Home / Forum / Tiere / Kann man Wellensittiche auch einzeln halten??

Kann man Wellensittiche auch einzeln halten??

11. Mai 2010 um 17:16

Ich hab mich gefragt,ob man Wellensittiche auch einzeln halten kann und wie groß der Käfig sein muss?

Mehr lesen

11. Mai 2010 um 19:43

Hallo Rosa,
Wellensittiche sollte man nicht alleine halten, weil sie genau so soziale Wesen sind wie du und ich. Genau so, wie ein Wellensittich kein Ersatz für menschlichen Kontakt sein kann, kann ein Mensch auch niemals einen Wellensittich-Partner oder -Freund ersetzen.

Es gibt eine ganz tolle Seite, auf der du nahezu jede erdenkliche Information über Wellensittiche finden kannst: birds-online.de

Ich habe übrigens Wellensittiche zu zweit, aber teilweise auch mal zu sechst gehalten. Meiner Meinung nach sind sie in der Gruppe am lustigsten

Ein Zweier-Käfig sollte übrigens eine Grundfläche von etwa 70cm x 45cm haben. Die Höhe ist nicht ganz so wichtig, weil Wellensittiche keine Hubschrauber sind
Die Größe gilt für Vögel mit Ausflug, für "Käfig-Vögel" bräuchte man schon eine richtige Voliere, in der die Vögel richtig fliegen können (nicht nur hin und her).

Hoffe, ich konnte helfen.

LG
Ele

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2010 um 9:43

Ja man kann - Aber sollte man nicht!
Also generell ist die Haltung von Vögel viel schwieriger als die von einer Katze oder einem kleinen Hund.

Du kannst einen einzelnen Wellensittich halten, dass grenzt aber an Tierquälerei. Die Vögel entwickeln völlig abnormales Verhalten wie z.B. mit ihrem Spiegelbild zu sprechen oder Wörter und Geräusche nachzuahmen. Für uns Menschen ist das sehr lustig aber wenn man genau drüber nachdenkt tun die Tiere das nur weil sie einsam sind.

Ich finde es sehr gut, dass Du vorher um Rat bittest. Ich denke 2 Wellis sind nicht schwieriger zu halten als 1 Welli und die Kosten sind auch nicht wesentlich höher.

Was den Käfig angeht: Der kann nicht groß genug sein. Ich habe keine Wellis, daher kenne ich deren Verhalten nicht aber bei Nymphensittichen ist es so, dass Sie sehr gerne mal mit den Fügeln schlagen. Es muss also soviel Platz sein, dass sie das ohne sich zu verletzen können. Bei so kleinen Vögeln musst du sicherlich auch die Gitterabstände beachten. Es gibt Vögel die versuchen ihre Köpfe durch die Gitter zu stecken, kann gefährlich sein!
Der Käfig soll auf keinen Fall Rund sein, da die Vögel die Orientierung verlieren.

Ob bei Wellis wie bei Papageien spezielle UV-Lampen sinnvoll sind und eine bestimmte Luftfeuchtigkeit von Notwendigkeit ist, solltest Du mal nachlesen.

Lieben Gruß

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 15:57

Alleon..ja
Hi
Ich hab mittlerweile meinen zweiten Welli.
Immer alleine, denn da werden sie zahm.
Mein Wellensittich kommt jeden Vormittag raus, wir beschäftigen uns sehr viel mit ihm.

Also, ja wenn du genung Zeit hast und er auch aus seinen Käfig raus darf.
Nein, wenn du dafür keine Zeit hast

glg

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 16:21
In Antwort auf steftie

Alleon..ja
Hi
Ich hab mittlerweile meinen zweiten Welli.
Immer alleine, denn da werden sie zahm.
Mein Wellensittich kommt jeden Vormittag raus, wir beschäftigen uns sehr viel mit ihm.

Also, ja wenn du genung Zeit hast und er auch aus seinen Käfig raus darf.
Nein, wenn du dafür keine Zeit hast

glg

Wie
kann man nur so einen scheiss raten?!
niemals sollte ein wellensittich allein gehalten werden, niemals!
jeder mensch der seinem haustier artgenössische gesellschaft vorenthält, ist ein tierquäler und egoist!

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 23:55

BLOß NICHT ALLEINE HALTEN!!!
Meine Güte, wie könnt ihr hier nur schreiben, dass man Wellensittiche alleine halten kann...?!? Das ist einfach nur Tierquälerei! In Australien leben die in riesigen Schwärmen. Und sie brauchen einen tierischen Partner, mit dem sie schmusen, sich gegenseitig putzen und sich verständigen können. Ein Mensch kann das nie und nimmer ersetzen, egal wie liebevoll man sich kümmert und egal, wie abwechslungsreich der Käfig gestaltet ist. Stell dir mal vor, du müsstest dein Leben lang nur unter Affen leben...Da würdest du dich auch nicht wohlfühlen! Und zwei Wellensittiche werden genauso zahm wie einer und die Kosten bleiben genauso gering. Also bevor du dir nur einen holst, lass es lieber sein, da ist der Wellensittich inner Zoohandlung unter seinen Artgenossen echt besser aufgehoben... -.-'''''''

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 13:45

NEIN!!!
ist übrigens auch verboten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 18:41
In Antwort auf liva_11977900

Hallo Rosa,
Wellensittiche sollte man nicht alleine halten, weil sie genau so soziale Wesen sind wie du und ich. Genau so, wie ein Wellensittich kein Ersatz für menschlichen Kontakt sein kann, kann ein Mensch auch niemals einen Wellensittich-Partner oder -Freund ersetzen.

Es gibt eine ganz tolle Seite, auf der du nahezu jede erdenkliche Information über Wellensittiche finden kannst: birds-online.de

Ich habe übrigens Wellensittiche zu zweit, aber teilweise auch mal zu sechst gehalten. Meiner Meinung nach sind sie in der Gruppe am lustigsten

Ein Zweier-Käfig sollte übrigens eine Grundfläche von etwa 70cm x 45cm haben. Die Höhe ist nicht ganz so wichtig, weil Wellensittiche keine Hubschrauber sind
Die Größe gilt für Vögel mit Ausflug, für "Käfig-Vögel" bräuchte man schon eine richtige Voliere, in der die Vögel richtig fliegen können (nicht nur hin und her).

Hoffe, ich konnte helfen.

LG
Ele

Ich kann nimmer...
nur noch kotzen und zur Info, sollten alle Beteiligten die dafür sind nen Wellensittich einzeln zu halten sich mal bitte diese Links ansehen, aber ich denke nicht das dass etwas bringen wird, schade das es dafür keine gesetzte gibt.

http://www.welli.net/einzelhaltung.html

http://www.welli.net/einzelhaltung-zahm-im-schwarm.html

PS: Stolze Mama von 6 Wellensittichen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 18:54
In Antwort auf vinselibiddy

Ich kann nimmer...
nur noch kotzen und zur Info, sollten alle Beteiligten die dafür sind nen Wellensittich einzeln zu halten sich mal bitte diese Links ansehen, aber ich denke nicht das dass etwas bringen wird, schade das es dafür keine gesetzte gibt.

http://www.welli.net/einzelhaltung.html

http://www.welli.net/einzelhaltung-zahm-im-schwarm.html

PS: Stolze Mama von 6 Wellensittichen

....
http://www.welli.net/vorzaehmen-erfahrungsbericht.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 20:12

Einzelhaltung ist sadistisch!
Bitte tu keinem Wellensittich so ein Leben an! Stell dir mal vor (auch wenn du es albern findest, aber stell es dir bitte einfach mal in Ruhe vor), du wärst ganz allein inmitten einer Herde Elefanten oder riesiger Fantasymonster oder was auch immer eingesperrt. Keiner spricht deine Sprache, sie machen dir Angst und du hast niemanden, der dich tröstet und versteht. Wäre das schön?
Wilde Wellensittiche leben in Australien in riesigen Schwärmen zusammen, DAS ist ihr natürliches, artgerechtes Umfeld, so fühlen sie sich wohl. Ihr ganzes Wesen ist auf das Zusammensein ausgelegt. Wenn sie allein sind, fürchten sie sich, denn alleingelassen wird ein Welli von seinem Schwarm nur, wenn er krank ist und sowieso sterben muss. Wenn du einen Welli in Einzelhaft hältst, muss er ein unnatürliches, unglaublich trauriges Leben führen.
Ich habe gerade einen Welli aus Einzelhaltung zu mir geholt und ihn mit meinen Vögeln zusammengesetzt - was glaubst du, wie er aufgeblüht ist? Er ist jetzt wieder ein Vogel, kein jämmerlich dahinvegetierendes Häufchen Elend mehr. Bitte denk mal drüber nach, warum du das Recht haben solltest, einem Lebewesen aus einer Laune heraus so etwas anzutun. Du willst doch, dass es deinem Haustier bei dir gut geht, und du magst offenbar Wellensittiche, sonst würdest du dir sicher keinen anschaffen, richtig? Also halte ihn auch artgerecht, zwei Wellis machen nicht mehr Arbeit als einer - aber dafür viel mehr Spaß. Du kannst an ihnen Verhaltensweisen beobachten, die einer allein niemals zeigen würde. Und wenn du mal zwei Wellifreunde gesehen hast, die sich gegenseitig etwas erzählen oder einander kraulen, wirst du merken, was für gesellige Tiere das sind.
Eine sehr gute Seite über Wellis ist folgende: http://www.birds-online.de/
Hier noch ein tolles Forum: http://www.vwfd-forum.de/index.php
Viel Spaß mit deinen beiden Wellis!
Es grüßen Détraqueuse und ihre vier bunten Federviecher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2010 um 23:26

Wahlweise...
...kann man es ja machen wie ich und meine Schwester damals. Wir hatten jeder einen Welli - Ja, jeder nur einen - und haben sie fast die ganze Zeit zusammen sein lassen. Zumindest wenn wer dabei war. Da es ein Männchen und ein Weibchen waren und wir keine Lust auf Nachwuchs hatten, wollten wir die beiden ungerne zusammen alleine lassen. Der Vogel meiner Schwester ist auch zahm geworden. Hätte ich mich mit meinem mehr beschäftigt, wäre der sicher auch richtig zahm geworden.
Leider sind beide nicht sehr alt geworden, da meiner krank wurde, wahrscheinlich weil er überzüchtet war (blauer Harlekin) und der meiner Schwester wurde etwa zwei Monate später von unserer Katze erwischt, als wir verreist waren und unser Bruder die Zimmertür hat offen stehen lassen

Aber völlig alleine halten würde ich einen Welli nie. Wäre der meiner Schwester nicht gestorben hätte ich mir auch wahrscheinlich einen neuen geholt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2010 um 19:14


Damals wussten wir das nicht, waren damals... hmm... 12? 13? Irgendwas in die Richtung.
Aber Wellis würd ich auch nie alleine halten, allein schon, weil ich aus Erfahrung weiß, das ich mich nie oft genug mit ihnen beschäftigen würde, das es ihnen auch nur Ansatzweise gut gehen würde. Also zwei, mindestens, dann beschäftigen die sich gegenseitig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2011 um 20:49

Einigermaßen
es geht so, aber berauschend ist es nicht, oft fängt 1 Sittich an die Federn zu rupfen, Du brauchst sehr viel Zeit, viel Speilmöglichkeiten, Vogelspielplatz, genießbare Grünpflanzen, Gardinen zu klettern. Aber 1 Wellensittich allein macht kaum Sinn, für 2 Sittiche muss der Käfig nicht viel größer sein, amn muss nicht öfter putzen- weil die hocken fast eh immer nebeneinander u. sind nicht stubenrein zu kriegen, Futer ist nicht so teuer. Ich hatte immer 2, kurz mal einen, zum angewöhen ist der neue in Käfig gekommen u. der alte flog frei 1 Tag im Zi. rum o. 2 Tage 2 Käfige direkt aneinander, die sind da nicht so wählerisch, wenn ein einsamer Wellensittich einen Kameraden ablehnt muss der schon heftig ein an der Meise haben u. geht eh bald ein.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2011 um 20:53
In Antwort auf siani_11961299

Einigermaßen
es geht so, aber berauschend ist es nicht, oft fängt 1 Sittich an die Federn zu rupfen, Du brauchst sehr viel Zeit, viel Speilmöglichkeiten, Vogelspielplatz, genießbare Grünpflanzen, Gardinen zu klettern. Aber 1 Wellensittich allein macht kaum Sinn, für 2 Sittiche muss der Käfig nicht viel größer sein, amn muss nicht öfter putzen- weil die hocken fast eh immer nebeneinander u. sind nicht stubenrein zu kriegen, Futer ist nicht so teuer. Ich hatte immer 2, kurz mal einen, zum angewöhen ist der neue in Käfig gekommen u. der alte flog frei 1 Tag im Zi. rum o. 2 Tage 2 Käfige direkt aneinander, die sind da nicht so wählerisch, wenn ein einsamer Wellensittich einen Kameraden ablehnt muss der schon heftig ein an der Meise haben u. geht eh bald ein.

Ach Käfig
Was sich hervorragend eignet für 2 Wellensittiche, im Tierhandel Miezebello, Fressnapf, da gibt es so große Hamsterkäfige, nicht die niedrigen, die gro0en, so groß wie ein Vogelkäfig, die sind toll, die kann man immer wieder neu gestalten, mal nur mit Naturholz o. Vogelstangen, mal eine Etage mit Treppchen rein u. Rad o. dieses Hamsterhäuschen, Vogelwanne passt auch, mal Seile, die großen mit 3 Etagen, die Verkäufer wissen sicher was gemeint ist für Wellensittiche, kann man gut umstellen o. an Decke hängen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 15:13


Nein

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2011 um 15:58

Also
ich muss ehrlich sagen, ich habe es Anfangs auch gemacht.
Habe mir beim Züchter einen Wellensittich gekauft und hielt ihn die ersten 1-2 Monate allein. Dadurch wurde er extrem zahm, anhänglich usw. Dann kam dann das Weibchen dazu (die jedoch bis heute nicht richtig zahm ist).
Also: Ich glaube, hätte ich beide gleichzeitig gekauft, hätte ich es nie so gut bekommen. ABER: Wellensittiche sind natürlich Schwarmtiere und sollten auf Dauer auf keinen Fall alleine gehalten werden!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 20:47

Meine kleine Geschichte...
also ich hab ja gehört, man sollte sie eigentlich wenigstens zu zweit halten, nicht alleine. aber ich hatte mal 2, von denen leider nur noch eine da ist. als die zusammen waren, konnte man nicht mal einen meter zu denen gehen und schon sind sie im käfig rumgespringen vor scheu. also damit will ich sagen, bei mir wurden sie nicht zahm. da einer der beiden dann leider eine krankheit hatte und ca. ein halbes jahr später verstorben ist, ist die andere (luna) jetzt alleine, aber völlig zahm. also sie geht auf die hand, wenn man sie ruft, kommt sie zu dir angeflogen, manchmal lässt sie sich sogar streicheln... hm, also wer viel zeit mit seinem wellensittich verbringt würde ich doch vielleicht lieber einen kaufen, ich weiß aber nicht so recht...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 11:59

Nicht alleine
Wellensittiche sind schwarmtiere und leben in Australien in einem riesen grossen schwarm.Es wird davon abgeraten die Federbällchen alleine zu halten.Sie können einen knacks dadurch bekommen und vereinsamen Du als Mensch kannst dem Wellensittich nicht das geben,was ein 2 kumpel Ihm geben kann.Viele Wellis werden allein gehalten,weil Sie ja dann soo schön Zahm werden.Sie können auch Zahm werden,wenn die zu 2 Leben,man muss nur Geduld haben und sich viel mit denen Beschäftigen.Ich habe 2 Wellis und einer davon ist Zahm,er frisst aus der Hand und kommt mit in die Küche zum Baden aber auch nicht immer.Täglicher Freiflug gehört auch dazu und eins sollte man sich im klaren sein,dreck machen die auch genug und quatschen tuen die auch viel.Meine hört man bis unten auf die Strasse.Möchte damit sagen,dass man sich vorher gedanken machen soll ob man das auf sich nehmen will aber alleine halten geht mal garnicht.Ist nicht böse gemeint aber das wird Dir auch jeder Züchter sagen,zumindestens der Züchter,der verstand im Kopf hat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2011 um 12:38


Wie schon gesagt wurde, sind Wellensittiche Schwarmtiere. Bitte deinen Wellensittich NICHT einzeln halten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2015 um 17:48
In Antwort auf sitzwurst1

Wie
kann man nur so einen scheiss raten?!
niemals sollte ein wellensittich allein gehalten werden, niemals!
jeder mensch der seinem haustier artgenössische gesellschaft vorenthält, ist ein tierquäler und egoist!


man kann und DARF wellis alleine halten. Ich selber hatte schon 3 und ich hielt sie immer alleine und sie wurde IMMER zahm, wenn man 2 kauft ignorieren sie dich und haben angst vor einem. Wenn man sie alleine hält prägen sie sich auf den Halter oder der Halterin, sie oder er ist dann so zusagen der Ersatzpartner. Ich hab mir auch mit der zeit viele Handbücher über Wellensittiche gekauft und darin stand NIE das dass Tierquälerei ist. Wir haben uns auch bei einem Züchter erkundigt und dieser hat auch gesagt das es okay ist wenn man nur einen kauft!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2015 um 11:17

Alleinhaltung
Hallo,

Ich weiß, ein paar jahre zu spät die Antwort. Aber ich muss mein Senf dazu geben.

Das ist völliger quatsch. Natürlich kannst du Wellis allein halten. Mein erster, da war ich 7 als ich den mit meinen Eltern gekauft habe, wurde 15 Jahre alt und ist an Altersschwäche gestroben.

Der hörte, wie zb., auf: flieg in dein Bau, kam zum kuscheln, hörte auf seinen Namen, und wusste er darf nicht auf den Teller am Esstisch und musste warten bis wir ihm etwas gegeben haben (dann schrie der kleine aber, wenn wir ihn nicht beachtet haben, bis er was gekriegt hat), er ist auf unseren Balkon gegangen (nicht geflogen) und ist nicht in die Freiheit weg geflogen. Er wusste wir sind seine Familie! Und viele Sachen mehr... erziele einmal 15 Jahre mit einem Tier und du weisst was ich meine.

Positiv zur alleinhaltung:

Du kannst viel mehr mit den Vögeln machen als im Schwarm.
Die lernen effektiver und sehen dich als Artgenossen an. (Du gibst den das Futter, du verstehst mit der zeit was die laute sind etc.)

Negativ zur alleinhaltung:
Du musst sehr viel Zeit mit den kleinen verbringen. Du musst die kleinen ablenken wenn die starr sind. Du musst die, wenn nicht sogar täglich, pflegen und dafür sorgen, dass der Käfig sauber ist.

Lange Rede kurzer Sinn. Du musst dich mit denen einfach beschäftigen.

Jetzt hab ich mir nach langer zeit wieder ( wollte eig keinen holen, weil solche Vögel wie ich ihn damals hatte, findest du kein zweites mal!) geholt. Der ist jetzt 8 1/2 Monate alt und fliegt auf Zeichen auf die außen Handflächen. Spricht etwas und ist nur am zwitschern. Käfig ist immer auf. Zu abends wenn es dunkel wird, geht er alleine auf seine Schaukel im Käfig um zu schlafen. Und morgens um 7 hört man das erste gezwitscher... also alleinhaltung, ja, aber bitte viel zeit investieren!

Mit schwarm:

Haste keine Chance den so zu gestalten wie in der alleinhaltung. Es gibt immer jemand der das "rudel" makiert. Ist aber geborenes verhalten und somit standart! (Schreibe diesen Text und mein hellgrüne Piepmatz ist auf der Schulter und knabbert an meiner Kette )

Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 11:49

Wellensittiche
Normalerweise darf Mann einen wellensittich nicht alleine halten weil sie schwarm /rudeltiere sind mein welli ist vor ein paar Tage gestorben jetzt habe ich nur noch einen welli und das ist viel arbeit mit einen welli wie gesagt nie einen welli alleine halten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 14:18
In Antwort auf meike_12437197


man kann und DARF wellis alleine halten. Ich selber hatte schon 3 und ich hielt sie immer alleine und sie wurde IMMER zahm, wenn man 2 kauft ignorieren sie dich und haben angst vor einem. Wenn man sie alleine hält prägen sie sich auf den Halter oder der Halterin, sie oder er ist dann so zusagen der Ersatzpartner. Ich hab mir auch mit der zeit viele Handbücher über Wellensittiche gekauft und darin stand NIE das dass Tierquälerei ist. Wir haben uns auch bei einem Züchter erkundigt und dieser hat auch gesagt das es okay ist wenn man nur einen kauft!


So ein Bullshit.
Deine Wellis tun mir Leid. Jedes Tier welches allein gehalten wird, wird zahm. Sowas ist ein Fehlverhaltung durch falsche Haltung

Man sieht, dass du null Ahnung von Tieren hast. Du kannst doch keine Tiere einzeln halten die in der freien Natur Gruppentiere sind und ein stark geprägtes Sozialleben haben. Gerade Vögel haben das.
Aber scheinbar bist du nicht mal fähig meine Sätze zu verstehen.

Was du mit deinen Wellis treibst ist Tierquälerei, Egoismus und Ignoranz in einem. Man sollte dich dafür vor Gericht zerren.

Und dann solchen Bullshit hier zu schreiben ist unter alle Sau.
Man sollte dir verbieten Tiere zu halten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 14:21
In Antwort auf siani_11961299

Ach Käfig
Was sich hervorragend eignet für 2 Wellensittiche, im Tierhandel Miezebello, Fressnapf, da gibt es so große Hamsterkäfige, nicht die niedrigen, die gro0en, so groß wie ein Vogelkäfig, die sind toll, die kann man immer wieder neu gestalten, mal nur mit Naturholz o. Vogelstangen, mal eine Etage mit Treppchen rein u. Rad o. dieses Hamsterhäuschen, Vogelwanne passt auch, mal Seile, die großen mit 3 Etagen, die Verkäufer wissen sicher was gemeint ist für Wellensittiche, kann man gut umstellen o. an Decke hängen


Und auch diese Käfige sind nicht Artgerecht und Tierquälerei. Ein Vogel braucht eine Voliere und keinen Käfig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 19:42
In Antwort auf dakhil_12914476

Alleinhaltung
Hallo,

Ich weiß, ein paar jahre zu spät die Antwort. Aber ich muss mein Senf dazu geben.

Das ist völliger quatsch. Natürlich kannst du Wellis allein halten. Mein erster, da war ich 7 als ich den mit meinen Eltern gekauft habe, wurde 15 Jahre alt und ist an Altersschwäche gestroben.

Der hörte, wie zb., auf: flieg in dein Bau, kam zum kuscheln, hörte auf seinen Namen, und wusste er darf nicht auf den Teller am Esstisch und musste warten bis wir ihm etwas gegeben haben (dann schrie der kleine aber, wenn wir ihn nicht beachtet haben, bis er was gekriegt hat), er ist auf unseren Balkon gegangen (nicht geflogen) und ist nicht in die Freiheit weg geflogen. Er wusste wir sind seine Familie! Und viele Sachen mehr... erziele einmal 15 Jahre mit einem Tier und du weisst was ich meine.

Positiv zur alleinhaltung:

Du kannst viel mehr mit den Vögeln machen als im Schwarm.
Die lernen effektiver und sehen dich als Artgenossen an. (Du gibst den das Futter, du verstehst mit der zeit was die laute sind etc.)

Negativ zur alleinhaltung:
Du musst sehr viel Zeit mit den kleinen verbringen. Du musst die kleinen ablenken wenn die starr sind. Du musst die, wenn nicht sogar täglich, pflegen und dafür sorgen, dass der Käfig sauber ist.

Lange Rede kurzer Sinn. Du musst dich mit denen einfach beschäftigen.

Jetzt hab ich mir nach langer zeit wieder ( wollte eig keinen holen, weil solche Vögel wie ich ihn damals hatte, findest du kein zweites mal!) geholt. Der ist jetzt 8 1/2 Monate alt und fliegt auf Zeichen auf die außen Handflächen. Spricht etwas und ist nur am zwitschern. Käfig ist immer auf. Zu abends wenn es dunkel wird, geht er alleine auf seine Schaukel im Käfig um zu schlafen. Und morgens um 7 hört man das erste gezwitscher... also alleinhaltung, ja, aber bitte viel zeit investieren!

Mit schwarm:

Haste keine Chance den so zu gestalten wie in der alleinhaltung. Es gibt immer jemand der das "rudel" makiert. Ist aber geborenes verhalten und somit standart! (Schreibe diesen Text und mein hellgrüne Piepmatz ist auf der Schulter und knabbert an meiner Kette )

Grüße

So ein dummer mist
Also so einen schoss habe ich schon lange nicht gehört . Man darf einen Wellensittich NIEMALS allein halten das ist eine ganz schreckliche Tierquälerei . Egal wie du dich mit ihm beschäftigt kannst du ihm nie die Nähe wiedergeben die er von einem tierischem Partner bekommt . HÖR GEFÄLLIGST AUF HIER SO EINEN MIST ZU VERBREITEN !!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2017 um 10:46
In Antwort auf marisa_11872971

So ein dummer mist
Also so einen schoss habe ich schon lange nicht gehört . Man darf einen Wellensittich NIEMALS allein halten das ist eine ganz schreckliche Tierquälerei . Egal wie du dich mit ihm beschäftigt kannst du ihm nie die Nähe wiedergeben die er von einem tierischem Partner bekommt . HÖR GEFÄLLIGST AUF HIER SO EINEN MIST ZU VERBREITEN !!!!

Natürlich darf man Vögel alleine halten, da es rein rechtlich
nicht verboten ist.
Es stimmt auch das einzeln gehaltene wellis viel zahmer werden
und daher mehr mit ihnen anzufangen ist. Man kann natürlich auch damit
argumentieren, dass Haustierhaltung generell egoistisch ist, vor allem bei
Vögeln, die ja in Freiheit viel besser ihre Flugfähigkeit nutzen können.
Auch ist eine paarweise Haltung nicht in jedem Fall besser, sondern nur dann
wenn die Vögel auch wirklich miteinander harmonieren.
Als Kind hatte ich einen Welli der war  glücklich und gesund allein und auch sehr zahm. Jahre später haben wir einen zweiten dazu gekauft. Die beiden waren (obwohl gegengeschlechtlich) nicht wirklich glücklich zusammen. Sie sind zwar nicht aufeinander losgegangen aber es war immer eine Spannung da.
Eine Rückgabe des 2. Vogels war leider nicht möglich, so dass es beiden die letzten
Jahre sichtbar nicht gut ging.






 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2017 um 10:53

Einzelhaltung von Tieren, die normal im Rudel/Schwarm/Gruppe leben ist echt Tierquälerei! Wellensittiche bitte niemals alleine halten! Genauso wenig wie Mäuse, Ratten, Meerschweinchen, Kaninchen, Degus, Chinchillas glaube ich auch... 
Bitte informiert euch, bevor ihr ein Tier aufnehmen wollt! Wenn ihr ein Tier möchtet, dass zahm ist und zu euch kommt, dann sind einige Tierarten auch einfach ungeeignet, weil die das nicht freiwillig tun würden. Dann muss man entweder drauf verzichten oder aber eine andere Tierart wählen. Alles andere ist reine Quälerei!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen