Home / Forum / Tiere / Kater-balkon-1.stock-FRAGE!!!

Kater-balkon-1.stock-FRAGE!!!

18. Juni 2011 um 18:48 Letzte Antwort: 23. Juni 2011 um 14:29

also ich habe folgende frage:

ich habe einen kastrierten kater von fast 2 jahren und einen balkon, 1.stock und KEIN katzennetzt. die diskussion soll nicht um das netz gehen, im moment kann ich keines anbringen lassen.

es geht darum, dass ich gerne wissen würde ob es wahrscheinlich ist dass ein kastrierter kater vom balkon springt?

also er ist ja kastriert und deswegen würde er bestimmt nicht wegen eines weibchens springen, aber ich denke an sowas wie eine maus, vogel, fliege der er hinterher jagen könnte. dummerweise geht die brüstung des balkons auch nicht zum boden, sondern endet ca. 10 cm vorher, also katze würde da durch passen.

ich lasse ihn NIE alleine auf den balkon und wenn die balkontür aufgeht geh ich halt mit raus oder setze mich ans fenster, und wenn ich woanders hingehe, bleibt die tür immer zu.

ist natürlich sehr nervig.

der charakter des katers, falls es wichtig ist, also er ist KEIN draufgänger, wenn besuch kommt, versteckt er sich erstmal hinterm sofa und kommt nur langsam raus, also eher zurückhaltend und wenn mal feuerwerk ist oder staubstauger an ist, versteckt er sich auch, also eher ängstlich.

deswegen denke ich nicht, dass er da runterspringen würde.

aber will eben andere meinungen hören.

und wie gesagt, katzennetz geht im moment nicht, diskussion soll nicht darüber gehen

danke.

Mehr lesen

19. Juni 2011 um 11:18

Vielen dank
für eure antworten. ganz lieb. ja, also ich hab auch immer so nen schiss, mein freund übrigens sieht das total locker, und sagt immer der ist so ein schisser, der springt doch da nicht runter, aber ich denke eben auch den den instinkt, den kann man ja keiner katzen nehmen, natürlich auch nicht durchs kastrieren, ist klar.

rauslassen will ich ihn auf keinen fall, also ist ne reine wohnungskatze seit baby, und war noch nie draussen, weiss nicht mal wie ein auto aussieht. ich könnte auch nie eine katze haben und die rauslassen, würde wahrscheinlich keine einizge nacht ruhig schlafen und mir ständig sorgen machen, dafür bin ich viel zu anhänglich.

übrigens: mir ist mal was ganz ganz doofes passiert, war mit meinem kater auf dem balkon, mein freund war in der wohnung, rief mich, irgendwie fangen wir an uns zu unterhalten, war schon kurz vor schlafengeh-zeit, lasse die jalousien runter, und wir gehen ins bett. normalerweise legt sich mein kater zur gleichen zeit schlafen in einem bettchen dass neben meinem bett steht. so nach 20 min, wir waren immer noch nicht eingeschlafen, sag ich zu meinem freund, sag mal wo ist eigentlich der kater?

dann bin ich wie wild aufgesprungen und wir hatten ihn auf dem balkon ausgeschlossen, also er war nachts so 20 mion auf dem balkon ohne in die wohnung reinzukommen, mit jalosuien runter, echt ganz doof, hätte fast geheult.

aber immerhin, er ist nicht runtergesprungen.puff...war das ein schreck!

wären eure katzen nach 20 min ausgeschlossen auf dem balkon runtergesprungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2011 um 11:41


Hallo sally,

wir haben auch einen Balkon im 1. OG und ich lasse von meinem beiden Katzen nur eine überhaupt da drauf. Allerdings auch nur, wenn wir selbst dort grillen, dann ist der Kleine nämlich so abgelenkt, dass er keine Gefahren eingeht, den Spalt zwischen Boden und Verblendung mache ich dann auch immer mit Kissen zu. Alleine würde ich ihn nie lassen, da hätte ich zu viel Angst. Generell kommt es auch nur sehr sehr selten vor, dass er überhaupt auf dem Balkon ist, denn die Katzen haben eine Klappe im UG.

In unserer alten Wohnung hatten wir auch einen Balkon im 1. OG, den nutzen wir allerdings auch als Ab- und Aufstieg für die Katzenleiter, daher waren die Katzen immer auf dem Balkon. Es kam dabei etwa 3 mal (dass ich es mitbekommen habe) vor, dass mein anderer Kater runtergefallen ist, zum Glück ist ihm nie etwas passiert, er ist auch sehr wendig und sportlich, dem anderen hätte das auf keinen Fall passieren dürfen. Ich hatte nie ein sehr gutes Gefühl dabei, aber es ging nicht anders...

Von einer Bekannten die Katze ist allerdings beim Balancieren auf dem Balkon herunter gefallen und gestorben, war eine ähnliche Höhe. Sie hat schon jahrelang immer auf dem Balkon "gelebt", nie ist etwas passiert, bis zu diesem einen Tag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juni 2011 um 9:39

Ich hab ja auch angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2011 um 9:57

Freigaenger
Hallo ist dein Kater ein Freigänger oder eine reine wohnungskatze? Wenn er rausdarf dann muss ich sagen hat er es ja nicht nötig dass er auf den Balkon raus muss! Ist es eine reine wohnungskatze will man natürlich, dass er zumindest auf dem Balkon von draußen ein bisschen was hat! Frische Luft ein bisschen Abwechslung usw. Wie gesagt wenn er ansonsten sowieso rausdarf werd ich ganz auf Balkon verzichten und ansonsten hald nur mit Aufsicht oder katzenleine!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2011 um 14:29
In Antwort auf zlata_12546265

Freigaenger
Hallo ist dein Kater ein Freigänger oder eine reine wohnungskatze? Wenn er rausdarf dann muss ich sagen hat er es ja nicht nötig dass er auf den Balkon raus muss! Ist es eine reine wohnungskatze will man natürlich, dass er zumindest auf dem Balkon von draußen ein bisschen was hat! Frische Luft ein bisschen Abwechslung usw. Wie gesagt wenn er ansonsten sowieso rausdarf werd ich ganz auf Balkon verzichten und ansonsten hald nur mit Aufsicht oder katzenleine!

Hallo mimi238102
danke für deine antwort. er ist kein freigänger, reine wohnungskatze.

aber du hast mich gerade auf eien super idee gebracht, mit der katzenleine.

daran habe ich noch garnicht gedacht, ich werde eine kaufen, und ihn dann einfach anleinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper