Home / Forum / Tiere / Kater befriedigt sich selbst?!

Kater befriedigt sich selbst?!

11. Mai 2017 um 0:46 Letzte Antwort: 1. Juni 2017 um 5:07

Hallo liebe Katzenbesitzer 

ich teile mein Leben seit gut 6 Jahren mit einem ganz bezaubernden Kater. Er ist wirklich pflegeleicht, aber da es gerade eben schon wieder passiert ist und ich mich das schon so lange frage...Kennt jemand von Euch die Situation, in der der Kater sich zu Euch setzt, dann beginnt, mit seinen Pfoten wie eine Art Milchtritt an Euch oder einer Decke zu verrichten, Euch dabei mit großen Pupillen anstarrt und beginnt, zunehmend mit seinem Hintern zu zucken? Mein Kater macht das manchmal sogar mehrmals täglich.
Anfangs dachte ich, er entspanne nur, aber er steht nach wenigen Minuten auf und leckt sich den Piepmatz, sodass ich vermute, dass er in dem Moment fertig ist.

Läuft das bei Euren genauso oder muss ich mir Gedanken machen? Ich bin ja eigentlich sein Frauchen und hatte nicht vor, Mittelpunkt seiner Gelüste zu werden. Ich weiß auch nicht, was ich in so einem Moment mit ihm machen soll. Wenn es mir zu viel wird, weil er schon halb auf mir drauf liegt, schiebe ich ihn weg. Dann mauzt er...auf andere Art und Weise, voll gestresst halt. 

Ich würde mich freuen, wenn sich jemand findet, der meine Nachricht ernst nehmen und etwas dazu sagen kann. 

Mehr lesen

23. Mai 2017 um 11:56
In Antwort auf sternschnuppe390

Hallo liebe Katzenbesitzer 

ich teile mein Leben seit gut 6 Jahren mit einem ganz bezaubernden Kater. Er ist wirklich pflegeleicht, aber da es gerade eben schon wieder passiert ist und ich mich das schon so lange frage...Kennt jemand von Euch die Situation, in der der Kater sich zu Euch setzt, dann beginnt, mit seinen Pfoten wie eine Art Milchtritt an Euch oder einer Decke zu verrichten, Euch dabei mit großen Pupillen anstarrt und beginnt, zunehmend mit seinem Hintern zu zucken? Mein Kater macht das manchmal sogar mehrmals täglich.
Anfangs dachte ich, er entspanne nur, aber er steht nach wenigen Minuten auf und leckt sich den Piepmatz, sodass ich vermute, dass er in dem Moment fertig ist.

Läuft das bei Euren genauso oder muss ich mir Gedanken machen? Ich bin ja eigentlich sein Frauchen und hatte nicht vor, Mittelpunkt seiner Gelüste zu werden. Ich weiß auch nicht, was ich in so einem Moment mit ihm machen soll. Wenn es mir zu viel wird, weil er schon halb auf mir drauf liegt, schiebe ich ihn weg. Dann mauzt er...auf andere Art und Weise, voll gestresst halt. 

Ich würde mich freuen, wenn sich jemand findet, der meine Nachricht ernst nehmen und etwas dazu sagen kann. 

Hallo Sternschnuppe,

also das, was du da beschreibst, kenne ich auch von meinem Kater.
Ich denke das ist ganz normal. Das Milchtreten machen Katzen in Erinnerung an ihre Zeit als Kätzchen, als Mama Katze sie noch gesäugt hat.
Und warum sollen sich nicht auch Katzen befriedigen, wenn Menschen das doch auch tun?
Wenn du willst, kannst du mir ja mal schreiben. Dann können wir uns noch mehr darüber zu deinen Fragen unterhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 12:11
In Antwort auf berlinchris

Hallo Sternschnuppe,

also das, was du da beschreibst, kenne ich auch von meinem Kater.
Ich denke das ist ganz normal. Das Milchtreten machen Katzen in Erinnerung an ihre Zeit als Kätzchen, als Mama Katze sie noch gesäugt hat.
Und warum sollen sich nicht auch Katzen befriedigen, wenn Menschen das doch auch tun?
Wenn du willst, kannst du mir ja mal schreiben. Dann können wir uns noch mehr darüber zu deinen Fragen unterhalten.

Hallo Berlinchris,

danke für Deine Antwort. Ich habe viele Bekannte, die selbst auch Katzen und Kater besitzen, aber wenn ich dieses Thema anspreche, ernte ich bislang nur Verwunderung und Unverständnis. Ich dachte, vielleicht ist er etwas speziell und hab mich gefragt, ob eine Kastration vielleicht sinnvoll wäre. Er hat damit erst mit 2-3 Jahren angefangen und es kommt mir so vor, als wüde es immer häufiger werden. Es ist halt manchmal ziemlich penetrant.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 12:12
In Antwort auf berlinchris

Hallo Sternschnuppe,

also das, was du da beschreibst, kenne ich auch von meinem Kater.
Ich denke das ist ganz normal. Das Milchtreten machen Katzen in Erinnerung an ihre Zeit als Kätzchen, als Mama Katze sie noch gesäugt hat.
Und warum sollen sich nicht auch Katzen befriedigen, wenn Menschen das doch auch tun?
Wenn du willst, kannst du mir ja mal schreiben. Dann können wir uns noch mehr darüber zu deinen Fragen unterhalten.

Hallo Berlinchris,

danke für Deine Antwort. Ich habe viele Bekannte, die selbst auch Katzen und Kater besitzen, aber wenn ich dieses Thema anspreche, ernte ich bislang nur Verwunderung und Unverständnis. Ich dachte, vielleicht ist er etwas speziell und hab mich gefragt, ob eine Kastration vielleicht sinnvoll wäre. Er hat damit erst mit 2-3 Jahren angefangen und es kommt mir so vor, als wüde es immer häufiger werden. Es ist halt manchmal ziemlich penetrant.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 12:12
In Antwort auf berlinchris

Hallo Sternschnuppe,

also das, was du da beschreibst, kenne ich auch von meinem Kater.
Ich denke das ist ganz normal. Das Milchtreten machen Katzen in Erinnerung an ihre Zeit als Kätzchen, als Mama Katze sie noch gesäugt hat.
Und warum sollen sich nicht auch Katzen befriedigen, wenn Menschen das doch auch tun?
Wenn du willst, kannst du mir ja mal schreiben. Dann können wir uns noch mehr darüber zu deinen Fragen unterhalten.

Hallo Berlinchris,

danke für Deine Antwort. Ich habe viele Bekannte, die selbst auch Katzen und Kater besitzen, aber wenn ich dieses Thema anspreche, ernte ich bislang nur Verwunderung und Unverständnis. Ich dachte, vielleicht ist er etwas speziell und hab mich gefragt, ob eine Kastration vielleicht sinnvoll wäre. Er hat damit erst mit 2-3 Jahren angefangen und es kommt mir so vor, als wüde es immer häufiger werden. Es ist halt manchmal ziemlich penetrant.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 12:14
In Antwort auf berlinchris

Hallo Sternschnuppe,

also das, was du da beschreibst, kenne ich auch von meinem Kater.
Ich denke das ist ganz normal. Das Milchtreten machen Katzen in Erinnerung an ihre Zeit als Kätzchen, als Mama Katze sie noch gesäugt hat.
Und warum sollen sich nicht auch Katzen befriedigen, wenn Menschen das doch auch tun?
Wenn du willst, kannst du mir ja mal schreiben. Dann können wir uns noch mehr darüber zu deinen Fragen unterhalten.

Hallo Berlinchris,

danke für Deine Antwort. Ich habe viele Bekannte, die selbst auch Katzen und Kater besitzen, aber wenn ich dieses Thema anspreche, ernte ich bislang nur Verwunderung und Unverständnis. Ich dachte, vielleicht ist er etwas speziell und hab mich gefragt, ob eine Kastration vielleicht sinnvoll wäre. Er hat damit erst mit 2-3 Jahren angefangen und es kommt mir so vor, als wüde es immer häufiger werden. Es ist halt manchmal ziemlich penetrant.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2017 um 12:14
In Antwort auf berlinchris

Hallo Sternschnuppe,

also das, was du da beschreibst, kenne ich auch von meinem Kater.
Ich denke das ist ganz normal. Das Milchtreten machen Katzen in Erinnerung an ihre Zeit als Kätzchen, als Mama Katze sie noch gesäugt hat.
Und warum sollen sich nicht auch Katzen befriedigen, wenn Menschen das doch auch tun?
Wenn du willst, kannst du mir ja mal schreiben. Dann können wir uns noch mehr darüber zu deinen Fragen unterhalten.

Hallo Berlinchris,

danke für Deine Antwort. Ich habe viele Bekannte, die selbst auch Katzen und Kater besitzen, aber wenn ich dieses Thema anspreche, ernte ich bislang nur Verwunderung und Unverständnis. Ich dachte, vielleicht ist er etwas speziell und hab mich gefragt, ob eine Kastration vielleicht sinnvoll wäre. Er hat damit erst mit 2-3 Jahren angefangen und es kommt mir so vor, als wüde es immer häufiger werden. Es ist halt manchmal ziemlich penetrant.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2017 um 5:07

Ich hatte eine Bekannte mit genauso einem Kater. Der wollte eindeutig was von ihr  - leider hat sie mir nie gesagt, wie sie darauf reagiert hat.

Also ich glaube, dass ist nicht so selten und würde mir keine Sorgen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen