Home / Forum / Tiere / Kater kämpft oft und hat oft schlimme Wunden

Kater kämpft oft und hat oft schlimme Wunden

26. Mai 2005 um 22:01 Letzte Antwort: 31. Mai 2005 um 20:39

Ich weiß...so sind die Herren der Schöpfung, wenn sie ihr Revier verteidigen.

Er kämpft immer mit dem Kater von gegenüber. Kann man irgendetwas machen, damit er nicht immer so schlimme WUnden hat?
Ich hab immer Angst, dass die sich noch zu Tode zoffen.

Mehr lesen

29. Mai 2005 um 14:03

Dein
kater ist bestimmt nicht kastriert. die rollzeit der katzen 2x im jahr ist für unkastrierte kater streß. evtl. ist der kater aus der nachbarschaft auch nciht kastriert.durch das kastrieren wird der kater ruhiger und hat auch nicht mehr das intensive verlangen nach seinem revier.

Gefällt mir
29. Mai 2005 um 19:57
In Antwort auf smomha_12957166

Dein
kater ist bestimmt nicht kastriert. die rollzeit der katzen 2x im jahr ist für unkastrierte kater streß. evtl. ist der kater aus der nachbarschaft auch nciht kastriert.durch das kastrieren wird der kater ruhiger und hat auch nicht mehr das intensive verlangen nach seinem revier.

Bringt das denn was,
wenn ich ihn kastrieren lass und der andere ist nicht kastriert??

Gefällt mir
31. Mai 2005 um 14:54

Ich denk schon
denn dann kann er ja nicht mehr und der andere kater muss dann keine angst mehr haben, dass dein kater ihm alle katzen wegschnappt nein aber im ernst: unser kater war auch kastriert und hat dann zwar schon noch mit anderen katern gerauft, aber nicht mehr so oft und nicht mehr so blutig. aber einmal wars so schlimm, dass wir zum tierarzt mussten.

Gefällt mir
31. Mai 2005 um 20:39

Auf jeden Fall
kastrieren lassen. Kastrierte Kater haben nicht so ein Revierverhalten wie unkastrierte. Außerdem ist der Streß dann auch weg, den eine rollige Katze in der Nähe verursachen kann. Zum Katzenbabys machen gehören ja schließlich zwei - und Katzenbabys gibt es weiß Gott genug. Gruß Jule

Gefällt mir