Home / Forum / Tiere / Kann man katze zu besuch mitnehmen?

Kann man katze zu besuch mitnehmen?

12. August 2007 um 11:38

Hallo an alle!

kann mir jemand sagen, ob ich meinen kater zu besuch bei meinen Eltern mitnehmen kann? Er ist jetzt 15 Wochen alt und seit 5 Tagen bei uns, meine mama hat zu selben Zeit seine Schwester von gleichen Züchter gekauft und ich dachte mir das ich ihn vielleicht mitnehmen könnte, damit sie zusammen spielen können.

Ist das nicht zu stressig für meinen Kater?

Danke und viele Grüße

Mehr lesen

12. August 2007 um 15:11

Sprichst
Du von einem mehrtätigen Besuch, bei den eine längere Autofahrt ansteht oder wohnt Deine Mutter in der näheren Umgebung? Wenn sie in der Nähe wohnt, würde ich den Kater nicht unbedingt mitnehmen, er soll sich erstmal bei Euch richtig eingewöhnen und heimisch werden. LG Jule

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 10:56
In Antwort auf dale_12315579

Sprichst
Du von einem mehrtätigen Besuch, bei den eine längere Autofahrt ansteht oder wohnt Deine Mutter in der näheren Umgebung? Wenn sie in der Nähe wohnt, würde ich den Kater nicht unbedingt mitnehmen, er soll sich erstmal bei Euch richtig eingewöhnen und heimisch werden. LG Jule

Hi
Hi,

nein meine Mama wohnt 30km von uns entfernt. Was meinst du wie lange ich warten soll? Ist es überhaupt sinnvoll ihn irgendwann mal mitzunehmen?

LG und Danke

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 19:32

Genau,
dem stimme ich zu. Anders wäre es, wenn Deine Mutter ernsthaft weit weg wohnt und Du sie für mehrere Tage besuchen willst. Um der Katze nicht zuzumuten, den Tag immer allein in der Wohnung zu sein und nur vom Nachbarn evtl. gefüttert zu werden, würde ich sie mitnehmen - in diesem Fall aber nicht. LG Jule

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2007 um 13:06

Also..
..ich nehme meine Katze überall mit hin weil ich nicht ohne sie sein möchte
Meine Kleine hat schon ca.13 Wohnungen gesehen von Freunden und verwanten, sie hat zwar am anfang immer etwas rumgequackt aber nach ein paar minuten war alles ok, hat sich auf die Couch gelegt und sich geputzt.
Bei deinem Kater ist es vielleicht ganz gut er ist noch jung und du könntest es ihm beibringen mit dem überall mit hin nehemn dann wird es normal für ihn und nicht stressig, meine ist fast wie ein Hund.
Wenn du das regelmäßig machst wird es ihm auch gefallen weil er ja dann auch immer bei dir sein kann
Schau einfach wie es ihm dabei geht und laß ihn immer bei dir damit er seine vertraute Person um sich hat und somit weniger streß ausgesetzt ist.

LG Baisel1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2007 um 13:56
In Antwort auf dale_12315579

Genau,
dem stimme ich zu. Anders wäre es, wenn Deine Mutter ernsthaft weit weg wohnt und Du sie für mehrere Tage besuchen willst. Um der Katze nicht zuzumuten, den Tag immer allein in der Wohnung zu sein und nur vom Nachbarn evtl. gefüttert zu werden, würde ich sie mitnehmen - in diesem Fall aber nicht. LG Jule

Hallo
Wenn Du Ihn mitnimmst besorg Dir eine richtig GROßE Box und leg sein kuscheldeckchen rein ggf eine Woll- Decke die nach Dir richt. Dann kann er sich zurückziehen falls es Ihm zuviel wird und er fühlt sich mit dem Geruch von Frauchen (allso Dir) sicher. Aber achte drauf das die Katze Deiner Mutter nicht rein geht sonst ist der sichere Duft weg . Katzenminze macht Katze Glücklich viel Spaß bei Deiner Mutter ach ja ein eigenes Kloh muß er auch dort haben aber da giebt es ganztolle Einwegklos von einem Nahmenhaften Hersteller.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. August 2007 um 14:00

Hallo,
einiges wurde hier schon geschrieben,das bestimmt nachdenkenswert ist. Meine Erfahrung ist, Katzen sind sehr verschieden. Was bei der
einen geht, geht bei der anderen noch lange nicht. Was ich meine ist, dass die Eingewöhnungszeit mit 5 Tagen bei euch noch sehr kurz ist,um bereits wieder eine Veränderung vor zu nehmen. Er ist ein junger Kater und ist vielleicht durchaus an die "Reiserei" zu gewöhnen. Daß es aber Revierkämpfe geben kann, ist auch möglich.
Vielleicht kannst du es versuchen, wenn er sich bei euch gut eingewöhnt hat. Und wenn es dann nicht geht, mußt du eben wieder heim fahren und zwar evtl. nach Stunden oder einem Tag, um deinem Kater den Stress zu vermeiden.
Vielleicht läßt du uns ja an deinen Erfahrungen teilhaben.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 20:09
In Antwort auf nero_11964984

Hallo
Wenn Du Ihn mitnimmst besorg Dir eine richtig GROßE Box und leg sein kuscheldeckchen rein ggf eine Woll- Decke die nach Dir richt. Dann kann er sich zurückziehen falls es Ihm zuviel wird und er fühlt sich mit dem Geruch von Frauchen (allso Dir) sicher. Aber achte drauf das die Katze Deiner Mutter nicht rein geht sonst ist der sichere Duft weg . Katzenminze macht Katze Glücklich viel Spaß bei Deiner Mutter ach ja ein eigenes Kloh muß er auch dort haben aber da giebt es ganztolle Einwegklos von einem Nahmenhaften Hersteller.

Hallo
Ich danke euch für eure Hilfe! Ich habe entschieden vorerst den Kater nicht mitzunehmen, und falls es nötig sein sollte werde ich den Rat mit der Decke und eigener Toilette befolgen.

Liebe Grüße und nochmals Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November um 11:55

Ich nehme meine Katze oft mit, wenn ich zu Besuch bei Bekannten bin. Sie liebt es richtig, wie ein Hund. Inspiziert dann sofort neugierig die Wohnung und lässt sich dann irgendwann gemütlich aufs dortige Sofa fallen
Nur wenn andere Katzen in der Wohnung sind, ist es Stress für alle Tiere, das würde ich nicht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kitten Kater übertreibt bei der Vergesselschaftung. Was tun?
Von: user2126966318
neu
19. Oktober um 7:16
Freigänger Katze die Jedem hinterherläuft, Wohnung, Vermitteln was soll ich nur tun.. ?
Von: tinamwa
neu
16. Oktober um 22:02
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen