Home / Forum / Tiere / Kaninchen und Hund?

Kaninchen und Hund?

21. April 2008 um 10:35 Letzte Antwort: 18. Juni 2009 um 1:33


Ich habe mir vor 4 Tagen zwei kleine Kaninchenbabys zugelegt, sie sind jetzt 8Wochen...nun habe ich auch schon einen Hund einen Kavalieren, der ist aber schon sehr Alt.

Ich wollte mal wissen, falls jemand schon damit erfahrungen gemacht hat, ob sie sich jemals wirlich aneinander gewöhnen werden. Die Angst hat sich schon ein wenig gelegt, aber ich würde gerne wissen ob sie sich irgendwann so aneinander gewöhnen werden, dass ich sie einfach so durch die Wohnung hoppeln lassen kann?

Wäre toll, wenn ihr von euren Erfahrungen erzählen könntet!

Liebe Grüße, malafide

Mehr lesen

22. April 2008 um 10:03

..
das kommt auf den hund an .. meiner zb macht meinen nix .. aber alleine lassen würd ich sie auch nicht .. es ist ein unterschied, ob der hund eben schon alt ist, wie deiner, oder ob er als welpe schon an die kaninchen gewöhnt wird .. und umgekehrt ..

musste mal ganz vorsichtig ausprobieren . .

lg

Gefällt mir
25. April 2008 um 11:12
In Antwort auf an0N_1275842199z

..
das kommt auf den hund an .. meiner zb macht meinen nix .. aber alleine lassen würd ich sie auch nicht .. es ist ein unterschied, ob der hund eben schon alt ist, wie deiner, oder ob er als welpe schon an die kaninchen gewöhnt wird .. und umgekehrt ..

musste mal ganz vorsichtig ausprobieren . .

lg

Hund ganz ruhig
Ja, das denke ich auch!
Ich hätte mir die Kaninchen ja erst garnicht angeschafft wenn ich nicht gewusst häütte, dass er eigentlich nichts macht... nur seitdemm ich sie habe, habe ich doch ein wenig angst, aber das ist bestimmt nur die Neugier von ihm! Sonst ist er ja ganz ruhig, und es interessiert ihn sowieso nichts...

Gefällt mir
22. März 2009 um 18:37

Hi,
ich hab einen 12 Jahre alten Hund und mittlerweile einen 2 Jahre alten Rammler Und obwohl mein Hund früher leidenschaftlich gern Kaninchen gejagt hat, kommt er mit meinem Kaninchen gut klar. Allerdings würde ich die beiden nie ohne Aufsich lauen lassen, da mein Rammler mal zwischen die Beine des Hundes gerannt ist, dieser sich erschreckt und zugeschnappt hat. Das Kaninchen trug dann ein paar wochen eine große kahle Stelle auf dem Rücken spazieren.
Aber eigentlich ist es kein Problem. Solange der Hund den Kaninchen nicht nachjagt wird es wohl funktionieren.

Gefällt mir
17. Juni 2009 um 23:50

Hmm
Alos ich habe jetzt meine kaninchen ein jahr lang mein Hund hat sich langsam an sie gewöhnt ^^ .. Sie will nur spielen nur manchmal bisschen zu heftig dann muss ich sie leider aus meinen zimmer schmeissen damit sie sich merkt das mei e kaninchen kein spielzeug isnd womit man grob um gehne kann ;D meistens merkt sie es sich auch ^^ ich passe aufjedenfall auf das meinen 2 lieblingen nicht schlimmes passiert ! =)

Gefällt mir
18. Juni 2009 um 1:33

...
Ich halte seit Jahren Kaninchen und Hund gemeinsam. Sie flitzen sogar gemeinsam durch die Bude und beschäftigen sich miteinander. Ist auch nicht selten, dass der Hund gejagt wird! *gg*
Deinen Kaninchen solltest du erstmal etwas Zeit lassen. Sie müssen sich die Umgebung ohne Hund angewöhnen und mögliche Fluchtwege bzw. Unterschlupfe finden. Dann wird das von ganz alleine kommen. Allerdings solltest du sie wirklich niemals unbeaufsichtigt lassen. Nicht nur, dass der Hund mal zu agressiv gegen die Hasis vorgehen kann, sondern es besteht auch die Möglichkeit, dass sie sich beim weglaufen bös verletzen, oder wie bei Bekannten passiert: Der Goldie von denen liebte "seine" Kaninchen. Sie sind ihm ganz schön auf der Nase herum getanzt, haben ihn sogar zu zweit durchs Haus gejagt. Im Spiel hat der Goldie dann wirklich versehentlich eines totgeschüttelt. Also immer schön ein Auge darauf haben, dann wirds schon klappen.

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers