Home / Forum / Tiere / Kaninchen zusammensetzen/Vergesellschaftung

Kaninchen zusammensetzen/Vergesellschaftung

1. Juni 2006 um 12:45

Hallo,
ich hab mal eine Frage bzgl. Kaninchen-Vergesellschaftung (wie der Titel ja schon sagt ) Ich fang mal ganz von vorne an: Wir hatten zwei Kaninchendamen. Eine davon mussten wir letzten Juli einschläfern lassen. Nun wollten wir schon länger ein zweites Kaninchen dazukaufen, was wir nun endlich getan haben. War gar nicht so leicht ein geeignetes Kaninchen zu finden, denn unseres ist ja nun auch nicht mehr die jüngste (5 Jahre alt). Aus dem Tierheim haben wir nun letzten Samstag einen kastrierten Rammler geholt (Alter leider unbekannt, doch auf jeden Fall schon ausgewachsen; hoffe sehr, dass er zwischen 3 udn 4 ist). Beide Kaninchen sitzen in einem (relativ großem) Käfig, der durch ein selbstgebasteltes Gitter in der Mitte getrennt ist, so dass die zwei sich riechen und sehen, sich aber nichts tun können. Ich habe das Gefühl, dass das so ganz gut geht, also dass sie sich verstehen. Die ersten zwei Nächte haben sie zwar geklopft, doch nun ist nachts Ruhe. Das neue Kaninchen, also er, versucht auch öfters die Aufmerksamkeit des Weibchens zu erregen (schaut rüber, versucht die Nase durchs Gitter zu quetschen); sie dagegen streckt ihm oft den Hintern entgegen. Nur manchmal schaut sie auch zu ihm, ansonsten scheint er ihr relativ egal zu sein. Nun ja, jetzt wollte ich am Wochenende versuchen sie auf neutralem Boden (mit Pappkartons als Rückzugsmöglichkeit) zusammenzubringen, habe aber Sorge, ob das vielleicht noch zu früh ist. Was meint ihr? Kann mir da jemand sagen, ob ich die Vergesellschaftung zu schnell hinter mich bringen möchte? Oder weiß jemand die Reaktionen der zwei zu deuten?
Vielen Dank für Eure Antworten!
Viele Grüße

Mehr lesen

1. Juni 2006 um 16:37

Hallo
Hi,

klopfen die beiden noch?? Normalerweise sollte man sie schon bei der Autofahrt in zwei Boxen tun und gleich danach auf neultralem Boden treffen lassen. Oder 2 Tage lang den Käfig nebeneinander stellen.
Ich würde einmal mal versuchen die beiden auf neutralem Boden zusammenzusetzen. Das Zimmer sollte nicht zu groß sein, weil sie sich sonst nicht treffen. Etwa 6-8m. Immer was zum Fressen hinstellen und natürlich Rückzugsmöglichkeiten.

Eine Zusammenführung kann bis bis zu 8 Wochen dauern und erfordert sehr viel Geduld. Sie müssen immer 12 Stunden am Stück auf neutralem Boden sein und wenn sie bis dahin noch nicht gekuschelt haben, wieder trennen und am nächsten Tag wieder versuchen.
Bei meinen hat es 3 Wochen gedauert. Kannst es auch mit Bachblüten versuchen, wenn es nicht klappt.

Wenn du noch Fragen hast, helfe ich gerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2006 um 23:22
In Antwort auf mattie_11987454

Hallo
Hi,

klopfen die beiden noch?? Normalerweise sollte man sie schon bei der Autofahrt in zwei Boxen tun und gleich danach auf neultralem Boden treffen lassen. Oder 2 Tage lang den Käfig nebeneinander stellen.
Ich würde einmal mal versuchen die beiden auf neutralem Boden zusammenzusetzen. Das Zimmer sollte nicht zu groß sein, weil sie sich sonst nicht treffen. Etwa 6-8m. Immer was zum Fressen hinstellen und natürlich Rückzugsmöglichkeiten.

Eine Zusammenführung kann bis bis zu 8 Wochen dauern und erfordert sehr viel Geduld. Sie müssen immer 12 Stunden am Stück auf neutralem Boden sein und wenn sie bis dahin noch nicht gekuschelt haben, wieder trennen und am nächsten Tag wieder versuchen.
Bei meinen hat es 3 Wochen gedauert. Kannst es auch mit Bachblüten versuchen, wenn es nicht klappt.

Wenn du noch Fragen hast, helfe ich gerne.

Hallo
Also, bei mir war das ähnlich. Habe mir zu meinem Kaninchenbock eine Häsin dazu geholt. Habe mich auch gleich im Tierheim informiert und mir Tipps geben lassen. Mir wurde gesagt, das es wichtig ist, beide zusammenzulassen und danach nicht wieder zu trennen, da sie sonst jedes Mal wieder von vorne Anfangen würden, ihre Rangordnung zu klären.
Wichtig ist, das sie vieeeeel Platz haben, gerade damit sie sich zur Not aus dem Weg gehen können, wenn einer nicht mehr will. Man sollte die Tiere zu nichts zwingen, indem man sie auf winzigem Raum einsperrt. Kartons zum verstecken ist natürlich super.
Ich habe meine beiden das erste Mal zusammen in den Flur gesetzt. Der war so um die 8 Quadratmeter groß. Habe viele Häuschen und Kartons aufgestellt und die Käfige der beiden. Habe sie dann unter meiner Aufsicht zusammengesetzt. Man, da flogen ganz schön die Fetzen, aber das ist normal!! Auf keinen Fall sofort wieder trennen, solange keine ernsten Verletzungen entstehen. Man muss bedenken, das gehört dazu und wird in freier Natur auch so gehandhabt. Habe sie dann die ganze Nacht alleine im Flur rumhoppeln lassen und nicht mehr getrennt. Natürlich gab es zwischendurch immer wieder rangeleien. Nach 2 Tagen waren beide ein Herz und eine Seele und sie haben sich ganz doll lieb.

Also viel Glück und ganz viel Spaß mit deinen Hopplern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2006 um 10:09
In Antwort auf mattie_11987454

Hallo
Hi,

klopfen die beiden noch?? Normalerweise sollte man sie schon bei der Autofahrt in zwei Boxen tun und gleich danach auf neultralem Boden treffen lassen. Oder 2 Tage lang den Käfig nebeneinander stellen.
Ich würde einmal mal versuchen die beiden auf neutralem Boden zusammenzusetzen. Das Zimmer sollte nicht zu groß sein, weil sie sich sonst nicht treffen. Etwa 6-8m. Immer was zum Fressen hinstellen und natürlich Rückzugsmöglichkeiten.

Eine Zusammenführung kann bis bis zu 8 Wochen dauern und erfordert sehr viel Geduld. Sie müssen immer 12 Stunden am Stück auf neutralem Boden sein und wenn sie bis dahin noch nicht gekuschelt haben, wieder trennen und am nächsten Tag wieder versuchen.
Bei meinen hat es 3 Wochen gedauert. Kannst es auch mit Bachblüten versuchen, wenn es nicht klappt.

Wenn du noch Fragen hast, helfe ich gerne.

Vielen lieben Dank...
...für Eure beiden Einträge! Ich denke, dann werde ich es am Wochenende mal probieren mit dem Zusammensetzen. Da hab ich nämlich am Besten Zeit dabei sitzen zu bleiben und notfalls einzugreifen...

@schokocat: Na dann hoffe ich, dass bei meinen nicht so viele Fetzen fliegen wie bei Deinen zwei *bibber* Weiß zwar schon, dass das sein kann und auch recht normal ist, aber trotzdem tuts einem ja in der Seele weh...

@ryuluzifer: Die beiden klopfen nicht mehr, daher dachte ich ja auch, dass es jetzt nach nur einer Woche vielleicht schon klappen könnte. Bei der Autofahrt hatten wir nur den neuen dabei, unsere Kaninchendame hatten wir ja schon und die haben wir daheim gelassen. Die beiden haben sich zwar schon auf neutralem Boden getroffen, da wir einen neuen und größeren Käfig bei der Gelegenheit gekauft haben, der aber wie gesagt durch ein Gitter getrennt ist. War das nicht so gut? Wie funktioniert das mit den Bachblüten? Habe das in Verbindung mit Kaninchen noch nicht gehört...

So, dann nochmal danke an Euch; drückt mir die Daumen fürs Wochenende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2006 um 16:51
In Antwort auf rowan_12868588

Vielen lieben Dank...
...für Eure beiden Einträge! Ich denke, dann werde ich es am Wochenende mal probieren mit dem Zusammensetzen. Da hab ich nämlich am Besten Zeit dabei sitzen zu bleiben und notfalls einzugreifen...

@schokocat: Na dann hoffe ich, dass bei meinen nicht so viele Fetzen fliegen wie bei Deinen zwei *bibber* Weiß zwar schon, dass das sein kann und auch recht normal ist, aber trotzdem tuts einem ja in der Seele weh...

@ryuluzifer: Die beiden klopfen nicht mehr, daher dachte ich ja auch, dass es jetzt nach nur einer Woche vielleicht schon klappen könnte. Bei der Autofahrt hatten wir nur den neuen dabei, unsere Kaninchendame hatten wir ja schon und die haben wir daheim gelassen. Die beiden haben sich zwar schon auf neutralem Boden getroffen, da wir einen neuen und größeren Käfig bei der Gelegenheit gekauft haben, der aber wie gesagt durch ein Gitter getrennt ist. War das nicht so gut? Wie funktioniert das mit den Bachblüten? Habe das in Verbindung mit Kaninchen noch nicht gehört...

