Home / Forum / Tiere / Kater faucht Kätzin an!

Kater faucht Kätzin an!

4. Juli 2008 um 11:20

Hallo zusammen,

ich habe eine wichtige Frage.Wie haben zwei Katzen (Kater+Kätzin).
Er (1 Jahr) wurde bereits kastriert,bei ihr (10 Monate) war es gestern so weit.
Die beiden sind ein Herz und eine Seele,wir haben sie beide von klein auf.
Gestern morgen haben wir sie dann zum TA gefahren und gegen 17 Uhr wieder abgeholt.
Erst schien es als würde er sich total freuen,als sie zurück kam.Er ist gleich der Transportbox ins Wohnzimmer nachgelaufen und wollte zu ihr.Als sie dann aber noch etwas müde herauskam und es sich im Wohnzimmer bequem machen wollte,fing er an sie anzufauchen! Er lief ihr überall hinterher und fauchte und "knurrte".
Selbst als sie am späten Abend gegen 22 Uhr ans Futter ist hat er sie angefaucht und damit verscheucht.Sie macht sich dann immer ganz klein und unterwirft sich.
Mein Mann glaubt der Kater würde sie nicht mehr erkennen,aber das glaube ich nicht.
Ich dachte,das würde sich legen,aber er faucht sie auch heute noch an.
Warum macht er das und wie verhalte ich mich richtig?
Ich würde sie dann immer gern in Schutz nehmen und mein Freund will ihn immer schimpfen,aber ich verkneife mir sowas,weil ich denke,dass er dann nur eifersüchtig und alles noch schlimmer wird.
Ich denke,die beiden sollten das untereinander klären.

Ich hoffe,dass ihr mir vielleicht sagen könnt,warum er sich so verhält.
Danke

Mehr lesen

4. Juli 2008 um 19:49

Hallo
danke für deine Antwort.Ich habe mir schon gedacht,dass er den Geruch fremd und gefährlich findet,aber nicht,dass er nicht mehr weiß,dass sie sein kleines Mädel is
Begreift er das denn die nächsten Tage,wenn sie langsam ihren alten Geruch annimmt oder ist sie für ihn jetzt wie ein komplett neues Familienmitglied?
Wegen der Naht oder sonstigem muss ich mir keine Sorgen machen,da er sie nicht zu berühren wollen scheint.Er faucht sie nur aus einem Meter Entfernung an bzw.knurrt so komisch als würde er schon beinahe singen,aber er tut ihr nix.
Es scheint fast so,als hätte er Angst vor ihr.Als mein Mann neben ihr saß und ihn auf den Schoß nehmen wollte hatt er gleich geknurrt und so gesungen,hat total gebockt.Es war schon fast als hätte er Angst davor,ihr zu nahe zu kommen.
Er faucht sie manchmal auch nicht einmal direkt an,sondern nur in ihre Richtung.
Zum Beispiel lag sie ganz oben auf dem fast 2 Meter hohem Kratzbaum und hat dort geschlafen.Sie lag aber nicht mal in unsere Richtung,sondern mit dem Rücken zu uns,das Gesicht konnte man nicht sehen.Er lag unten bei mir auf der Couch,die fast 3 Meter entfernt steht.Ich hab ihn gestreichelt und er hat dabei sein Köpfchen gehoben.Als er dann zu ihr hoch sah hat er auch total das fauchen angefangen,obwohl er nur ihren Körper gesehen hat! Sie hat ihn nicht mal angesehen und er lag so weit weg von ihr,zudem wurde er von mir gestreichelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen