Home / Forum / Tiere / Kastrierte katze rollig

Kastrierte katze rollig

9. Januar 2012 um 11:30

hallo
hab eine gaaaaanz komische situation bei uns im haus. meine katze luna ist jetzt 2,5 jahre alt und ich hab sie vor gut 1,5 jahre kastrieren lassen. seit ein paar tagen miaut sie so furchbar, das wir auch in der nacht davon wach werden, so und jetzt der übergau, ich hab gestern beim fenster rausgeschaut und da hab ich sie gesehen, und der nachbarskater ( wurde vor ca 2 monaten kastriert) war auf ihr!!!!!! ich weiß nicht mehr weiter, sie wirft sich auf den boden ist super verschmust miaut die ganze zeit!!! kann es sein das sie trotz der kastration so spät noch rollig wird???? ich versteh die welt nicht mehr!!!!!
bitte um antwort!

Mehr lesen

9. Januar 2012 um 13:11

Eig nicht,
bei einer kastration werden die eierstöcke entfernt, danach hat sich das thema. oder kann es sein dass sie sterilisiert wurde?

ich würd nen ta anrufen. ich weiß dass es bei katern schon vorgekommen ist dass die kastration nicht ganz sauber war und ein hoden drinblieb.. dann ist das noch ein 100%iger kater. vllt gibts sowas auch bei katzen? dass ein eierstock drinbleibt und die katze sogar noch schwanger werden kann? denn anscheinend lässt sie sich ja decken, soweit ich weiß duldet eine nicht rollige katze das nicht..
ich würd luna nicht mehr rauslassen bis das sicher ist.. bei einem kastrierten kater sagt man dass sich das mit dem kinder machen nach 6 wochen erledigt hat aber der wird ja nicht der einzige kater im umkreis sein..da ist bestimmt irgendwo ein unkastrierter streuner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 16:09
In Antwort auf stacie_11962926

Eig nicht,
bei einer kastration werden die eierstöcke entfernt, danach hat sich das thema. oder kann es sein dass sie sterilisiert wurde?

ich würd nen ta anrufen. ich weiß dass es bei katern schon vorgekommen ist dass die kastration nicht ganz sauber war und ein hoden drinblieb.. dann ist das noch ein 100%iger kater. vllt gibts sowas auch bei katzen? dass ein eierstock drinbleibt und die katze sogar noch schwanger werden kann? denn anscheinend lässt sie sich ja decken, soweit ich weiß duldet eine nicht rollige katze das nicht..
ich würd luna nicht mehr rauslassen bis das sicher ist.. bei einem kastrierten kater sagt man dass sich das mit dem kinder machen nach 6 wochen erledigt hat aber der wird ja nicht der einzige kater im umkreis sein..da ist bestimmt irgendwo ein unkastrierter streuner.

Hallo kalylian
zuerstmal danke für deine antwort, ich hab jetzt mit der ta gesprochen und die hat mir gesagt, dass sie die weiblichen katzen auch kastriert, sprich alles raus eileiter und gebärmutter und das seit jahren! sie selbst weiß auch nicht weiter, und ich aufch nicht vor 2std war ich schneeräumen da ist luna mitgegangen und es hat nicht lange gedauert da ist der nachbarkater gekommen, luna legt sich in den schnee und wälzt sich, ist dann aufgestanden und schwuppsdi wupps wars katerchen wieder oben, sie währt sich nicht und das versteh ich nicht!!!!!!!! vielleicht werde ich sie von einen anderen tierarzt anschaun lassen, denn normal ist das sicher nicht!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 16:18

Äähhhh
ach ja hab ich vergessen zum erwähnen, sie hat vorher nie solche anzeichen gemacht, also weder laut miaut, noch auf dem boden geschmissen und eine schmusekatze war sie auch nie!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 17:07
In Antwort auf wynter_11886153

Äähhhh
ach ja hab ich vergessen zum erwähnen, sie hat vorher nie solche anzeichen gemacht, also weder laut miaut, noch auf dem boden geschmissen und eine schmusekatze war sie auch nie!!!!

Also
dass die gebärmutter aus ist ist insofern schonmal gut als dass da kein nachwuchs bei rauskommen kann. da würd ich jedenfalls von ausgehen, da man die gebärmutter für nachwuchs ja irgendwie braucht *g

mich hat das thema "rollig trotz kastration" zugegebenermaßen fasziniert und es gibt wohl tatsächlich fälle wo angeblich kastrierte katzen schwanger wurden *g kommt aber sehr selten vor.
nach meinem frisch erworbenen googlewissen kann man in der "rolligkeitsverdachtsphase" einen abstrich machen, der dann auf irgendwelche hormone oder so untersucht wird, danach weiß man ob die katze rollig ist. wenn ja ist da wohl ein wenig eierstockgewebe in der katze verblieben. denn die eierstöcke sind die die hormone durch den körper schicken und damit die rolligkeit auslösen.
ich weiß dass man kater chemisch kastrieren kann, wird von züchtern gemacht um unerwünschten nachwuchs zu verhindern.. ob das bei katzen auch geht weiß ich nicht.

ich würd auf alle fälle versuchen hinter das rätsel zu kommen denn rollig zu sein und der deckakt an sich sind für eine katze kein vergnügen.

es gibt btw auch "stilles rollen", da merkt man einer katze die rolligkeit in keiner weise an^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 7:38
In Antwort auf stacie_11962926

Also
dass die gebärmutter aus ist ist insofern schonmal gut als dass da kein nachwuchs bei rauskommen kann. da würd ich jedenfalls von ausgehen, da man die gebärmutter für nachwuchs ja irgendwie braucht *g

mich hat das thema "rollig trotz kastration" zugegebenermaßen fasziniert und es gibt wohl tatsächlich fälle wo angeblich kastrierte katzen schwanger wurden *g kommt aber sehr selten vor.
nach meinem frisch erworbenen googlewissen kann man in der "rolligkeitsverdachtsphase" einen abstrich machen, der dann auf irgendwelche hormone oder so untersucht wird, danach weiß man ob die katze rollig ist. wenn ja ist da wohl ein wenig eierstockgewebe in der katze verblieben. denn die eierstöcke sind die die hormone durch den körper schicken und damit die rolligkeit auslösen.
ich weiß dass man kater chemisch kastrieren kann, wird von züchtern gemacht um unerwünschten nachwuchs zu verhindern.. ob das bei katzen auch geht weiß ich nicht.

ich würd auf alle fälle versuchen hinter das rätsel zu kommen denn rollig zu sein und der deckakt an sich sind für eine katze kein vergnügen.

es gibt btw auch "stilles rollen", da merkt man einer katze die rolligkeit in keiner weise an^^

Guten morgen
hui die nacht hätten wir geschafft, trotz mehrmaligen aufwachen aufgrund unserer katze luna, de miaut ständig und schreit nach dem kater, und ich hätte schon gedacht wir haben es überstanden, doch nicht meine frage ist: warum lässt sich meine katze decken, obwohl sie kastriert ist? und warum ein kastrierter kater zum decken bereit ist? ist es für sie unangenehm? das glaub ich zwar nicht, denn sonst sollte sie den kater eine scheuern!!!!! ich verstehs eifach nicht, weist du wielange eine katze im normalfall rollig ist?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 9:27
In Antwort auf wynter_11886153

Guten morgen
hui die nacht hätten wir geschafft, trotz mehrmaligen aufwachen aufgrund unserer katze luna, de miaut ständig und schreit nach dem kater, und ich hätte schon gedacht wir haben es überstanden, doch nicht meine frage ist: warum lässt sich meine katze decken, obwohl sie kastriert ist? und warum ein kastrierter kater zum decken bereit ist? ist es für sie unangenehm? das glaub ich zwar nicht, denn sonst sollte sie den kater eine scheuern!!!!! ich verstehs eifach nicht, weist du wielange eine katze im normalfall rollig ist?????

Vorweg:
ne katzenpaarung ist schmerzhaft für die katze und, wenn die katze genug temperament hat auf den kater (der diese schmerzen verursacht hat) loszugehen, auch für den kater.
das liegt daran dass der kater sich erstmal mit zähnen und krallen auf der katze festhält, stichwort paarungsbiss, dabei können ein paar fiese krankheiten übertragen werden. der penis des katers ist mit widerhaken besetzt, das hat den sinn und zweck dass der schmerz beim herausziehen den eisprung auslöst. warum die natur sich sowas ausgedacht hat ist mir ein rätsel oO aber angenehm ist ne paarung für katzen nicht.

dass der kastrierte kater deckt wundert mich nicht. der ist erst vor kurzem kastriert und war offenbar vor der kastration potent, und der hormonspiegel ist noch nicht auf "kastratenniveau". wenn er noch samen im eileiter hat (hoden sind ja raus) kann er sogar noch kinder machen. er sollte allerdings bald aufhören das zu versuchen.

der katze ist die entfernte gebärmutter relativ egal, weiß sie ja nicht^^ ihre rolligkeit sagt ihr "such einen kater!! egal wie" und das tut sie. dass das schmerzen verursacht ist ihr im moment ziemlich egal, sie will einen partner. unter der prämisse dass sie rollig ist ist ihr verhalten völlig normal.
verwunderlich ist dass sie rollig geworden ist. das sollte nicht passieren ich würd den ta mal auf nen abstrich und evtl in der katze verbliebene eierstöckereste ansprechen.

wie lange und wie oft eine katze rollt kann ich dir nicht sagen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 18:44
In Antwort auf stacie_11962926

Vorweg:
ne katzenpaarung ist schmerzhaft für die katze und, wenn die katze genug temperament hat auf den kater (der diese schmerzen verursacht hat) loszugehen, auch für den kater.
das liegt daran dass der kater sich erstmal mit zähnen und krallen auf der katze festhält, stichwort paarungsbiss, dabei können ein paar fiese krankheiten übertragen werden. der penis des katers ist mit widerhaken besetzt, das hat den sinn und zweck dass der schmerz beim herausziehen den eisprung auslöst. warum die natur sich sowas ausgedacht hat ist mir ein rätsel oO aber angenehm ist ne paarung für katzen nicht.

dass der kastrierte kater deckt wundert mich nicht. der ist erst vor kurzem kastriert und war offenbar vor der kastration potent, und der hormonspiegel ist noch nicht auf "kastratenniveau". wenn er noch samen im eileiter hat (hoden sind ja raus) kann er sogar noch kinder machen. er sollte allerdings bald aufhören das zu versuchen.

der katze ist die entfernte gebärmutter relativ egal, weiß sie ja nicht^^ ihre rolligkeit sagt ihr "such einen kater!! egal wie" und das tut sie. dass das schmerzen verursacht ist ihr im moment ziemlich egal, sie will einen partner. unter der prämisse dass sie rollig ist ist ihr verhalten völlig normal.
verwunderlich ist dass sie rollig geworden ist. das sollte nicht passieren ich würd den ta mal auf nen abstrich und evtl in der katze verbliebene eierstöckereste ansprechen.

wie lange und wie oft eine katze rollt kann ich dir nicht sagen :/

Hallo
so wie es ausschaut hab ich da eine echte katzenkennerin, danke nochmal!!!! das der deckungsakt bzw der penis wiederhaken hat, hab ich nicht gwusst!!!! oh meine arme maus!!!!! ist das vielleicht nur eine phase? wenn ja dann hoffe ich für sie das sie schnell vorbeigeht!!!!! du hast ja ein mega wissen über katzen, bitte von wo hast du das, wäre gut wenn ich auch so ein wissen hätte!!!!!! und das schrein beginnt wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 20:22
In Antwort auf wynter_11886153

Hallo
so wie es ausschaut hab ich da eine echte katzenkennerin, danke nochmal!!!! das der deckungsakt bzw der penis wiederhaken hat, hab ich nicht gwusst!!!! oh meine arme maus!!!!! ist das vielleicht nur eine phase? wenn ja dann hoffe ich für sie das sie schnell vorbeigeht!!!!! du hast ja ein mega wissen über katzen, bitte von wo hast du das, wäre gut wenn ich auch so ein wissen hätte!!!!!! und das schrein beginnt wieder

Ich hab
einfach viel gelesen^^ katzenforen sind ne prima wissensquelle für alles mögliche.

naja die rolligkeit wird durch hormone ausgelöst die aus den eierstöcken kommen. die sollten eigentlich nicht mehr da sein, also keine rolligkeit...
dennoch wurden da die nötigen hormone ausgeschüttet, und ich würd erwarten dass das, wenn es einmal ging, auch wieder geht
wie gesagt ich vermute dass da noch etwas eierstock in deiner katze ist und da rausgeholt werden muss. das scheint in solchen fällen meist die ursache zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 8:16
In Antwort auf stacie_11962926

Ich hab
einfach viel gelesen^^ katzenforen sind ne prima wissensquelle für alles mögliche.

naja die rolligkeit wird durch hormone ausgelöst die aus den eierstöcken kommen. die sollten eigentlich nicht mehr da sein, also keine rolligkeit...
dennoch wurden da die nötigen hormone ausgeschüttet, und ich würd erwarten dass das, wenn es einmal ging, auch wieder geht
wie gesagt ich vermute dass da noch etwas eierstock in deiner katze ist und da rausgeholt werden muss. das scheint in solchen fällen meist die ursache zu sein

Danke
für deine hilfreichen antworten, ich werde mal einen termin bei einem anderen tierarzt ausmachen, mal schaun was der so sagt! aber kommt es dir nicht auch komisch vor, dass sie die anzeichen erst 1,5 jahre später zeigt? müsste das nicht gleich nach dem kastrieren erkennbar gewesen sein?????? schönen tag noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 9:35
In Antwort auf wynter_11886153

Danke
für deine hilfreichen antworten, ich werde mal einen termin bei einem anderen tierarzt ausmachen, mal schaun was der so sagt! aber kommt es dir nicht auch komisch vor, dass sie die anzeichen erst 1,5 jahre später zeigt? müsste das nicht gleich nach dem kastrieren erkennbar gewesen sein?????? schönen tag noch

Nicht unbedingt
sondern dann wenn die katze zum ersten mal rollt. und das scheint bei luna (vllt bedingt durch die kastration) sehr spät gewesen zu sein, es sei denn sie hat vorher still gerollt..

wann ne katze zum ersten mal rollt kann man nicht vorhersagen. frühreife katzen rollen mit nem halben jahr oder sogar weniger. es kann aber auch 2 jahre dauern...

dazu kommt dass "rollen trotz kastration" sehr selten ist und es deswegen kaum erfahrungswerte, geschweige denn forschungsergebnisse dazu gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 18:24
In Antwort auf stacie_11962926

Nicht unbedingt
sondern dann wenn die katze zum ersten mal rollt. und das scheint bei luna (vllt bedingt durch die kastration) sehr spät gewesen zu sein, es sei denn sie hat vorher still gerollt..

wann ne katze zum ersten mal rollt kann man nicht vorhersagen. frühreife katzen rollen mit nem halben jahr oder sogar weniger. es kann aber auch 2 jahre dauern...

dazu kommt dass "rollen trotz kastration" sehr selten ist und es deswegen kaum erfahrungswerte, geschweige denn forschungsergebnisse dazu gibt

Hallo hallo
gaaaaanz komisch, seit gestern abend ist bei und wieder stille eingekehrt, das tut gut. so schnell wie es gekommen ist das miauen so schnell ist es auch wieder vergangen!!!!! von mir aus kann sie dann leise rollig sei! was denkst du, wird es sich wieder wiederholen????? ich hoffe nicht!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 19:05
In Antwort auf wynter_11886153

Hallo hallo
gaaaaanz komisch, seit gestern abend ist bei und wieder stille eingekehrt, das tut gut. so schnell wie es gekommen ist das miauen so schnell ist es auch wieder vergangen!!!!! von mir aus kann sie dann leise rollig sei! was denkst du, wird es sich wieder wiederholen????? ich hoffe nicht!!!!!

Ich erwarte
eig dass sich das wiederholt :/ wie gesagt, es passiert so selten dass es kaum erfahrungswerte gibt.. aber..

irgendwas hat die rolligkeit ausgelöst, sprich die dafür nötigen hormone ausgeschüttet. wieso sollte das einmal geschehen und dann nie wieder?
ich hab das mal geoogelt (selbst ne rollige katze hatte ich nie) es scheint dass ne rolligkeit so etwa ne woche dauert und sich so einmal pro monat wiederholt wenn keine deckung erfolgt ist. der abstand ist größer wenn ne deckung erfolgte, sie aber nicht erfolgreich war. bei einer in dem sinne vollständigen katze.. ob das bei deiner (vermutlich) halbkastrierten zutrifft wird sich zeigen.
eine katze die nicht gedeckt wird kann dauerrollig werden dh der abstand der rolligkeiten verkürzt sich bis sie fast ständig rollt-und dann wirds gefährlich. folgen können zb gebärmutterentzündungen (wohl nicht so nicht relevatn bei dir da keine gebärmutter mehr da) oder gesäugetumore(und ihr gesäuge hat sie noch) sein.
es gibt wohl auch pillen für katzen die die rolligkeit beenden (chemische kastration, hab ich eben per zufall beim rolligkeit-googeln gefunden..) perlutex zb macht das. es gibt wohl auch langfritigere mittel, aber da hab ich die namen ned gefunden-ein ta kann da bestimmt weiterhelfen.

sollte sie wieder rollig werden muss der grund gefunden und behoben werden, wenn das nicht geht sollte sie chemisch kastriert werden. denn: rollen-egal ob laut oder still-ist stress für die katze. noch viel viel mehr als für dich... das muss nicht sein und ist auf dauer kein tragbarer zustand für luna

hast du mit dem anderen ta mittlerweile gesprochen bzw was hat er gesagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen