Forum / Tiere / Tiere - Hunde

Ich braue dringend hilfe sonst verlier ich meine zweite wohnung wegen mein hund

8. Januar 2008 um 12:29 Letzte Antwort: 3. Februar 2008 um 20:50

also wenn mein stinker allein ist zu hause dreht er voll am rad er bellt das ganze haus zusammen ich habe seit kurzem schon ein antibell hals band aber er reagiert garnicht auf den ton man muss jetzt dazu sagen das er aus ein tierheim kommt und ich denke er hat trennungsangst aber ich weiß nicht mehr was ich machen soll wenn es weiter so geht muss er leider weg vieleicht kann mir ja einer noch ein paar tipps geben danke schonmal bye lieben gruss

Mehr lesen

8. Januar 2008 um 17:34

Ich empfehle dir das pheromon-halsband von d.a.p.
dieses wird dem hund umgemacht. es gibt nachempfundene beruhigungs-pheromone ab, die auch eine mutterhündin den welpen mit der milch weitergibt.

schau hier http://www.shop-tierartikel.de/?action=showdetail&-product=106808&CFID=1050975&CFTOKEN=56260807&jsessi-onid=4430ad39cfe8q$80$C7$

Gefällt mir

8. Januar 2008 um 17:35
In Antwort auf an0N_1272610399z

Ich empfehle dir das pheromon-halsband von d.a.p.
dieses wird dem hund umgemacht. es gibt nachempfundene beruhigungs-pheromone ab, die auch eine mutterhündin den welpen mit der milch weitergibt.

schau hier http://www.shop-tierartikel.de/?action=showdetail&-product=106808&CFID=1050975&CFTOKEN=56260807&jsessi-onid=4430ad39cfe8q$80$C7$

Der link funktioniert nicht
gib einfach

d.a.p. halsband

bei google ein.

Gefällt mir

8. Januar 2008 um 19:07

KEINE HILFSMITTEL!!!!!!
Und noch mehr Ausrufezeichen!!!!!!!!!!!!!!!

Benutze keine Hilfsmittel, keine Sprühhalsbänder, nix.

Benutze Leckerlis, deine Stimme, Geduld, Zeit, Schweiß und Streß...

Suche dir einen GUTEN Trainer, der bereits Erfahrungen mit deiner Hunderasse hat.
Ein guter Trainer arbeitet NICHT mit Hilfsmitteln.

Ernsthaft, mit solchen Instrumenten bewirkst du unter Umständen das genaue Gegenteil von dem was du eigentlich erreichen wolltest. Zusäztlich kann es sehr schnell passieren, daß der Hund Ängste entwickelt.

Willst du schlimmstenfalls einen Angstbeißer?
Dein Hund hat, wie du schreibst, bereits Trennungsängste. Du verstärkst diese gerade!

Such dir bitte professionelle Hilfe.

Und bis zur ersten Trainingsstunde -

schick den Hund auf seinen Platz. Ist er dort, lob ihn.
Dann geh aus dem Raum (kommando an den Hund zum Liegenbleiben nicht vergessen), zähl leise bis 3, geh wieder zum Hund - lob ihn wenn er brav gewartet hat.

Wiederhole dies einige Male.
Dann kannst du steigern.
Geh eine Minute aus dem Raum, dann eine Minute vor die Wohnungstür, dann 5 Minuten vor die Tür usw.

Der Hund muß langsam lernen und langsam Vertrauen fassen können.
Dafür sind Geduld, Lob und Konsequenz super wichtig.

LG

Gefällt mir

8. Januar 2008 um 19:58

Pepperann
nun schreibt sie doch freundliche und vernünftige Beiträge - kann es denn nicht mal gut sein? Ich finde hier von Dir gerade keinen konstruktiven Lösungsansatz....Gruß

Gefällt mir

8. Januar 2008 um 19:59

Hallo Katja
von Antibell-Halsbändern halte ich überhaupt gar nichts, kenne auch keinen Fall, wo das funktioniert hat.
Es hilft wirklich nur Training, Training, Training. Das ist harte Arbeit, kostet Geld und Nerven, wird sich aber letztendlich bezahlt machen. Investier das Geld in eine Hundeschule oder einen Hundetrainer...ich drück die Daumen. LG Jule

Gefällt mir

9. Januar 2008 um 10:23

Hi
ja ich hab so ein halsband mit ein ultraschall ton bei mir hlft es noch nicht weil er es ignoriert aber der der es vorher hatte brauchte nur drei monate er hat mir von sprühhalsbändern abgeraten da der hund sich an denn geruch gewöhnt

Gefällt mir

9. Januar 2008 um 21:43

Danke
für denn rat ich denke ich werde das auch machen


lieben gruss

Gefällt mir

9. Januar 2008 um 22:21

Mein Rat
Einen guten Tierpsychologen fragen, oder einen zweiten Hund nach ausfürchlichem Test.

Aus der Ferne ist es schwierig zu helfen.

Es gibt da Mittel, die aber dauern mind. 2 Wochen +/-

Man braucht Geduld und trotz allem viel Liebe zum Tier. Das Tier macht niemals Fehler, es ist immer der Mensch. In diesem Fall wohl der Erstbesitzer. Sie müssen das Tier nun "knacken", im positiven natürlich. Aber es geht.

Gefällt mir

9. Januar 2008 um 22:22
In Antwort auf dale_12315579

Hallo Katja
von Antibell-Halsbändern halte ich überhaupt gar nichts, kenne auch keinen Fall, wo das funktioniert hat.
Es hilft wirklich nur Training, Training, Training. Das ist harte Arbeit, kostet Geld und Nerven, wird sich aber letztendlich bezahlt machen. Investier das Geld in eine Hundeschule oder einen Hundetrainer...ich drück die Daumen. LG Jule

Beller
Hundeschulen helfen da wenig, besser ein Tierpsychologe. Oder das, was ich Katja empfohlen habe.

Gefällt mir

9. Januar 2008 um 22:27
In Antwort auf oralee_12092198

KEINE HILFSMITTEL!!!!!!
Und noch mehr Ausrufezeichen!!!!!!!!!!!!!!!

Benutze keine Hilfsmittel, keine Sprühhalsbänder, nix.

Benutze Leckerlis, deine Stimme, Geduld, Zeit, Schweiß und Streß...

Suche dir einen GUTEN Trainer, der bereits Erfahrungen mit deiner Hunderasse hat.
Ein guter Trainer arbeitet NICHT mit Hilfsmitteln.

Ernsthaft, mit solchen Instrumenten bewirkst du unter Umständen das genaue Gegenteil von dem was du eigentlich erreichen wolltest. Zusäztlich kann es sehr schnell passieren, daß der Hund Ängste entwickelt.

Willst du schlimmstenfalls einen Angstbeißer?
Dein Hund hat, wie du schreibst, bereits Trennungsängste. Du verstärkst diese gerade!

Such dir bitte professionelle Hilfe.

Und bis zur ersten Trainingsstunde -

schick den Hund auf seinen Platz. Ist er dort, lob ihn.
Dann geh aus dem Raum (kommando an den Hund zum Liegenbleiben nicht vergessen), zähl leise bis 3, geh wieder zum Hund - lob ihn wenn er brav gewartet hat.

Wiederhole dies einige Male.
Dann kannst du steigern.
Geh eine Minute aus dem Raum, dann eine Minute vor die Wohnungstür, dann 5 Minuten vor die Tür usw.

Der Hund muß langsam lernen und langsam Vertrauen fassen können.
Dafür sind Geduld, Lob und Konsequenz super wichtig.

LG

Hilfsmittel
Eine gute Hilfe.

So ist ist es richtig. Es gibt noch weiter Möglichkeiten, aber diese ist o.k.

Hilfsmittel helfen nur die Konten der Hersteller zu füllen. Wer zu Hilfsmittel rät, sollte sich besser einen Stoffhund kaufen.

Menschen sind wohl zu allem fähig, aber einfacher wäre es mal das Hirn einzuschalten.

Gefällt mir

9. Januar 2008 um 22:30
In Antwort auf an0N_1272610399z

Ich empfehle dir das pheromon-halsband von d.a.p.
dieses wird dem hund umgemacht. es gibt nachempfundene beruhigungs-pheromone ab, die auch eine mutterhündin den welpen mit der milch weitergibt.

schau hier http://www.shop-tierartikel.de/?action=showdetail&-product=106808&CFID=1050975&CFTOKEN=56260807&jsessi-onid=4430ad39cfe8q$80$C7$

Wird dem Hund umgemacht!!! umgemacht? steht das im Duden?
Bitte, bitte nicht so einen Schwachsinn empfehlen!

Was soll den das?

Gefällt mir

9. Januar 2008 um 22:34

Sprüh-Halsband
Auch hier bekomme ich einen Hals. Ist diese Forum für Tierliebhaber?

Wie kann man so etwas empfehlen.Katjas Hund wird für die Untaten des Erstbesitzer noch bestraft. Hoffentlich hat sie diesen "Rat" nicht angenommen.

Gefällt mir

9. Januar 2008 um 22:36
In Antwort auf dale_12315579

Pepperann
nun schreibt sie doch freundliche und vernünftige Beiträge - kann es denn nicht mal gut sein? Ich finde hier von Dir gerade keinen konstruktiven Lösungsansatz....Gruß

Sprüh-Halsband
Wir sind einer Meinung.

Gefällt mir

3. Februar 2008 um 20:50

Versuch doch mal
ein getragenes kleidungsstück in seinem körbchen zu deponieren. ich habe zwar eine katze und keinen hund, aber vielleicht klappt es für deinem hund dann ja auch besser, deine abwesenheit leichter zu ertragen. meine katze liegt in meiner abwesenheit immer in meinem bademantel oder wenn möglich auch in jacken, shirts und anderem. ich denke, sie fühlt sich dann nicht ganz so von mir verlassen. falsch machen kannst du damit auf jeden fall nichts und wenn es klappt, umso besser.
eine freundin läßt für ihren hund das radio laufen und bei freunden von mir brennt immer ein lämpchen im flur, wenn sie abends das haus verlassen.
keine profi-tipps, nur erfahrungen!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers