Home / Forum / Tiere / Kater baut nur Scheiße... Nix hilft... -.-

Kater baut nur Scheiße... Nix hilft... -.-

30. Mai 2010 um 20:50 Letzte Antwort: 28. Juli 2010 um 8:47

Guten Abend,


vorweg muss ich gleich mal sagen, wir haben zwei Kater... Mikosh (meiner) und Krümmel (Kater meines Verlobten). Sie sind Zwillingsbrüder und eigtl auch kaum zu unterscheiden... Mikosh ist fett... und Krümmel nur noch Haut und Knochen. Beide jetzt ca. 1 Jahr alt... (haben sie seit Dez.)


So jetzt zum Problemkind: Mikosh frisst Krümmel sein Fressen weg und dieser hat mittlerweile sogar Angst zu fressen (auch wenn Mikosh nicht in der Nähe ist). Er magert immer weiter ab und hat auch mittlerweile hinter den Ohren verkrustete Wunden. Wir haben versucht sie getrennt zu füttern, aber das klappt nicht, da er nix frisst.

Sie schlagen sich nachts im Wohnzimmer... bzw. Mikosh geht auf Krümmel los und so ... Krümmel ist der schwächere, da er sich eh nur verkrümmelt oder sich nicht wehrt.

Mikosh baut nur Scheiße.... reißt die Leckerlitüte unsres Hundes auf.. und frisst alles... er hat sogar versucht auf das Bücherregal zu kommen um die Leckerli zu stenzen, was man daran sah, dass bücher aufm Boden lagen... aber geklappt hats nicht.

ER mautzt auch nachts ununterbrochen, weil er ins Schlafzimmer will... oder ihm i.was anders nicht passt.

Wir haben schon alles versucht... Sprühflasche... Erschrecken... Ich hab ihn sogar... (ich weiß, Schande über mich =( ) schon nachts in die Katzenbox gesperrt un in einen vom Schlafzimmer entfernten raum gesperrt, damit wir ihn nicht mehr hören mussten.... Dazu kommt dass mein Verlobter morgens um 4 schon ausem Bett muss und keinen Schlaf kriegt wenn er im Schlafzimmer alles zerhackt...

Mikosh weiß dass er Scheiße baut .... und es Ärger gibt... aber machts trotzdem noch...

Krümmel weiß nicht dass er Scheiße baut (falls das mal vorkommt... o.o)... bekommt Ärger und gut ist..



Wir wissen einfach nicht mehr weiter... Mikosh geht auf Krümmel los.. dass dieser schu blutet... und wirft alles um und so... Was sollen wir noch mit ihm machen????



Ich bitte um gute Antworten und keine angreifenden Kommentare....

Wir lieben beide sehr.... und wollen Mikosh eigtl nicht weggeben, aber wenn er net aufhört Krümmel abzufertigen .... Was dann?

Mehr lesen

2. Juni 2010 um 18:29

Also...
Das alles was du aufgezählt hast kenn ich von meinen mietzen....
Meine große(im mai 2 geworden) und meine kleine(im mai 1 geworden), kämpfen regelrecht, das sie sich kratzen, beißen fauchen und und und...
was aber normal ist....denn sie topen sich aus, was sie ja nicht machen können wenn sie alleine sind...

Das mit dem weg fressen kenn ich auch, wir haben es dann so gemacht das die eine in der küche isst, und die andere in der stube bei uns so dass wir immer ein auge auf die futterschüssel haben können!!!
Bei mir war es so das die kleine der großen immer alles weg gefuttert hat, und die kleine schon fast 5Kg wog....
nun hatten wir sie bis vor kurzem auf diät gesetzt...sprich halbierte futtermenge....

Meine katzen fressen auch alles an, egal ob das die ttürränder, schränke, bett, sofa, kratzbaum, oder irgendwelche nahrungsmittel sind die wir nicht weit genug weg geräumt haben und verschlossen haben...(meine katzen machen auch durchaus die schränke auf!!)

Aber tu mir bitte einen gefallen, sperre sie nie in eine katzenbox ein, denn somit haben sie zu wenig platz und können nicht aufs klo, und da bekommen sie angst und du bekommst probleme wenn du zum tierarzt musst und die katze darein muss....

Wir haben uns angewohnt, am anfang hätt ich immer zur ... sorry* werden können wenn sie scheiße gebaut haben und da haben die immer einen LEICHTEN klaps auf den hinterkopf gegeben....!!!
!!!ich weis das man das nicht amchen sollte!!!!
Das hat irgendwann nicht mehr geholfen....sobald sie nun mist bauen, klatsch ich einmal mit meinen händen und dann wissen sie genau was ich will, und wenn sie da nicht reagieren, stehe ich ruckartig auf, und dann lassen sie es!!!
Und wenn sie Z.B. türränder oder so anknabbern kannst du dies mit essig einreiben, denn der geruch von dem essig zieht ein und bleibt....müsstest du dann aller ein bis zwei wochen wiederholen...

Gib den beiden einfach zeit sich auch daran zu gewöhnen das sie in einer anderen gegend sind....

ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen....

Ach und was ich noch vergessen habe, wegen den wunden....
mach dir keine sorgen, die vergehen wieder....
meine große katze hatte teilweise den ganzen rücken aufgescharrt und gekratzt, kommt aber auch davon, wenn sie zb unter scharfkantige bretter oder so kriechen wollen wie zb bett oder so....


so jetz ist schluss...=)
wenn du noch irgendwelche fragen haben solltest, dann kannst du mir auch gern eine PN schreiben...schreib dir definitiv zurück....
mfg karina

Gefällt mir
2. Juni 2010 um 21:14
In Antwort auf edda_12334575

Also...
Das alles was du aufgezählt hast kenn ich von meinen mietzen....
Meine große(im mai 2 geworden) und meine kleine(im mai 1 geworden), kämpfen regelrecht, das sie sich kratzen, beißen fauchen und und und...
was aber normal ist....denn sie topen sich aus, was sie ja nicht machen können wenn sie alleine sind...

Das mit dem weg fressen kenn ich auch, wir haben es dann so gemacht das die eine in der küche isst, und die andere in der stube bei uns so dass wir immer ein auge auf die futterschüssel haben können!!!
Bei mir war es so das die kleine der großen immer alles weg gefuttert hat, und die kleine schon fast 5Kg wog....
nun hatten wir sie bis vor kurzem auf diät gesetzt...sprich halbierte futtermenge....

Meine katzen fressen auch alles an, egal ob das die ttürränder, schränke, bett, sofa, kratzbaum, oder irgendwelche nahrungsmittel sind die wir nicht weit genug weg geräumt haben und verschlossen haben...(meine katzen machen auch durchaus die schränke auf!!)

Aber tu mir bitte einen gefallen, sperre sie nie in eine katzenbox ein, denn somit haben sie zu wenig platz und können nicht aufs klo, und da bekommen sie angst und du bekommst probleme wenn du zum tierarzt musst und die katze darein muss....

Wir haben uns angewohnt, am anfang hätt ich immer zur ... sorry* werden können wenn sie scheiße gebaut haben und da haben die immer einen LEICHTEN klaps auf den hinterkopf gegeben....!!!
!!!ich weis das man das nicht amchen sollte!!!!
Das hat irgendwann nicht mehr geholfen....sobald sie nun mist bauen, klatsch ich einmal mit meinen händen und dann wissen sie genau was ich will, und wenn sie da nicht reagieren, stehe ich ruckartig auf, und dann lassen sie es!!!
Und wenn sie Z.B. türränder oder so anknabbern kannst du dies mit essig einreiben, denn der geruch von dem essig zieht ein und bleibt....müsstest du dann aller ein bis zwei wochen wiederholen...

Gib den beiden einfach zeit sich auch daran zu gewöhnen das sie in einer anderen gegend sind....

ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen....

Ach und was ich noch vergessen habe, wegen den wunden....
mach dir keine sorgen, die vergehen wieder....
meine große katze hatte teilweise den ganzen rücken aufgescharrt und gekratzt, kommt aber auch davon, wenn sie zb unter scharfkantige bretter oder so kriechen wollen wie zb bett oder so....


so jetz ist schluss...=)
wenn du noch irgendwelche fragen haben solltest, dann kannst du mir auch gern eine PN schreiben...schreib dir definitiv zurück....
mfg karina

Naja
An der eingewöhnung kansn net liegen wir haben sie seit dezember ....

un es hilft gar nix ... sie knabbern keine möbel an oder so .......


ich weiß nur nicht weiter.... denn er schlägt seinen bruder arztreif nachts. Mein Stiefvater (selbst sehr erfahren mit katzen und so) Empfiehlt uns die sache noch zu beobachten und ihn gegenenfalls wenns net besser wird wirklich wegzugeben, da krümmel sich nicht frei netfalten kann.

Wir haben sogar sorge Peppi (unsren hudn) mit ihm allein zu lassen..... weil wir nunmal nicht wissen ob er sie vllt doch anfällt...

Gefällt mir
2. Juni 2010 um 21:44
In Antwort auf an0N_1273004399z

Naja
An der eingewöhnung kansn net liegen wir haben sie seit dezember ....

un es hilft gar nix ... sie knabbern keine möbel an oder so .......


ich weiß nur nicht weiter.... denn er schlägt seinen bruder arztreif nachts. Mein Stiefvater (selbst sehr erfahren mit katzen und so) Empfiehlt uns die sache noch zu beobachten und ihn gegenenfalls wenns net besser wird wirklich wegzugeben, da krümmel sich nicht frei netfalten kann.

Wir haben sogar sorge Peppi (unsren hudn) mit ihm allein zu lassen..... weil wir nunmal nicht wissen ob er sie vllt doch anfällt...

Ja...
das problem ist nur wenn ihr die katzen jetz auseinander nehmt, da sie schon 7 monate fast zusammen sind, gehen euch beide katzen ein, weil sie jetz gewohnt sind zu zweit zu sein....
und das mit nachts kenn ich meine gute...hab ich letzte nacht auch erst gehabt....
sie werden sich aber selber wehren wenn denen das weh tut, auch mit einem jahr???

Gefällt mir
3. Juni 2010 um 20:45
In Antwort auf edda_12334575

Ja...
das problem ist nur wenn ihr die katzen jetz auseinander nehmt, da sie schon 7 monate fast zusammen sind, gehen euch beide katzen ein, weil sie jetz gewohnt sind zu zweit zu sein....
und das mit nachts kenn ich meine gute...hab ich letzte nacht auch erst gehabt....
sie werden sich aber selber wehren wenn denen das weh tut, auch mit einem jahr???

Naja
Der krümmel wehrt sich aber net, er magert ab... der stirbt uns bald.


Mein Stiefvater meinte auch ich solls beobachten, wenns echt nich mehr geht kommt Mikosh weg..... Es tut mir ja auc hweh, da es brüder sind.... un wir deswegen beide geholt haben. Nur Mikosh, der meint er müsse auf alles losgehen. Morgen gehts zum Arzt mal schauen was der sagt, aber naja ....

Wenn er net aufhört Krümmel zu schlagen, ihm das essen wegzunehmen und alles.... weiß ich echt nimma weiter....


Ich wünsch mir dass es besser wird, da Mikosh eigtl mein Kater ist.... und Krümmel der kater meines Verlobten....

Gefällt mir
3. Juni 2010 um 21:20
In Antwort auf an0N_1273004399z

Naja
Der krümmel wehrt sich aber net, er magert ab... der stirbt uns bald.


Mein Stiefvater meinte auch ich solls beobachten, wenns echt nich mehr geht kommt Mikosh weg..... Es tut mir ja auc hweh, da es brüder sind.... un wir deswegen beide geholt haben. Nur Mikosh, der meint er müsse auf alles losgehen. Morgen gehts zum Arzt mal schauen was der sagt, aber naja ....

Wenn er net aufhört Krümmel zu schlagen, ihm das essen wegzunehmen und alles.... weiß ich echt nimma weiter....


Ich wünsch mir dass es besser wird, da Mikosh eigtl mein Kater ist.... und Krümmel der kater meines Verlobten....

....
hmmm, da kann es viele gründe geben...
die beiden kommen ins erwachsenenalter und häufig kommt es dann zu solch heftigen revierkämpfen. auch das zerstören von möbeln, grundloses angreifen des anderen katers, oder ständiges "rumjaulen", können das beeinhalten

ein anderer grund könnte eine veränderung in seinem umfeld sein....auch wenns vielleicht unscheinbar ist, manche katzen reagieren sehr sensibel auf kleinste veränderungen...oder bekommt krümmel mehr aufmerksamkeit.....

wusel dich mal ein wenig durchs inet, in sämtlichen katzenforen gibt es solche probleme. da findest du vielleicht eine lösung...wenn hier keiner einen rat hat
google weiß viele

Gefällt mir
3. Juni 2010 um 21:28
In Antwort auf an0N_1188212199z

....
hmmm, da kann es viele gründe geben...
die beiden kommen ins erwachsenenalter und häufig kommt es dann zu solch heftigen revierkämpfen. auch das zerstören von möbeln, grundloses angreifen des anderen katers, oder ständiges "rumjaulen", können das beeinhalten

ein anderer grund könnte eine veränderung in seinem umfeld sein....auch wenns vielleicht unscheinbar ist, manche katzen reagieren sehr sensibel auf kleinste veränderungen...oder bekommt krümmel mehr aufmerksamkeit.....

wusel dich mal ein wenig durchs inet, in sämtlichen katzenforen gibt es solche probleme. da findest du vielleicht eine lösung...wenn hier keiner einen rat hat
google weiß viele

....
sind die beiden eigentlich kastriert?
ich weiß nich, ob sowas auch ein grund sein kann, aber kater die nicht kastriert sind, habens ja nicht so mit rivalen in ihrem revier...auch wenn sie geschwister sind.

Gefällt mir
3. Juni 2010 um 21:35
In Antwort auf an0N_1188212199z

....
sind die beiden eigentlich kastriert?
ich weiß nich, ob sowas auch ein grund sein kann, aber kater die nicht kastriert sind, habens ja nicht so mit rivalen in ihrem revier...auch wenn sie geschwister sind.

Hm....
also sie sind noch unkastriert.... zudem naja Krümmel is net beliebter als Mikosh...... wir haben uns um beide gleich gekümmert....

Eine Veränderung gab es nicht.... alles fing vor ca 2 monaten an... un wird immer heftiger....


ICh weiß revierkämpfe sind normal... aber das sind schon lang keine mehr.... das is schon wieder brutaler als normale revierkämpfe....

und ich will nicht eines morgens aufwachen un krümmel ist tot.... seis verhungert oder ermordert durch den eigenen bruder....

Gefällt mir
27. Juli 2010 um 21:55
In Antwort auf an0N_1273004399z

Hm....
also sie sind noch unkastriert.... zudem naja Krümmel is net beliebter als Mikosh...... wir haben uns um beide gleich gekümmert....

Eine Veränderung gab es nicht.... alles fing vor ca 2 monaten an... un wird immer heftiger....


ICh weiß revierkämpfe sind normal... aber das sind schon lang keine mehr.... das is schon wieder brutaler als normale revierkämpfe....

und ich will nicht eines morgens aufwachen un krümmel ist tot.... seis verhungert oder ermordert durch den eigenen bruder....

Lass sie auf jeden Fall kastrieren!!!
Sie weren jetzt erwachsen und je älter sie werden desto schlimmer und schmutziger wird es.Kastrierte Kater haben nicht mehr das extreme Bedürfnis nach Revierverteidigung.
Zu Krümmels Schwäche:Sprich das mal mit dem Tierarzt ab was man da tun kann,vielleicht gibt es so eine Art aufbaukost.
Also bitte tu in der Richtung was

Gefällt mir
28. Juli 2010 um 8:47
In Antwort auf marika_12938702

Lass sie auf jeden Fall kastrieren!!!
Sie weren jetzt erwachsen und je älter sie werden desto schlimmer und schmutziger wird es.Kastrierte Kater haben nicht mehr das extreme Bedürfnis nach Revierverteidigung.
Zu Krümmels Schwäche:Sprich das mal mit dem Tierarzt ab was man da tun kann,vielleicht gibt es so eine Art aufbaukost.
Also bitte tu in der Richtung was

Kastration!
Hallo!

Ich habe auch zwei Katzen, seitdem die beiden 5 Monate alt sind. Am Anfang haben sie zusammen gespielt und gekuschelt, aber seit sie älter sind (jetzt sind sie 2 Jahre alt) ist das seltener geworden. Sie spielen meistens lieber alleine.

....Aber es sind KATZEN .... und beide sind kastriert.

Was mit Deinen beiden Katern los ist würde ich auch als Revierkämpfe bezeichnen.
Das Problem ist, dass der unterlegene Kater - der dünne - das Revier nicht verlassen kann. Also drangsaliert der dominante weiter!

Beschreibe das ganze einem Tierarzt und ich würde fast wetten, der rät Dir ebenfalls zur Kastration BEIDER Tiere. Ist nur der dominante kastriert, könnte sich das ganze irgendwann anders herum abspielen.

Der TA kann Dir dann auch gleich etwas gegen das Abmagern des einen Tieres geben ... ob Tips oder Aufbaukosten oder beides.

Und ich würde nicht mehr allzu lange mit dem TA-Besuch warten, wenn es schon zu blutigen Kämpfen gekommen ist.

Viel Erfolg und dann hoffentlich bald wieder viel Spaß mit Euren Tieren!

Gruß, emmalotta

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers