Home / Forum / Tiere / Kaninchentoilette

Kaninchentoilette

23. Juni 2009 um 8:43

Hallo liebe Kaninchenfreunde,

erst mal wollte ich mich bedanken bei allen für die freundlichen Ratschläge.
Meine Kaninchendame und ich sind durch eine harte Zeit gegangen.
Erst grosse Wunde am Bein. Habe meine Wohnung auf den Kopf gestellt und die unsicheren Ecken ausgebessert.
Erst der Versuch konservativ zu therapieren. Sie bekam immer mehr Schmerzen, war abgemagert bis auf die Knochen. Im Röntgen sah man dann kleine Körnchen. Wahrscheinlich Katzenstreu.
Die kleine Maus wurde dann operiert am Bein und gepäppelt.
Dann bekam sie noch einen Decubitus. Die Tierärztin meinte, dass wenn der aufgehen würde, dass sie nichts mehr machen würde.
Es folgten Wochen von Antibiotikagabe, Wundversorgung und Decubitusbehandlung.
Die Wunde ist super verheilt, der Decubitus auch. Es wächst wieder Fell.
Die Halskrause wird der Tage nach 11 langen Wochen abgenommen.
Seit letzter Woche bekommt sie Wellnessbehandlungen bei der Tierärztin. Wir putzen sie schon mal vor für den grossen Tag, damit es nicht zu einer Magenüberladung beim Putzen kommt.
Denn sie wird einen Putzmarathon hinlegen.
Sie frisst wieder und köttelt wieder und ist bis auf eine Zitze, die Milch abgesondert hat, da sie scheinschwanger war, putzmunter.

Nun meine Frage: Was kann ich für die Toilette benutzen.
Die letzten Wochen war sie nicht stubenrein, aber ich hoffe und vermute, dass wenn die Halskrause weg ist, dass sie ihr Klo wieder verwenden wird.
Katzenstreu werde ich nicht mehr verwenden. Was ist denn ähnlich saugfähig?

Bin offen und freue mich auf Antworten.

Grüsse
Ganesha

PS: Danke fürs Daumendrücken. Es hat geholfen!

Mehr lesen

23. Juni 2009 um 15:59


Hallo!

Das freut mich aber tierisch so etwas Gutes von dir zu hören! Das sind mega tolle Nachrichten...habe schon immer geschaut wann du dich meldest.

Also am besten find ich sind diese Hanfpellets für Kleintiere, wenn du magst kann ich dir davon auch gerne Fotos mal schicken damit du weißt was ich meine. Sie saugen sehr gut auf und sind total unbedenklich.
Es gibt auch das Kleintierstreu, aber davon bin ich nicht so begeistert, weil es sich immer in das Fell hängt und die Kaninchen es dann überall mit hinschleifen!
Es gibt auch noch so Baumwolleinstreu was ich auch mal getestet habe, für mega gut befunden habe, aber es auch einen sehr stolzen Preis hat - wie ich finde!

Jetzt fehlt nur noch ein netter Partner für deine Dame - wenn du magst..ich habe noch einen jungen Mann hier sitzen der ein liebevolles Zuhause sucht

Liebe Grüße Janin
www.schwarzenbacher-teddyzwerg e.de.tl ***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:45
In Antwort auf mio_12284128


Hallo!

Das freut mich aber tierisch so etwas Gutes von dir zu hören! Das sind mega tolle Nachrichten...habe schon immer geschaut wann du dich meldest.

Also am besten find ich sind diese Hanfpellets für Kleintiere, wenn du magst kann ich dir davon auch gerne Fotos mal schicken damit du weißt was ich meine. Sie saugen sehr gut auf und sind total unbedenklich.
Es gibt auch das Kleintierstreu, aber davon bin ich nicht so begeistert, weil es sich immer in das Fell hängt und die Kaninchen es dann überall mit hinschleifen!
Es gibt auch noch so Baumwolleinstreu was ich auch mal getestet habe, für mega gut befunden habe, aber es auch einen sehr stolzen Preis hat - wie ich finde!

