Home / Forum / Tiere / Ich weiss nicht, was ich tun soll

Ich weiss nicht, was ich tun soll

25. Juli 2005 um 11:04 Letzte Antwort: 26. Juli 2005 um 22:33

Ich hatte bereits einen Thread darüber gemacht, dass mein Hamster (2 Jahre) einen Tumor hat.

Nun, der wird immer grösser, überragt ihre Beinchen, so dass sie kaum stehen kann und immer wieder zur Seite fällt. Dazu kommt, dass die Haut entzündet zu sein scheint.

Ich würde sie ja einschläfern, aber das Problem ist, sie wirkt noch so lebendig. Sie rennt herum soweit das noch geht, frisst, wirkt nicht apathisch. Ich hätte einfach das Gefühl, sie zu töten...

Sie ist sicherlich nicht mehr gesund, aber ob sie bereit ist zu sterben, weiss ich nicht... sie sieht nicht danach aus... was soll ich bloss tun?

Mehr lesen

25. Juli 2005 um 11:44

Und was
sagt der Tierarzt dazu??

Gefällt mir
25. Juli 2005 um 12:23
In Antwort auf divina_12632541

Und was
sagt der Tierarzt dazu??

Er sagt...
das man das nicht operieren kann und das man einfach abwarten muss, wie es sich entwickelt. Er würde sie natürlich einschläfern, aber er hat auch keinen Bezug zu dem Tier.

Gefällt mir
25. Juli 2005 um 15:16
In Antwort auf anca_12257663

Er sagt...
das man das nicht operieren kann und das man einfach abwarten muss, wie es sich entwickelt. Er würde sie natürlich einschläfern, aber er hat auch keinen Bezug zu dem Tier.

Also wenn
du der Meinung bist das der kleine nicht leidet würde ich noch abwarten.. sollte es schlimmer werden kommst du wohl nicht drum rum..

Gefällt mir
26. Juli 2005 um 15:28
In Antwort auf divina_12632541

Also wenn
du der Meinung bist das der kleine nicht leidet würde ich noch abwarten.. sollte es schlimmer werden kommst du wohl nicht drum rum..

Zu lieben heißt auch loslassen zu können!
Hallo,

tu Deinem Tier und Dir selbst einen Gefallen:

So wie Du das Gefühl hast ihr Zustand verschlechtert sich, sie hat Schmerzen und leidet geh den letzten Weg mit ihr und lass sie erlösen.
!!Ich weiß wie schwer das fällt!!
Aber in dem Moment wo sie leidet tust Du ihr damit einen Gefallen!

So wie Du es momentan beschreibst scheint sie ja noch keine Schmerzen zu haben.
Geniesse die Zeit die euch noch bleibt!

Tröstende Grüße, EN279

Gefällt mir
26. Juli 2005 um 22:33
In Antwort auf an0N_1253606799z

Zu lieben heißt auch loslassen zu können!
Hallo,

tu Deinem Tier und Dir selbst einen Gefallen:

So wie Du das Gefühl hast ihr Zustand verschlechtert sich, sie hat Schmerzen und leidet geh den letzten Weg mit ihr und lass sie erlösen.
!!Ich weiß wie schwer das fällt!!
Aber in dem Moment wo sie leidet tust Du ihr damit einen Gefallen!

So wie Du es momentan beschreibst scheint sie ja noch keine Schmerzen zu haben.
Geniesse die Zeit die euch noch bleibt!

Tröstende Grüße, EN279

Ihr habt...
wohl beide Recht. Ich musste schon oft loslassen. Es fällt jedesmal schwer. Aber ich würde sie nicht leiden lassen, dafür liebe ich sie zu sehr.

Gefällt mir