So, dann nochmal danke an Euch; drückt mir die Daumen fürs Wochenende

Hallo
Hallo,

also, als wir unseren Männchen aus dem Tierheim geholt hatten, würde uns gesagt, dass wir das Weibchen mitnehmen sollen. Bei einer Zusammenführung soll es immer stressige Momente und ruhige Momente geben. Autofahrt ist eine stressige. Von daher hatten wir Funny mit ins Auto gesetzt, als wir Bunny abgeholt hatten.

Ich habe die Notfall Tropfen von Bachblüten genommen und sie alle 4 Stunden auf die Öhrchen massiert. Funny ist eine Zicke, die niemanden an sich ran lässt, wenn sie den nicht kennt. Die hätte Bunny fast totgebissen. Als ich ihr BB gegeben hab, war sie viel ruhiger und lies Bunny auch an sich ran.

Guck doch mal bei www.kaninchenforum.com vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2006 um 10:24
In Antwort auf mattie_11987454

Hallo
Hallo,

also, als wir unseren Männchen aus dem Tierheim geholt hatten, würde uns gesagt, dass wir das Weibchen mitnehmen sollen. Bei einer Zusammenführung soll es immer stressige Momente und ruhige Momente geben. Autofahrt ist eine stressige. Von daher hatten wir Funny mit ins Auto gesetzt, als wir Bunny abgeholt hatten.

Ich habe die Notfall Tropfen von Bachblüten genommen und sie alle 4 Stunden auf die Öhrchen massiert. Funny ist eine Zicke, die niemanden an sich ran lässt, wenn sie den nicht kennt. Die hätte Bunny fast totgebissen. Als ich ihr BB gegeben hab, war sie viel ruhiger und lies Bunny auch an sich ran.

Guck doch mal bei www.kaninchenforum.com vorbei.

Hallo ryuluzifer,
leider hat uns niemand gesagt, dass wir unser Weibchen zum Abholen des Männchen mitbringen sollen Daher haben wir das dann auch nicht gemacht. Hoffe, dass es deswegen nicht noch schwieriger wird mit der Zusammenführung!

Naja, gestern haben wir versucht die beiden zusammenzuführen. Haben Deinen Rat befolgt und sie 12 Stunden auf neutralen Boden gesetzt. Zuerst hat er sie eine zeitlang berammelt und sie hat immer versucht abzuhauen. Später dann hat er das berammeln wohl aufgegeben, aber immer wenn er in ihre Nähe kam (auch wenn er geduckt zu ihr kam) ist sie ihn angegangen und abgehauen. Weißt Du ob das normal ist? Wahrscheinlich ist sie halt auch ne Zicke Jetzt sind sie wieder im Käfig, wenn die 12 Stunden Käfig rum sind, werden wir sie wieder zusammensetzen. Da keiner von beiden Haare lassen musste geschweige denn blutet kann das ja nicht so schlimm gewesen sein, oder?

Das mit den Bachblüten (kenn mich da leider überhaupt nicht aus) interessiert mich aber schon. Bekommt man die aus der Apotheke und heißen einfach Bachblüten Notfall Tropfen? Ich mein schaden kanns ja nicht...

Vielen Dank für Deine Hilfe!

Schönes Pfingstwochenende!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 20:12
In Antwort auf salha_12372529

Hallo
Also, bei mir war das ähnlich. Habe mir zu meinem Kaninchenbock eine Häsin dazu geholt. Habe mich auch gleich im Tierheim informiert und mir Tipps geben lassen. Mir wurde gesagt, das es wichtig ist, beide zusammenzulassen und danach nicht wieder zu trennen, da sie sonst jedes Mal wieder von vorne Anfangen würden, ihre Rangordnung zu klären.
Wichtig ist, das sie vieeeeel Platz haben, gerade damit sie sich zur Not aus dem Weg gehen können, wenn einer nicht mehr will. Man sollte die Tiere zu nichts zwingen, indem man sie auf winzigem Raum einsperrt. Kartons zum verstecken ist natürlich super.
Ich habe meine beiden das erste Mal zusammen in den Flur gesetzt. Der war so um die 8 Quadratmeter groß. Habe viele Häuschen und Kartons aufgestellt und die Käfige der beiden. Habe sie dann unter meiner Aufsicht zusammengesetzt. Man, da flogen ganz schön die Fetzen, aber das ist normal!! Auf keinen Fall sofort wieder trennen, solange keine ernsten Verletzungen entstehen. Man muss bedenken, das gehört dazu und wird in freier Natur auch so gehandhabt. Habe sie dann die ganze Nacht alleine im Flur rumhoppeln lassen und nicht mehr getrennt. Natürlich gab es zwischendurch immer wieder rangeleien. Nach 2 Tagen waren beide ein Herz und eine Seele und sie haben sich ganz doll lieb.

Also viel Glück und ganz viel Spaß mit deinen Hopplern!

Danke
Meine Kanninchen dame wurde stirillisier ich probiere das mal aus !!!
lg. danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen