Home / Forum / Tiere / Kater entlaufen

Kater entlaufen

30. Mai 2012 um 13:06 Letzte Antwort: 31. Mai 2012 um 12:28

Unser Kater Blacky ( 2 Jahre, kastriert, gechipt) ist seit dem 2. Mai nicht mehr nach Hause gekommen. Ich bin ganz traurig, das kenn ich von ihm gar nicht, er kam immer regelmäßig zum fressen und schlafen nach Hause. Jetzt sind es genau 4 Wochen her, vielleicht ist er einem Tierfänger in die Hände gefallen, für Tierversuche. Die bekommen nämlich 35 Euro pro Katze. Dann habe ich auch gehört, dass es so Autos gibt mit einem Loch unten, aus denen ein Duftstoff ausströmt, womit die Katzen angelockt werden, dann schnappt eine Falle zu und sie haben die Katzen. Grausam. Hat jemand schon einmal soetwas gehört? Der Kater ist schwarz und sehr anhänglich und schreckhaft, er läßt sich von keiner fremden Person anfassen.
Ich habe ihn auch schon bei Tasso als vermisst gemeldet.
Für jede Info wäre ich dannkbar.

Mehr lesen

30. Mai 2012 um 13:14

Das
mit dem tierfänger vergiss mal. 35 euro pro katze, rechne mal den sprit- und zeitaufwand gegen, das lohnt nicht. mal abgesehen davon dass jedes labor für jeden versuch die komplette medizinische vrgeschichte wissen muss damit das ergebnis nicht verfälscht wird. streuner und freigänger sind für labore uninteressant, die bekommen ihre katzen aus speziellen zuchten. der tierfänger ist mehr ein gerücht, die einzigen katzen, die vermutlich gefangen werden, sind rassekatzen die du auch ohne papiere für mehrere hundert euro verkaufen kannst.
von dem "autotrick" hör ich zum ersten mal, wie soll das funzen? "frisst" das auto dann die katze?^^

ruf deinen tierarzt an dass er die augen offenhält. ruf unbedingt bei allen umligenden tierheimen an dass sie die augen offenhalten. und, auch wenns wehtut finde die straßenmeisterei die für dich zuständig ist und fag ob ein schwarzer kater gefunden wurde.

dass er bei tasso registriert ist ist gut du kannst auf der tasso-seite gratis handzettel und plakate drucken lassen. mach das, und häng sie an bushaltestellen auf, frag ob du sie in läden hängen darfst. so orte wo viele leute dran langkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2012 um 23:04

Habe ich
alles schon gemacht, sämtliche Tierheime angerufen, Tierärzte, Plakate aufgehängt, bisher nichts.Sag mal, kennst du dich mit den Katzenfängern aus, oder was gibt es noch für Möglichkeiten, vielleicht Füchse oder andere wilde Tiere?
Es macht mich ganz fertig, da man nicht weiß was mit dem Katerchen passiert ist, eben die Ungewissheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2012 um 10:53

Kenne ich..
Das tut mir wirklich leid für Dich! Weiß wie du dich fühlst, meine Katze war auch 4 Wochen lang verschwunden und sie ist kein Freigänger! Habe mir auch solche Sorgen gemacht und eines Tages lag sie bei uns am Haus in der Sonne! Katzen..!
Vielleicht bekommt dein Katzi ja irgendwo Futter oder so. Frag doch mal in der Nachbarschaft, bei den Leuten denen umliegende Gärten gehören.
Sie kommt mit Sicherheit wieder! Und wenn sie Freigang gewohnt ist, wird ihr schon nix passiert sein! Kopf hoch!
Ps: Hast Du mal den Napf deines Katers nach draußen gestellt mit Futter drin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2012 um 12:28
In Antwort auf Luna9991

Habe ich
alles schon gemacht, sämtliche Tierheime angerufen, Tierärzte, Plakate aufgehängt, bisher nichts.Sag mal, kennst du dich mit den Katzenfängern aus, oder was gibt es noch für Möglichkeiten, vielleicht Füchse oder andere wilde Tiere?
Es macht mich ganz fertig, da man nicht weiß was mit dem Katerchen passiert ist, eben die Ungewissheit.

Ich
glaube nicht dass menschen herumrennen und katzen fangen. man kann katzen leicht schnell und billig produzieren. oder zur kittenzeit die bauern abfahren, die verschenken die. oder bei ebay kleinanzeigen nach "katze verschenken" suchen. wieso dann den aufwand betreiben?

fuchs ist eher möglich als kulturfolger ist er eig überall da wo menschen sind und für einen hungrigen fuchs steht katze durchaus auf der speisekarte

hast du mal die nachbarn gefragt ob du in garagen und schuppen gucken und rufen darfst? manchmal lassen katzen sich aus versehen einsperren.
du kannst auch mal nachts mit ner leckerchendose rumrennen. nachts hört man geräusche weiter. nimm ne taschenlampe mit, katzenaugen reflektieren das licht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club