Home / Forum / Tiere / Ich komme mit den Papageien meines Partners nicht klar

Ich komme mit den Papageien meines Partners nicht klar

20. März um 11:40

Hallo ihr Lieben

Ich bin in einer Beziehung. Mein Partner hat 2 Caique Papageien und ich wusste das von Beginn an. Wir waren aber meist bei mir, weil wir etwas auseinander wohnen. Daher hatte ich nicht sehr viel Kontakt mit den Papageien.

Ich selber bin ein Mensch, der mit nur wenig Reizen umgehen kann. Bei einer Reizüberflutung bin ich sehr schnell überfordert. Das merke ich immer wieder: An öffentlichen Orten wo viele Menschen sind ist mir zuviel los, ich kann nicht lernen wenn jemand rumflüstert ich muss absolute Ruhe haben etc. Das ich aber Mühe mit zuvielen Reizen habe, habe ich besonders stark gemerkt, als ich öfters bei ihm war und 24h mit den Papageien zusammen war. Ich kann mit ihrem Gekreische und ihrer hohen Aktivität und Aufmerksamkeitssuche nicht umgehen. Da ich meinen Partner aber liebe, gebe ich mein Bestes damit irgendwie zurechtzukommen. Ich versuche ihn mit den Vögel zu akzeptieren, schliesslich hab ich mich in den Menschen verliebt.

Ich stelle jedoch fest, je länger ich mit den Vögel unter einem Dach bin, desto mehr bin ich gestresst und kann fast nicht damit umgehen. Ich werde total gereizt, sauer etc. Aber ich finde keine Ruhe. Auch wenn ich mit Ohrenpax in einen Raum gehe, höre ich das Gekreische. Ich hoffte, dass wenn ich sobald es mir zuviel wird etwas Abstand suche, die Situation besser meistern kann. Allerdings klappt das nicht. Ich höre sie immer und es stresst mich.
Ich habe ihm das gesagt und er versteht mich natürlich auch. Aber eine Lösung gibt es nicht. Momentan haben wir noch beide die eigene Wohnung, ich kann mich in meine zurückziehen, wenn mir die Vögel zu viel werden. Aber mich verfolgt die Frage: Wie soll das mit zusammenziehen funktionieren?

Ich versuche mich wirklich, den Vögel anzupassen. Aber das Gekreische und die unermüdliche Aufmerksamkeitssuche bringen mich ans Limit wenn ich dem mehrere Tage ausgesetzt bin. Und ich will meine schlechte Laune nicht an ihm ablassen, das wäre nicht richtig.
Ich weiss einfach nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich mag den Menschen sehr! und ich weiss, dass die Vögel zu ihm gehören. Aber mir gelingt einfach keine Anpassung daran. 
Gibt es da jemand mit ähnlichen Problemen und kann mir von seiner Erfahrung berichten? 

Liebe Grüsse

Mehr lesen