Home / Forum / Tiere / Kastration ja oder nein....

Kastration ja oder nein....

3. April 2009 um 16:59 Letzte Antwort: 8. April 2009 um 21:13

hallo ihr lieben
ich bin am grübeln wie verrückt ob ich meinen 4 jahre alten schäferhundrüden arco kastrieren lassen soll..
mein mann meinte es wär vllt. besser das er nicht die kissen bespringt und uns es ist ja doch schon ein grosser hund
auf der anderen seite ist es eine op und er ist ja gesund..
freue mich über viele antworten
lieben gruss nadine

Mehr lesen

3. April 2009 um 22:07

Hm
Ich denke notwendig ist es wirklich nicht.
Das von dir geschilderte Problem ist nichts, was man nicht mit etwas Erziehung hinbekommen würde.
Die Kastration von einem Rüden ist zwar nur eine kleine Operation, aber wenn es nicht dringend noitwendig ist, würde ich es nicht tun.

Gefällt mir
4. April 2009 um 3:28

...
Das Bespringen ist nicht unbedingt ein Zeichen sexueller Natur. Hund (auch Mädels) bespringen sich und andere um die Rangfolge zu klären. Euer Hund ist dominat und will sich nicht unterordnen. Das ist reine Erziehungssache! Die Hundeschule ist da tatsächlich hilfreich und kostet auch nicht mehr. Eine Kastration ist zwar ein Routineeingriff, aber aus medizinischer Sicht absolut nicht erforderlich. Ihr solltet grossen Abstand von diesem Gedanken nehmen.
LG

Gefällt mir
4. April 2009 um 11:54

Also
ich hab das bespringen wohl falsch ausgedrückt ich wollt nich poppen schreiben
er war ja in der hundeschule er hört aufs wort und ist ein ganz lieber hund mit bespringen meine ich das er die kissen so "bespringt" wie er es bei einer läufigen hündin machen würde..."jockeln" also wenn er rollig ist
ansonsten bespringt er uns nich ;9
aber ich dank euch für die vielen antworten
arco bleibt unkastriert
lieben gruss nadine

Gefällt mir
4. April 2009 um 12:08
In Antwort auf darby_12472431

Also
ich hab das bespringen wohl falsch ausgedrückt ich wollt nich poppen schreiben
er war ja in der hundeschule er hört aufs wort und ist ein ganz lieber hund mit bespringen meine ich das er die kissen so "bespringt" wie er es bei einer läufigen hündin machen würde..."jockeln" also wenn er rollig ist
ansonsten bespringt er uns nich ;9
aber ich dank euch für die vielen antworten
arco bleibt unkastriert
lieben gruss nadine

...
genau das meinen wir auch!

Gefällt mir
4. April 2009 um 12:43
In Antwort auf darby_12472431

Also
ich hab das bespringen wohl falsch ausgedrückt ich wollt nich poppen schreiben
er war ja in der hundeschule er hört aufs wort und ist ein ganz lieber hund mit bespringen meine ich das er die kissen so "bespringt" wie er es bei einer läufigen hündin machen würde..."jockeln" also wenn er rollig ist
ansonsten bespringt er uns nich ;9
aber ich dank euch für die vielen antworten
arco bleibt unkastriert
lieben gruss nadine

Also
ich finds nicht schlimm, wenn er ein "Kuschelkissen" hat LG

Gefällt mir
6. April 2009 um 22:25

Hm
Also meine Hündin ist auch kastriert und sie "bespringt" trotzdem ihr lieblingskuscheltier und wie gesagt es ist ein Mädchen. Also ich glaube das sich das durch die op gar nicht unbedingt ändern würde. Da kannst auch besser das geld sparen und deinem arco die op ersparen.

Gefällt mir
8. April 2009 um 21:13

Einen gesunden hund
ohne medizinischen grund katrieren ist ein unnötiger eingriff in die natur. warum? er bespringt auch nach dem katration die kissen. das sollte also kein grund sein.

Gefällt mir