Home / Forum / Tiere / Igel gefunden

Igel gefunden

14. Oktober 2010 um 14:00

Vor 2 Tagen hat unser Hund beim morgendlcihen Pipi machen im Garten einen Igel aufgestöbert.Als ich später nochmal nach ihm schauen wollte, war er aber schon wieder weg.Heute morgen das gleiche Spiel.Pipi machen-Igel aufgestöbert.Diesmal haben wir ihn in einer Schachtel erstmal mit in den Keller genommen.Er wiegt nur 400 g.Wir haben ihm jetzt den Holzkäfig von Hase und Meeri mit Stroh und Einstreu zurecht gemacht und ihm ne Schale Katzenfutter und etwas zu trinken hingestellt.Er hat schon etwas gefressen,schläft aber sonst.Er steht mit dem Holzkäfig aber im Freien.Jetzt meine Frage: Reicht das "Umsorgungsprogramm " für den Winter aus oder muss er zu einer Igelstation.

Mehr lesen

14. Oktober 2010 um 14:05

Hallo!
Igel richtig halten

Sollte der Fachmann feststellen, dass der Igel gesund ist, muss er sofort wieder freigelassen werden. Die stacheligen Vierbeiner sind Wildtiere und für eine Haltung im Haus ungeeignet. Nur wenn der Igel wegen einer Verletzung, Krankheit oder Untergewicht nicht alleine leben kann, sollten sich Tierliebhaber zu Hause um ihn kümmern. Dabei gilt es einiges zu beachten: Der Igel braucht ein helles, trockenes Gehege, mit einer Zimmertemperatur von rund 18 Grad. Das Quartier sollte zwei mal zwei Meter groß sein und mit Zeitungspapier ausgelegt werden. Wichtig für den Igel ist außerdem ein Schlafhäuschen. Dafür eignet sich ein auf den Kopf gestellter Schuhkarton.

Das isst der Igel

Der Igel ernährt sich in seiner normalen Umgebung von Insekten, Würmern und Schnecken. Für einen gefundenen Igel eignet sich Katzen- oder Hundefutter aus der Dose, angebratenes Hackfleisch, hartgekochte Eier oder gekochtes Geflügelfleisch. Zu trinken sollten Sie ihm Wasser, aber niemals Milch geben, die verträgt er nämlich nicht.

quelle:

http://tiere.t-online.de/igel-so-pflegen-sie-einen-gefundenen-igel-richtig/id_20098060/index

Gefällt mir

14. Oktober 2010 um 14:11
In Antwort auf sitzwurst1

Hallo!
Igel richtig halten

Sollte der Fachmann feststellen, dass der Igel gesund ist, muss er sofort wieder freigelassen werden. Die stacheligen Vierbeiner sind Wildtiere und für eine Haltung im Haus ungeeignet. Nur wenn der Igel wegen einer Verletzung, Krankheit oder Untergewicht nicht alleine leben kann, sollten sich Tierliebhaber zu Hause um ihn kümmern. Dabei gilt es einiges zu beachten: Der Igel braucht ein helles, trockenes Gehege, mit einer Zimmertemperatur von rund 18 Grad. Das Quartier sollte zwei mal zwei Meter groß sein und mit Zeitungspapier ausgelegt werden. Wichtig für den Igel ist außerdem ein Schlafhäuschen. Dafür eignet sich ein auf den Kopf gestellter Schuhkarton.

Das isst der Igel

Der Igel ernährt sich in seiner normalen Umgebung von Insekten, Würmern und Schnecken. Für einen gefundenen Igel eignet sich Katzen- oder Hundefutter aus der Dose, angebratenes Hackfleisch, hartgekochte Eier oder gekochtes Geflügelfleisch. Zu trinken sollten Sie ihm Wasser, aber niemals Milch geben, die verträgt er nämlich nicht.

quelle:

http://tiere.t-online.de/igel-so-pflegen-sie-einen-gefundenen-igel-richtig/id_20098060/index

Nachtrag
http://www.tvg-pulheim.de/aktionen/igel.html

hier, auch sehr wissenswert!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen