Home / Forum / Tiere / Husky Welpe wird erwartet - Irgendwelche Tipps?

Husky Welpe wird erwartet - Irgendwelche Tipps?

5. Juli 2018 um 10:55

Ich erwarte in zwei Tagen mein Husky Welpen und habe mich schon informiert, wie viel Bewegung, Pflege etc sie brauchen. Aber ich würde gerne ein Paar Tipps von jemanden mit Erfahrung haben. 
schonmal Danke für jede Hilfe 
Und vielleicht noch ein paar Namensvorschläge für den kleinen Mann. 

Mehr lesen

5. Juli 2018 um 16:20

Naja, da könnte man jetzt vermutlich Bücher zu verfassen. Vielleicht ist es leichter, wenn du konkrete Fragen stellst?! 

Meine Schwester hatte einen Welpen (jetzt ist er ausgewachsen) und das war die ersten Wochen schon stramm. Es ist halt ein Baby. 

Sie lassen ihren Hund von Anfang an im Körbchen schlafen. Im Wohnzimmer hat er ein Körbchen, wo er tagsüber schlafen/ruhen kann. Nachts schläft er im Körbchen im Schlafzimmer. Das klappt von Anfang an gut. 

Treppen dürfen Welpen erstmal nicht gehen, wegen der Hüfte. Wenn, dann solltest du ihn kontrolliert nur wenige Stufen ab und an mal gehen lassen, aber keinesfalls hoch und runterjagen lassen. Das weißt du aber hoffentlich. 

Auch sollten Spaziergänge am Anfang nur sehr kurz sein, um das Tier nicht zu überfordern. Ich hab als Faustregel gehört: 5 Min pro Lebensmonat. Also wenn dein Tier 2 Monate alt ist, sollst du nicht länger als 10 min. mit ihm gehen. Das weißt du hoffentlich auch. 

Gefällt mir

5. Juli 2018 um 17:17

Hundeschule, Welpenschule - ein MUSS

Viel Konzequenz und nicht nachgeben und einknicken, weil er so süss ist,

Viel Bewegung und noch mehr Bewegung und geistige Aufgaben, denn sonst zerlegt der dir die Bude (als Welpe kaut er  sowieso an allem herum, aber später als grosser Hund dann immer noch, wenn er nicht richtig bewegt und gefordert wird).

Such dir jetzt schon einen guten Tierarzt, der sich mit der Rasse gut auskennt

Krankenversicherung für einen Hund ist auch nicht schlecht.



 

Gefällt mir

6. Juli 2018 um 14:39

Mit dem Welpen KLEINE spaziergänge machen.konsequent sein.
auf stress einstellen.wissen das ein erw husky seeeeeehr viel auslastung braucht,auch bei extrem schmuddelwetter. ich hatte 27 jahre lang hunde.einen husky hätte ich mir nie zugetraut.
ich hatte in all den jahren 1settermix,1shizu und einen bulltertier.alles super hunde.keine beller oder sonst was.
viel geduld und freude wünsch ich dir 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen