Home / Forum / Tiere / Hundepfötchen im winter...

Hundepfötchen im winter...

18. Dezember 2009 um 15:44 Letzte Antwort: 20. Dezember 2009 um 12:59

hey leutz,

ich habe eine 16 monate junge parson jack russel hündin... sie ist eher klein geblieben und auch sonst sehr zart und feingliedrig...

nun ist es bei uns sehr, sehr kalt und es liegt schnee... sunnys pfoten werden im schnee dann aber so kalt, dass sie nicht mehr geht und ständig abwechselnd die pfötchen hochnimmt...
ihre hornhaut an den pfoten ist auch schon an manchen stellen aufgeplatzt von der kälte

was soll ich tun? es schein sehr unangenehm für sie zu sein...
was macht ihr im winter, wenn die pfoten eurer süßen leiden??

vielen dank schonmal

jule

Mehr lesen

18. Dezember 2009 um 20:37

Gott sei dank
ich wollte das Thema heute auch eröffnen
seit gestern schnee liegt weiss ich auch nicht was ich machen soll. meiner bleibt auch stehen und hebt die pfote und will nicht weiter gehen. ich hab erst gedacht er sei in eine scherbe oder so gelaufen.
wenn ich ihn wieder absetzte, dann passiert das 5 min später wieder!
ich habe auch pfotenpflege etc. aber das ist ein riesen aufwand im die drauf zu machen.
er hasst das wie die pest.ich muss ihn dann leider immer festhalten und nachher ist er beleidigt und das is ja auch nich sinn der sache oder????
ich reinige die pfoten dann immer nach dem rausgehen.ich stelle mir ne kleine wanne mit lauwarmen wasser in den flur und (versuche) ihn dann reinzustellen dass das salz abgeht. und das hasst er auch. er paddelt dann wie n irrer... hat jemand n tip wie mans ihm schmackhaft machen kann? ich lobe ihn ja auch immer und leckerchen rein und so
ich habe mir jetzt hundeschuhe anfertigen lassen und hoffe das er damit normal laufen kann ?!
aber da steht er mit sicherheit auch nicht drauf. meinem anderen is der schnee wurst der geht normal und lösst sich auch die pfötchen eincremen. der kleine is eben ne mimose hat jemand tipps? der winter dauert schließlich noch ne weile *schnief*

Gefällt mir
20. Dezember 2009 um 12:59

Hi
ja das hatte ich auch überlegt aber pfoten anfassen is noch schlimmer,das mag er garnicht!
ich habe es nach dem rausgehn einfach immer gemacht und dann belohnt mit nem leckerli und jetzt gehts langsam aber dank nur mit dem rausgehen an sich ist es noch katastrophal-ist sein erster winter

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers