Home / Forum / Tiere / Hündin oder Rüde ? Gassigehen

Hündin oder Rüde ? Gassigehen

15. April 2010 um 17:26 Letzte Antwort: 19. April 2010 um 9:15

wir hatten einen Westie der leider schon nicht mehr lebt. Damals hatten wir einen Garten aber jetzt nicht mehr.
Wir wollen wieder einen Hund haben, wegen der Kiddies, aber jetzt in der Stadt ist das gassigehen sicher ein Problem.
Die nächste Grünfläche ist ca 10 Minuten weg von unserer Wohnung.

Der Rüde hat imme sehr lange gebraucht bis das Häufchen da war. Manchmal musste ich stundenlang laufen bis ein passender Platz da war.

Eigentlich wollten wir wieder einen Rüden aber jetzt habe ich gehört , dass das bei Hündinnen viel schneller geht. Grünfläche, Pipi und Häufchen und fertig.
Wie sind eure Erfahrungen ?

LG eure Cori

Mehr lesen

15. April 2010 um 20:53

...
So etwas hab ich noch nie gehört, dass wird wahrscheinlich nur ein alter "Aberglaube" sein (so wie der Welpenschutz und dem Satz: Eine Hündin muss einmal Welpen kriegen).

Ich hab zwei Hündinnen, bei der einen geht das recht schnell, die andere hingegen muss erstmal die geeignetste Stelle finden und braucht von daher auch schon sehr viel länger als die andere Hündin.

Gefällt mir
15. April 2010 um 23:18

Habe ich noch nie gehört
Egal ob Rüde oder Weibchen, wir haben beides, da gibt es keinen Unterschied von der Zeit her. Ich hoffe nicht das du nur den Hund zum Geschäfte machen raus lassen willst.
Und bitte keinen Hund nur wegen der Kiddis, es muss die ganze Familie dahinter stehen und die Erwachsenen haben die Verantwortung.
LG

Gefällt mir
19. April 2010 um 9:15

Unterschiedlich
Bei mir ist die Hündin diejenige, die nirgends "kann" und nie ist es für sie richtig Mein Rüde braucht nur einen Rasenflecken für seinen Haufen und einen Baum (an Hausecken darf er nicht, würde er aber ansonsten) für alles andere

Allerdings ist mir das ziemlich egal, da ich mit meinen Hunden eh täglich mehrere Stunden laufe, sind schließlich Hunde.

Gefällt mir