Home / Forum / Tiere / KANINCHEN SETZT KEIN KOT MEHR AB ! HILFE

KANINCHEN SETZT KEIN KOT MEHR AB ! HILFE

11. August 2010 um 22:15 Letzte Antwort: 12. August 2010 um 6:54

Ich habe ein Problem.
Mein Kaninchenmädchen Sammy setzt kein Kot mehr ab. Ihr Partner ist vor einer Woche gestorben und seitdem isst sie nichtmehr viel. Nur Karottenkraut, Löwenzahn, Kräuterchen. Ich war auch schon beim Tierarzt und wir mussten auch schon um ihr Leben kämpfen. Doch seitdem macht sie nichtsmehr, außer Pipi.
Ihr neuer Partner, geht ihr scheinbar tierisch auf den Keks, denn sie rennt jedesmal vor ihm weg. Daher müssen wir ihn zurück ins Tierheim bringen, denn er jagt meine Kleine durch den Auslauf. (Dazu gibt's einen anderen Beitrag) Und wäre fast gestorben vor Angst.


Jedenfalls, hat der Arzt ihr eine Spritze für den Magen gegeben, dass sie nach ihrer Meinung einen verkrampften Magen hat. Bene Bac, oder so ähnlich haben wir auch bekommen und dazu soll sie Fencheltee trinken. Aber das hilft nichts.

Kann mir jemand SCHNELL helfen?




Mehr lesen

12. August 2010 um 5:06

Keine ahunung von Kaninchen?
Ehm ?
Wieso hast du bitte den zweiten Kaninchen weggegeben?
Sorry aber du hast echt keine ahunung von kaninchen
ich selbst züchte sie
Nur weil sie wegläuft das is völlig normal das sind "machtkämpfe" Hatten wir dutzend mal
Du musst nur den Stall putzen und mit pafüm einsprayen wegen dem Duft und schon vertragen sie sich war bei meinem IMMER der fall wirklich den alten Duft weg dan sind sie ein Herz und eine Seele es war viel zu voreilig das eine Kaninchen wegzugeben.


Vielleicht ist es besser du lässt die Finger von Kaninchen ist wirklich nicht böse gemeint aber naja
Aufjedenfall kann das bestimmt noch besser werden mit dem Kaninchen du kannst leider nichts mehr machen als abwarten

Gefällt mir
12. August 2010 um 6:54

Peppeln?
Hallo,

seit wann setzt das Mädel keinen Kot mehr ab?
Hat der TA geröntgt? Wie fühlt sich der Bauch an? Hart oder eher total weich und breiig?

Du kannst ihr täglich mit einer kleinen Spritze Paraffinöl ins Mäulchen geben. Damit alles ein wenig flutscht. Ansonsten Möhrenbabybrei mit Spritze geben. Heu muss sie essen.

Du kannst sie zur Not auch peppeln. Aber eine Überladung muss von Arztseite her ausgeschlossen sein. Sonst ist es zu riskant.

Alles Gute und halte durch mit der kleinen Maus.

Gruß
Ganesha

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers