Home / Forum / Tiere / Hundesteuer

Hundesteuer

9. Oktober 2009 um 4:10 Letzte Antwort: 15. Oktober 2009 um 4:00

Hallo,

ich liebäugel derzeit mit einem Staffordshire-Welpen der im Tierheim sitz. Das Problem ist die sehr hohe Hundesteuer, 534 jährlich sind nicht mal eben n klacks. Nun meine Frage (vielleicht ist sie etwas dumm) Wann muss man die Hundesteuer denn bezahlen? Direkt wenn man den Hund holt, oder erst ein Jahr später zu diesem Zeitpunkt? Oder ist die immer Ende des Jahres fällig?

Wäre dankbar für Antworten.

Nalaihah

Mehr lesen

9. Oktober 2009 um 6:14

...
ruf einfach in deinem Rathaus an, und frag dort nach.
Hundesteuer ist nicht einheitlich geregelt, sondern in jeder Gemeinde/Dorf/Stadt anders.
Auch die vom Tierheim müssen das wissen.

Gefällt mir
9. Oktober 2009 um 17:30

Ups
Ich glaub ich hab mich falsch ausgedrückt.. mir ist klar das ich Hundesteuer bezahlen muss sobald der Kleene bei mir wär.. nein, die Frage war eher wie das abgerechnet wird.. wie sag ich das nur.. ich müsste die 534 euro ja erstmal ansparen und könnte die nicht sofort bezahlen..ist ja ne Menge Geld.. darum meine Frage wann die Hundesteuer fällig ist (nicht wie alt der Hund sein muss damit man zahlen muss).. ähm.. vielleicht ist es jetzt noch verwirrender als vorher.. sorry

Ja, leider zählen die süßen Staffs zu den angeblichen Kampfhunden, dabei sinds ja einfach die Menschen die da mist bauen..

Gefällt mir
10. Oktober 2009 um 12:36
In Antwort auf barak_12650593

...
ruf einfach in deinem Rathaus an, und frag dort nach.
Hundesteuer ist nicht einheitlich geregelt, sondern in jeder Gemeinde/Dorf/Stadt anders.
Auch die vom Tierheim müssen das wissen.

Hundesteuer
Wir zahlen 100 Hundesteuer im Jahr , diese können wir jährlich , halbjährlich oder vierteljährlich zahlen , also 100 oder 2x 50 oder 4x 25 ...
Ich denke das wird in jedem Bundesland bzw in jeder Gemeinde möglich sein...

Gefällt mir
10. Oktober 2009 um 15:21

Danke..
das hat mir weiter geholfen

Gefällt mir
10. Oktober 2009 um 19:53


Bist du sicher, dass die Hundesteuer soooooooo hoch ist - das ist ja astronomisch. Bei uns betraegt sie nur 20 Euro. Ich taet ihn erst in einem Jahr anmelden, wenn er ausgewachsen ist.
LG Monixs

Gefällt mir
11. Oktober 2009 um 4:27
In Antwort auf monixs


Bist du sicher, dass die Hundesteuer soooooooo hoch ist - das ist ja astronomisch. Bei uns betraegt sie nur 20 Euro. Ich taet ihn erst in einem Jahr anmelden, wenn er ausgewachsen ist.
LG Monixs

Leider
leider leider ist die Hundesteuer für angebliche Kampfhunde wirklich so hoch.. für "normale" Hunde ist das auch viel günstiger und kostet nur 66 Euro, das wär ja auch ok. Ich finde 534 Euro auch viel, aber lässt sich ja nicht ändern.
Oft gibt es ja ein Jahr erlass von der Hundesteuer wenn man n Hund aus dem ansäßigem Tierheim übernimmt.. leider ist das Tierheim in ner anderen Stadt als ich wohne..
Tja, also auch keine Chance..

Gefällt mir
13. Oktober 2009 um 20:18

Problem
Das Problem ist einfach, das du ja erst alles beim Ordnungamt anmelden musst wenn du einen Staff halten willst, die müssten die Haltung erlauben und stehen auch mit der Hundesteuer und ähnlichen im Kontakt..
Ja, die Summe ist unmöglich, nur weil die in der "falschen" Rasse geboren sind müssen die bestraft werden.. so ein blödsinn..

Gefällt mir
13. Oktober 2009 um 20:35

...
Hallo,

also eigentlich sind 534 jährlich ein Unding.

In Berlin ist die Hundesteuer fast am höchsten und dort zahlt man etwas über 200.

Am besten über bekannte anmelden.

In den kleinen Käffern ist die Hundesteuer ein Witz.

Wohne jetzt in einem kleinen Kaff in Bayern und zahle für meinen Hund gerade mal 25 im Jahr. Einfach genial!

Gefällt mir
13. Oktober 2009 um 20:37


Kontrolliert bin ich noch niemals worden; 2 Hunde (40 Euro)sind dauernd angemeldet - egal, ob wir 3 oder 4 Hunde halten

Gefällt mir
13. Oktober 2009 um 20:44

Hmm
daran hab ich ja noch gar nicht gedacht den über Bekannte anzumelden, das könnte ich mal versuchen..muss mich mal informieren.
Naja "nimm dir n anderen" ist leichter gesagt als getan, wenn man in diese kleinen süßen Augen guckt und man ihn jeden Tag sieht, dann ist das nicht so einfach

Ich finds auch ne Frechheit mit der Höhe der Steuer.. mag aber nicht riskieren einfach nicht zu zahlen und dann vielleicht ne Geldstrafe aufgebrummt zu bekommen oder den Hund weggenommen zu kriegen.. grad bei solchen Hunde sind die immer sehr hart.

Gefällt mir
14. Oktober 2009 um 18:57


Hallo Nalaihia,

WARUM muss es denn eine Welpe sein?
Es gibt sooooo viele Hunde im Tierheim die eine gutes zu Hause suchen.
Ich verstehe es manchmal einfach nicht.
DAS ist für mich keine Tierliebe.
Du hast warhrscheinlich NULL Ahnung, was es heißt eine Welpe ordentlich zu erziehen.
Klar, Du siehst nur die kleinen süßen Knopfaugen..
Tierheim lässt grüßen...denn genau dahin wird Deine (im Moment noch süße Welpe) letztendlich landen, wenn sie erwachsen ist und Du mit so einer Rasse völlig überfordert bist!!
Ich könnte kotzen..

Gefällt mir
14. Oktober 2009 um 19:18
In Antwort auf an0N_1203788699z


Hallo Nalaihia,

WARUM muss es denn eine Welpe sein?
Es gibt sooooo viele Hunde im Tierheim die eine gutes zu Hause suchen.
Ich verstehe es manchmal einfach nicht.
DAS ist für mich keine Tierliebe.
Du hast warhrscheinlich NULL Ahnung, was es heißt eine Welpe ordentlich zu erziehen.
Klar, Du siehst nur die kleinen süßen Knopfaugen..
Tierheim lässt grüßen...denn genau dahin wird Deine (im Moment noch süße Welpe) letztendlich landen, wenn sie erwachsen ist und Du mit so einer Rasse völlig überfordert bist!!
Ich könnte kotzen..


haha, sorry, aber über dein Kommentar kann ich nur lachen.. ich arbeite im besagten Tierheim und sehe jeden Tag ca. 50 Hunde und würde am liebsten alle mitnehmen.. aber du hast wahrscheinlich keine Ahnung das die Staffs bei uns von Welpen an bis sie sterben bei uns sitzen, weil keiner die haben will..
Wir vermitteln sogar alte Hunde, von dennen würde ich auch jeden lieber nehmen, habe aber Katzen und keiner der anderen Hunde würde sich mit denen vertragen..

Also erstmal nett nachfragen vorm kotzen bitte..
Unglaublich das du direkt so unhöflich werden musst..

Gefällt mir
15. Oktober 2009 um 0:25

...
Wo genau kommst du her?
In manchen Städten und Geminden brauchst du den Hund nicht erhöht versteuern, wen du eine Kenntnisprüfung ablegst.

Gefällt mir
15. Oktober 2009 um 4:00
In Antwort auf mairmn_628278

...
Wo genau kommst du her?
In manchen Städten und Geminden brauchst du den Hund nicht erhöht versteuern, wen du eine Kenntnisprüfung ablegst.

Neuss
Also ich komme aus Neuss und soweit ich mich informiert habe gibt es keine Senkung der Hundesteuer mit egal welcher Prüfung ob nun für den Hund, oder für den Menschen.

Gefällt mir