Home / Forum / Tiere / Impfung FIP / Leukose --> Katzen

Impfung FIP / Leukose --> Katzen

19. April 2004 um 15:32 Letzte Antwort: 21. April 2004 um 10:11

Hi,
heute ist es wohl soweit. Nach einer ausgiebigen Blutuntersuchung werden meine Miezen heute gegen FIP und Leukose geimpft - gegen Katzenaids kann man leider nicht impfen.
Nun wird diese Impfung ja durch die Nase verabreicht.
Wer hat das bei seinem Tiger schonmal machen lassen und kann mir was dazu sagen?
Mir tut es ja schon leid, andererseits finde ich es aber auch so wichtig, denn diese Krankheiten sind wirklich übel.

Also, wie haben eure Katzen die Impfung überstanden - gab es viel Theater beim Tierarzt?

Danke und Gruss
parfum

Mehr lesen

19. April 2004 um 19:30

Überlebt
Sie haben es hinter sich. Den ersten Teil. Geniest haben sie nicht, aber geblasen und geleckt. Du weisst schon, was ich meine. Wie Wale haben sie sich angehört.
In 3 Wochen gibts die Nachimpfung. Und dann haben sie 1 Jahr Ruhe.

LG
parfum

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. April 2004 um 9:12

Mein Arzt sagte
es muss nochmal nachgeimpft werden. Ob er nun FIP oder Leukose meinte, weiss ich nicht. Die Spritze gegen Leukose haben die Katzen auch gleich gekriegt.

Teurer Spass allerdings. Ich habe vom Labor die Rechnung für die Blutuntersuchung bekommen.
Das Impfen gestern kostete mich nochmal so viel. Netterweise hat mir mein Tierarzt die Kosten für die Blutabnahme letzte Woche erlassen.

Bei meinen Katzen ist es auch immer ein Drama, zum Tierarzt zu gehen.
Die heulen auf dem Weg dahin ohne Ende. Im Wartezimmer sass gestern ein Kater, der hat auch ohne Ende miaut. Meine haben dann gleich eingestimmt.
So gab es ein schönes Mauz-Konzert im Wartezimmer. Dazu noch jaulende Hunde - spitzenklasse. Da freuen sich die Ohren.
LOL



LG
parfum

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. April 2004 um 9:38
In Antwort auf vada_12683779

Mein Arzt sagte
es muss nochmal nachgeimpft werden. Ob er nun FIP oder Leukose meinte, weiss ich nicht. Die Spritze gegen Leukose haben die Katzen auch gleich gekriegt.

Teurer Spass allerdings. Ich habe vom Labor die Rechnung für die Blutuntersuchung bekommen.
Das Impfen gestern kostete mich nochmal so viel. Netterweise hat mir mein Tierarzt die Kosten für die Blutabnahme letzte Woche erlassen.

Bei meinen Katzen ist es auch immer ein Drama, zum Tierarzt zu gehen.
Die heulen auf dem Weg dahin ohne Ende. Im Wartezimmer sass gestern ein Kater, der hat auch ohne Ende miaut. Meine haben dann gleich eingestimmt.
So gab es ein schönes Mauz-Konzert im Wartezimmer. Dazu noch jaulende Hunde - spitzenklasse. Da freuen sich die Ohren.
LOL



LG
parfum

Nur nach der 1. Impfung

muss 3-4 Wochen später nachgeimpft werden.
Anschliessend reicht es 1x jährlich.

Komisch das "durch die Nase ziehen hab ich noch nie gehört- unsere kriegen eine Kombi-Spritze verpasst- da ist auch Katzenschnupfen usw. dabei.

Hat euer TA nicht einen Schnelltest?
Funktionieren so ähnlich wie Schwangerschaftsstreifen; etwas Blut draufschmieren und jenachdem wie es sich verfärbt, ist es positiv oder negativ...
Eingeschickt wird es nur, wenn es positiv ist um den genauen grad festzulegen..

Gruss
Pinero



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. April 2004 um 10:11
In Antwort auf amita_11978344

Nur nach der 1. Impfung

muss 3-4 Wochen später nachgeimpft werden.
Anschliessend reicht es 1x jährlich.

Komisch das "durch die Nase ziehen hab ich noch nie gehört- unsere kriegen eine Kombi-Spritze verpasst- da ist auch Katzenschnupfen usw. dabei.

Hat euer TA nicht einen Schnelltest?
Funktionieren so ähnlich wie Schwangerschaftsstreifen; etwas Blut draufschmieren und jenachdem wie es sich verfärbt, ist es positiv oder negativ...
Eingeschickt wird es nur, wenn es positiv ist um den genauen grad festzulegen..

Gruss
Pinero



Also mein TA
hat einiges an Blut abgenommen und ans Labor geschickt. Das Ergebnis hatte ich ein paar Tage später. Meine Katzen wurden auf FIP, Katzenaids und Leukose getestet und die Ergebnisse waren alle negativ.

Die Kombispritze kriegen meine ohnehin zusätzlich (Katzenschnupfen-/ -Seuche und Tollwut). Das einmal im Jahr.

Die FIP-Impfung geht durch die Nase.

LG
parfum

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest