......!
Jetz kriegt er halt so ein homöopathisches Medikament.das nimmt er gut an....und Trockenfutter gibts halt nicht meht bzw einmal die Woche ein paar Brösel........allerdings hab ich Angst das sie ohne Trockenfutter Zahnprobleme kriegen Zahnstein usw........wie kann ich das umgehen?

Ohje gute Besserung deinem armen Kater............

lg chondro +Co.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 9:59


Also mein Kater bekommt seit sechs Jahren "Guardacid" Tabletten die halten den ph Wert im grünen Bereich .
Ich füttere einmal in der Woche eine Handvoll Trockenfutter, da nehme ich das "Urinary" von Purina..seit sechs Jahren ist er nun frei von den Quälgeistern und topfit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2014 um 21:58

Ich
habe jahrelang TroFu Urinary von Royal Canin gefüttert. Hat mir meine TÄ empfohlen. Das gabs leider nur beim TA und nicht im Handel zu kaufen. Doch bei ebay... aber wenn man die Versandkosten draufrechnet, kann man e auch beim TA kaufen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2014 um 9:43

Hallo!
Bin hier gerade zufällig auf den Post gestossen.

Mein Kater hat seit 2006 auch Probleme mit den Kristallen. Ich hab ihm Urinary gegeben. Nach etlichen Kathetern und einer Blasenop vor 4 Jahren habe ich das mittlerweile im Griff.

Großer Nachteil an dem Futter ist, dass es meistens voll mit Zucker und Getreide ist. Mein Kleiner wurde dadurch dick und ist seit letztem Jahr Diabetiker (zum Glück gerade im Honeymoon.)
Nachdem ich mich sehr mit dem Thema auseinander gesetzt habe und mit vielen Menschen darüber gesprochen habe, habe ich festgestellt, dass viele Struvitkater irgendwann an Diabetes erkranken.

Bittet achtet auf eure Kätzchen. Wenn Sie auf einmal anfangen ganz viel zu trinken und kein Sättigungsgefühl mehr haben - bitte sofort! zum TA und den Blutzucker (bzw. Fructosaminwert) bestimmen lassen.

Ich füttere nur noch getreide- und zuckerfreies Futter und dem kleinen gehts bestens!

Viele Grüße
Hummsely

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2014 um 14:59

Hummsely
Was genau gibst Du denn für Futter, wenn Du sagst ohne Getreide und Zucker? Wir hatten bei einem auch Struvit-Steine, im Jahr 2009 und füttern Hills Prescription Diet c/d seitdem. Bisher war alles gut und jetzt hatte er wieder Probleme. Allerdings sind die Ergebnisse bisher nicht eindeutig, woher es kommt und was genau für Steine es waren...da der Urin sehr sauer war, sprach es eher für die anderen Steine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2014 um 15:22

@Sleepy
Bei den gängigen Drogerieläden (Rossmann, DM, Budni) gibt es günstiges Futter ohne Getreide und Zucker. Ich füttere meinem u.A. Winston. Bei vielen Herstellern steht vorne auf der Packung schon drauf, dass es zuckerfrei ist. Man muss dann nur noch bei den weiteren Inhaltsstoffen drauf achten, dass auch kein Getreide drin ist.
Als Trofu eignet sich z.b. Etosha Wild Cat (kein Getreide enthalten).
Also mein Kater kommt damit wunderbar klar.

LG
Hummsely

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2014 um 16:40

@lilly
Auch mein Kater bekam aufgrund Urinay Diabetes.

Ich habe das Fressen umgestellt auf handelsübliches Fressen ohne Zucker und Getreide. Statt Urinary habe ich Methio Tabs gegeben (hat meine TA empfohlen).

Mein Kater ist mit den Tabletten wunderbar zurecht gekommen, ich habe einmal in der Woche den PH-Wert gemessen und wenn der zu hoch war, habe ich die Dosis der Tabletten erhöht.

Regelmäßig habe ich auch Urinproben zum TA gebracht, es waren hin und wieder zwar Kristalle drin, aber die lösten sich durch die Tabletten sehr schnell wieder auf.

LG Raubkatze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 23:07

Frei verkäufliche
Diätfuttermittel gibt's bspw. von animonda oder vetconcept.
Nicht gaanz so teuer wie die Spezialdiäten von Hill's und Royal canin, die nur beim Tierarzt erhältlich sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2015 um 14:18

Blasensteine beim Kater
Hallo Chondro, auch mein Kater hatte die Struvitsteine, und bekam 2x Antibiotika und die Empfehlung anstelle des normalen, spezielles Trockenfutter Royal Canin Urinary S/O High Dilution zu füttern. Ich füttere also 1x Spezial-Trockenfutter und 1x normales Nassfutter. Seitdem hat mein Kater keine Beschwerden mehr gehabt. Das Trockenfutter gibt es in verschiedenen Varianten, auch als moderate Kalorie.
LG Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club