Jetzt fehlt nur noch ein netter Partner für deine Dame - wenn du magst..ich habe noch einen jungen Mann hier sitzen der ein liebevolles Zuhause sucht

Liebe Grüße Janin
www.schwarzenbacher-teddyzwerg e.de.tl ***

Re
Hallöchen,

wo kaufst Du denn die Hanfpellets?
Habe Hanfeinstreu gekauft für den Käfig. Das ist echt schön.
Die Halskrause muss sie noch bis nächste Woche Mittwoch tragen, dann kommt sie endlich weg.

Gruss
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2009 um 15:49
In Antwort auf mette_12041133

Re
Hallöchen,

wo kaufst Du denn die Hanfpellets?
Habe Hanfeinstreu gekauft für den Käfig. Das ist echt schön.
Die Halskrause muss sie noch bis nächste Woche Mittwoch tragen, dann kommt sie endlich weg.

Gruss
Ganesha

Hallo
Hallo!
Und wie geht es der Kleinen?

Ich kaufe die Pellets bei uns im Obi, da sind sie am günstigsten. Im Zooladen kosten sie das doppelte

Sie wird sich bestimmt mega freuen wenn sie endlich die Krause abbekommt

Liebe Grüße Janin
*** www.schwarzenbacher-teddyzwerg e.de.tl ***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 20:35
In Antwort auf mio_12284128


Hallo!

Das freut mich aber tierisch so etwas Gutes von dir zu hören! Das sind mega tolle Nachrichten...habe schon immer geschaut wann du dich meldest.

Also am besten find ich sind diese Hanfpellets für Kleintiere, wenn du magst kann ich dir davon auch gerne Fotos mal schicken damit du weißt was ich meine. Sie saugen sehr gut auf und sind total unbedenklich.
Es gibt auch das Kleintierstreu, aber davon bin ich nicht so begeistert, weil es sich immer in das Fell hängt und die Kaninchen es dann überall mit hinschleifen!
Es gibt auch noch so Baumwolleinstreu was ich auch mal getestet habe, für mega gut befunden habe, aber es auch einen sehr stolzen Preis hat - wie ich finde!

Jetzt fehlt nur noch ein netter Partner für deine Dame - wenn du magst..ich habe noch einen jungen Mann hier sitzen der ein liebevolles Zuhause sucht

Liebe Grüße Janin
www.schwarzenbacher-teddyzwerg e.de.tl ***

Irmi ist leider tot
Hallo,

gestern hat meine kleine Maus die Halskrause wegbekommen nach drei schweren Monaten. Alles war super verheilt. Keine Kruste mehr garnichts.
Sie war topfit und wir haben gestern geschmust und uns gefreut.
Sie war glücklich und hat sich zig Mal auf die Seite geworfen und ein wenig geputzt.
Heute morgen habe ich sie wieder rausgelassen. War alles super.
Doch nach einer Stunde sehe ich an einer anderen Stelle wieder eine offene Wunde. Sie war wohl beim Putzen entstanden. Ich dachte, dass mich der Schlag trifft.
Aber es war nur die Oberhaut.
Bin gleich mit ihr zur TÄ, die fast umgekippt ist.
Sie hat gemeint, sie würde das in der Mittagspause zunähen. Es sei aber nicht so schlimm, wie beim letzten Mal, da nur Oberhaut.
Um 14:30 hat sie mich angerufen und war total verzweifelt. Sie hat zweieinhalb Stunden versucht die Wunde zu nähen, aber sie ist immer weiter eingerissen. Bei jedem Nadelstich ist wieder was eingerissen. Sie konnte die Wunde nicht mehr schliessen.
Mein Kaninchen war noch in Narkose. Bin gleich hingefahren und musste entscheiden, ob ich sie mit der offenen Wunde heimnehme, oder ob ich sie erlöse. Ich habe mich nach einer halben Stunde für das Zweite entschieden.
Die TÄ meinte, dass die Haut wie Pergament sei und das immer wieder passieren würde. Sie könne sie nicht mehr zumachen.

Es war furchtbar mich von meiner Irmi zu trennen. Gestern war sie noch glücklich und heute ist sie tot.
Ich werde sie immer in meinem Herzen tragen und ich hoffe, dass sie mir verzeiht, dass ich mich heute dagegen entschieden habe sie weiter zu quälen.
Was wäre passiert mit einer fast 10 cm langen Wunde, die auseinanderklafft. Sie hätte furchtbare Schmerzen gehabt.
Die TÄ hat alles getan und sie gibt nicht schnell auf. Aber sie meinte, dass sie das auch bei ihrem Tier so gemacht hätte und sie selbst sehr traurig ist, da gestern alles so toll war.
Sie hatte wohl eine Hautstörung und die erste Wunde war wohl auch kein Wohnungsunfall, sondern könnte genauso passiert sein.
Ich bin sehr traurig, dass meine kleine Maus nur einen Abend und einen Morgen noch glücklich und zufrieden war.

Habe sie im Garten meiner Mutter beerdigt.
Eine Kerze angezündet und einen Stein auf ihr Grab gelegt.
Sie wird immer in meinem Herzen sein.

Danke für Eure Unterstützung.

Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 23:59
In Antwort auf mette_12041133

Irmi ist leider tot
Hallo,

gestern hat meine kleine Maus die Halskrause wegbekommen nach drei schweren Monaten. Alles war super verheilt. Keine Kruste mehr garnichts.
Sie war topfit und wir haben gestern geschmust und uns gefreut.
Sie war glücklich und hat sich zig Mal auf die Seite geworfen und ein wenig geputzt.
Heute morgen habe ich sie wieder rausgelassen. War alles super.
Doch nach einer Stunde sehe ich an einer anderen Stelle wieder eine offene Wunde. Sie war wohl beim Putzen entstanden. Ich dachte, dass mich der Schlag trifft.
Aber es war nur die Oberhaut.
Bin gleich mit ihr zur TÄ, die fast umgekippt ist.
Sie hat gemeint, sie würde das in der Mittagspause zunähen. Es sei aber nicht so schlimm, wie beim letzten Mal, da nur Oberhaut.
Um 14:30 hat sie mich angerufen und war total verzweifelt. Sie hat zweieinhalb Stunden versucht die Wunde zu nähen, aber sie ist immer weiter eingerissen. Bei jedem Nadelstich ist wieder was eingerissen. Sie konnte die Wunde nicht mehr schliessen.
Mein Kaninchen war noch in Narkose. Bin gleich hingefahren und musste entscheiden, ob ich sie mit der offenen Wunde heimnehme, oder ob ich sie erlöse. Ich habe mich nach einer halben Stunde für das Zweite entschieden.
Die TÄ meinte, dass die Haut wie Pergament sei und das immer wieder passieren würde. Sie könne sie nicht mehr zumachen.

Es war furchtbar mich von meiner Irmi zu trennen. Gestern war sie noch glücklich und heute ist sie tot.
Ich werde sie immer in meinem Herzen tragen und ich hoffe, dass sie mir verzeiht, dass ich mich heute dagegen entschieden habe sie weiter zu quälen.
Was wäre passiert mit einer fast 10 cm langen Wunde, die auseinanderklafft. Sie hätte furchtbare Schmerzen gehabt.
Die TÄ hat alles getan und sie gibt nicht schnell auf. Aber sie meinte, dass sie das auch bei ihrem Tier so gemacht hätte und sie selbst sehr traurig ist, da gestern alles so toll war.
Sie hatte wohl eine Hautstörung und die erste Wunde war wohl auch kein Wohnungsunfall, sondern könnte genauso passiert sein.
Ich bin sehr traurig, dass meine kleine Maus nur einen Abend und einen Morgen noch glücklich und zufrieden war.

Habe sie im Garten meiner Mutter beerdigt.
Eine Kerze angezündet und einen Stein auf ihr Grab gelegt.
Sie wird immer in meinem Herzen sein.

Danke für Eure Unterstützung.

Ganesha

...
Das tut mir schrecklich leid! Schön, dass du für sie da warst und alles versucht hast, aber deine Entscheidung wird das Beste gewesen sein! Ich wünsche dir viel Kraft!
LG Luzie

RIP Irmi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen