Home / Forum / Tiere / Kaninchen mögen kein Gemüse oder Obst!

Kaninchen mögen kein Gemüse oder Obst!

26. September 2008 um 21:02 Letzte Antwort: 3. Mai 2011 um 20:35

Hi!
Meine beiden Mädls Bambl-Bee und Nelly, wollen einfach kein Gemüse oder Obst essen. Sie kosten vielleicht mal aber auch nur wenn sie gut drauf sind.
Hab ihnen als sie klein waren nur Körner und Heu gegeben weil Kaninchen da ja sehr empfindlich sind ja nicht zu viel am anfang von Obst und Gemüse.
Was kann ich machen das sie mehr davon haben wollen???

Mehr lesen

27. September 2008 um 17:29

Hallo!
Das ist wie bei uns...das ungesunde schmeckt meistens besser! Fütterst du auch Nass-Futter? Also Löwenzahn oder andere Gräser? Stimmt, du mußt die umstellung sehr vorsichtig machen, nicht das sie Durchfall bekommen. Gibst du ihnen Möhren? Wenn nicht fange damit an! Gebe ihnen einfach abens statt Trockenfutter einfach nur Möhre und natürlich immer Heu! Wenn nichts anderes da ist-können sie nur das essen! Schön wäre es wenn du es noch irgentwie so anbietest, damit sie gleich damit beschäftigt sind. Es gibt so Stäbe-da kannst du die Möhre durchbohren und z. Bsp. am Käfig oben anbringen-dann ist auch gleich der Spaß-faktor viel höher!
Liebe Grüße Janin *** schwarzenbacher-teddyzwerge.de .tl ***

Gefällt mir
29. September 2008 um 13:50

?
Was für Gemüse gibst du denen denn?

Gefällt mir
25. Oktober 2010 um 22:45


das ist eigentlich reine gewöhnungssache. wenn sie ab und zu mal reinbeißen ist ja schonmal ein anfang. wichtig ist aber was du denen an gemüse oder obst gibst. vielleicht mögen sie es nicht, weil es ihnen wirklich nicht schmeckt. Die meisten mögen grundsätzlich nur knackiges gemüse wo man dran kauen(gurke, möhre, paprika) kann und oft mögen sie süße sachen wie äpfel und trauben.
probier einfach mal ein bisschen was sie am liebsten mögen.
und körnerfutter würde ich ihnen auf keinen fall geben, das ist viel zu kalorienreich. vielleicht wollen sie ja auch kein gemüse, weil sie sich am trockenfutter satt fressen.

Gefällt mir
29. Oktober 2010 um 18:30

Gemüse und Obst
Ich denke du musst es ihnen nur immer wieder anbieten. Mein Kaninchen mochte am Anfang Möhren auch nicht so gern, jetzt ist es total wild drauf. Die Körner sind ja nicht so gut, aber einfacher zu essen. Deswegen bevorzugen sie die. Äpfel finden sie aber eigentlich immer ganz gut. Du musst es nur hartnäckig immer wieder probieren.

Gefällt mir
19. April 2011 um 22:18

Hallo
Also ich habe auch ein ''kleines'' Häschen und die frisst Petersilie , Möhrenkraut und Löwenzahn am liebsten.
Wenn ich allesdings zu oft nur das ''gute'' vorsetze wird sie verwöhnt und guckt mich nur blöd an wenn sie dann nur mal Salat und ne Möhre bekommt. Ich denke das ist nur ne frage der erziehung...und wenn sie dann auch richtig hunger hat frisst sie alles ...wenn auch erst nach einigen stunden

Und Heu ist ja das wichtigste für einen Hasen.
Wenn das nicht im Käfig ist dann werd ich auch hin und wieder angemault

Gefällt mir
26. April 2011 um 22:23

Kenne das
Meine Kaninchen sind auch sehr sehr verwöhnt obwohl sie schon von klein auf Gemüse und Obst bekommen auch Löwenzahn o.ä
Du solltest es ihnen wirklich mehr mals anbieten so sind meine jedenfalls auf den Geschmack gekommen

LG

1 LikesGefällt mir
3. Mai 2011 um 20:35

Gewöhnungssache
Wie schon einige hier geschrieben haben, ist das Gewöhnungssache und du musst da ein wenig hartnäckig bleiben. Meine beiden mochten vor einiger Zeit auch einige Gemüsesorten (Möhren, Sellerie, Feldsalat, Tomaten etc.) nicht, mittlerweile fressen sie es sehr gut. Man muss es ihnen immer wieder anbieten.

Grund, warum es nicht so gut gefressen wird, ist aber auch das Trockenfutter. Das ist sehr kalorienreich und sättigend, da fressen die natürlich von anderen Sachen weniger. Und Trockenfutter ist auch absolut unnötig und gesundheitsschädlich für Kaninchen.

Solltest du deine mit Trockenfutter füttern, gewöhne es ihnen langsam ab. (Nur noch morgens damit füttern, nur noch ein Esslöffel und über sechs Wochen langsam reduzieren) abends dann nur Gemüse und natürlich immer Heu. Aber Vorsicht: Trockenfutter und Gemüse nie zusammenfüttern, das das Trockenfutter sonst im Magen aufquellen kann. Die Sorten an Gemüse immer vorsichtig antesten, ob sie es vertragen und pro Woche max. zwei neue Gemüsesorten.
Obst wie Apfel wird auch gern gefressen, alle anderen Obstsorten soltest du aber wegen dem Zuckergehalt nur selten und als Leckerli geben.


Hier findest du super Tipps bzgl. der Ernährung: www. sweetrabbits.de

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers