Home / Forum / Tiere / Kaninchenexperten gefragt

Kaninchenexperten gefragt

22. Juni 2007 um 19:50 Letzte Antwort: 30. Juni 2007 um 23:29

Hallo,

ich hab mir zwei kaninchen gekauft, einen Cashmere Widder und einen Teddyzwerg. Jetzt wollt ich mal wissen ob diese Rassen haaren, und ob Kaninchenhaltung eine übel riechende Angelegenheit ist (werden in der Wohnung und auf dem Balkon gehalten-leider Süd-Balkon deswegen nur eine sporadische Balkonhaltung möglich). Ich denke das ich den Käfig täglich von Kot und Urin säubern werde, ist das übertrieben? Das Böckchen wollt ich kastrieren lassen, kann mir jemand sagen ab wann und wie teuer das ist? Außerdem wollt ich den beiden Spielzeug kaufen, einen Ball mit Glocke hab ich bei Zoo plus gefunden. Was ist noch eine sinnvolle Beschäftigung für die Beiden? Und welche Äste dürfen die kleinen knabbern (Obst, Hasselnuss und was noch??)?
Würde mich über jeden Tip freuen, hatte zwar schon Kaninchen aber man kann ja nie genug wissen. Hol die beiden am 8.7. von einer Züchterin ab. Werd sie wohl Gaia Gucci und Pelle Picasso nennen.
Danke im Voraus für eure Antworten..

Mehr lesen

24. Juni 2007 um 15:20

Antwort
Ich hab ca. 30 bezahlt und bevor sie geschlechtsreif werden, meiner war ca. 16 wochen und der andere 10 wochen alt.

Gefällt mir
24. Juni 2007 um 15:34

Hallo!
Ich versuch mal Punkt für Punkt zu beantworten
Hast dir ja zwei Langhaar-Rassen zugelegt; also haaren tun Kaninchen so oder so - manche mehr, manche weniger.
Bei den Beiden solltest du nur etwas mehr darauf achten, dass sie nicht zuviel Fell aufnehmen - z.B. beim ablecken des Partners etc. - dann bilden sich wie bei der Katze Haarbälle im Magen, die beim Kaninchen aber zum Darmverschluss etc. führen können.
Etwas Nagermalt (gibts in Tier&Zoohandlungen) oder frischer Ananassaft helfen da

Dass Kaninchenhaltung; zumindest bei den Zwergen; zu einer stinkenden Angelegenheit werden kann, hab ich nie so wirklich empfunden - aber das ist wohl auch eine subjektive Beurteilung
Hab mal gehört, dass Kaninchen immer etwas "Eigengeruch" im Stall haben wollen, aber da ich nicht denke dass du den Stall täglich desinfizieren willst.. *g*

Das Kastrieren ist abhängig von der Geschlechtsreife der Tiere - kann je nach Rasse variieren - sprich, wenn sich beim Böckchen die Hoden abgesenkt haben.
Also ca. zwischen dem 4. bis 6. Monat; würd aber einfach mal den Tierarzt gucken lassen wies mit den Hoden aussieht
Die Kastration kann ca. 60 kosten, möchte mich darauf aber nicht festlegen, weils ja auch von TA zu TA schwanken kann.

Spielzeuge; nun ja meine hatten nie welche bzw. haben unsere Katzen als "Spielzeuge" benutzt und sind diesen hinterhergejagt *G*. Inwiefern ein Kaninchen "spielt" oder Interesse an sowas hat, muss man einfach austesten Am besten nimmt man aber verdauliche Materialien (gibt so hübsche Heukugeln und Heutunnel!), also nicht unbedingt Plastik etc., weil Kaninchen leider gerne vieles annagen und dann das Plastikzeug im Magen hätten :/

Äste wären z.B.:
Ahorn, Birke, Buche, Erle, Esche, Haselnuss, Linde, Kastanie, Äpfel und Birnenbäume, Kiefer, Fichte, Tanne, Weide.
Wobei ich bei Nadelbäumen - also welche die harzen - etwas skeptisch bin..

Joa ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen
Auf jeden Fall erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinen Kleinen und alles Gute!

LG

Gefällt mir
24. Juni 2007 um 21:02

Danke...
danke..ich freu mich so doll die beiden endlich abholen zu können.. Leider erst am 10.juli Am liebsten hätte ich sie jetzt schon hier- aber egal so kann ich wenigstens alles schon vorbereiten udn einkaufen etc. Ist es eigentlich sinnvoller unten Pellets als Einstreu zu verwenden und dann ne Lage Stroh rüber zu packen? Außerdem wollt ich mal fragen ob das zu viel Stress für die beiden wäre wenn ich sie öfters im Transporter mit dem Auto zu meinen Eltern mitnehmen würde, weil wir in ner Wohnung wohnen und auf unsrer Wiese ist alles voll Kaninchen und Kot und ich denke mal das dort viele Krankheiten lauern Myxomatose und so...Ist leider die einzige Möglichkeit das die beiden auf ner Wiese Auslauf bekommen, bei meinen Eltern im Garten würden sie dann nen großen Auslauf bekommen..Wir wollen zwar irgendwann in ein Haus ziehen aber das dauert bestimmt noch ne Weile.
LG Maximi5

Gefällt mir
30. Juni 2007 um 23:29
In Antwort auf fanny_12099479

Antwort
Ich hab ca. 30 bezahlt und bevor sie geschlechtsreif werden, meiner war ca. 16 wochen und der andere 10 wochen alt.

Kaninchen ab 10 Wochen kastrieren!
Hallo!

Wenn du dein Kaninchen erst zwischen 4 und 6 Monaten kastrieren lässt, kann das mit vielen kleinen Babys enden.

Zwergkaninchen sind mit drei Monaten, also 12 Wochen, geschlechtsreif.
Anzuraten ist eine Frühkastration vor der Geschlechtsreife. Diese ist im Alter zw. 10 und 12 Wochen möglich.
Vorteil gegenüber der normalen Kastration:
Nachdem die Hoden abgetrennt wurden, können zwar keine neuen Spermien mehr gebildet werden, es sind - da das Tier bei der normalen Kastration sshon geshclechtsreif war- ev noch REstspermien vorhanden, die erst nach 6 Wochen 100%ig abgebaut werden. D.h. er ist nach der Kastra ev. noch 6 Wchen zeugungsfähig - weshalb man sie solange trennen müsste. Die Trennung, die für Kaninchen als absolute Gruppentiere nicht so toll ist, bleibt dir bei der Frühkastration erspart (diese macht allerdings nicht jeder Tierarzt).

Bei unserem Tierarzt kostet die Frühkastration genauso viel wie eine normale - 40 Euro; die Kosten sind aber von Tierarzt zu Tierarzt unterschiedlich, das höchste sind glaub ich 70 Euro.

LG Bianca

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers