Home / Forum / Tiere / Hund uriniert ständig in die wohnung - das kuriose ist, sein urin ist klar wie wasser

Hund uriniert ständig in die wohnung - das kuriose ist, sein urin ist klar wie wasser

20. Dezember 2009 um 21:37

hallo,

vielleicht könnt ihr uns helfen! das wäre wirklich super.Unser Ridgeback Welpe ist mittlerweile 6 monate alt und macht noch stänig in unsere wohnung, das seltsame dabei ist, sein urin ist klar wie wasser, er riecht auch nicht!
vorweg: wie waren etliche male beim tierarzt, er ist kerngesund!
sobald wir zu dritt sind, unser sohn, mein freund und ich macht er das..wir müssen nur für eine minute den raum verlassen und sobald unser hund unbeobachtet ist, macht er hin!

hat jemand erfahrung damit oder kann mir tipps geben?

vielen dank manuela

Mehr lesen

21. Dezember 2009 um 16:19

Hallo
ich war insgesamt bei 3 tierärzten, alle sagen, dass er gesundheitlich ok ist.
es wird wohl eifersucht sein, aber was kann man dagegen tun?#



lg manuela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 7:10
In Antwort auf gae_12744807

Hallo
ich war insgesamt bei 3 tierärzten, alle sagen, dass er gesundheitlich ok ist.
es wird wohl eifersucht sein, aber was kann man dagegen tun?#



lg manuela

Uriniert wie Wasser
Hallo
Genau dieses Problem habe ich auch mit meiner 4 Monate alten Labradorhündin. Wurde klinisch auch abgeklärt. Wurde nichts gefunden
Stelle ihr nun den Wassernapf nur noch kurz hin und lasse sie nur ein paar Schlucke trinken. Vielleicht hilfts....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2015 um 9:21

Eifersucht
der Welpe is 6 Monate alt wie du sagst . also ist sie noch nicht lange von der Mama weg eigentlich bist du jetzt die Mama das heißt dein Welpe braucht auch liebe. wie lange habt ihr sie/ ihn schon ? und wie alt ist euer Kind ? gib ihm mehr eingewöhnungszeit die wird er brauchen und eben liebe. trotzdem solltet ihr viel raus gehen und viel üben. je früher desto besser nachdem die ridgeback spätzünder sind. viel viel üben und liebe und lass sie/ihn in der Wohnung anfangs noch ruhig nach laufen .wir haben auch eine mit 7 Monaten bekommen sie hatte 4 Besitzer zuvor und sie ist auch total Mama bezogen also auf mich egal wo ich bin will sie mit darf sie auch aber ich achte darauf das sie nicht als erstes an der Türe ist das ich als erstes die Leute begrüße , das ich als erstes aus der Türe gehe und auch als erstes die Treppen runter sie darf nicht in die Küche und nicht ins Bad das sind die 2 Räume wo sie draußen bleiben muss und es klappt sehr gut. bei ihr wurde bei 0 angefangen obwohl sie schon 7 Monate alt War. deine kleine hat einfach verlustsängste. so wie dein Kind schreit so pinkelt eure Maus eben rein. du kannst auch mit deiner Maus Zuhause alleine üben anfangs das ist ohne Ablenkung noch besser. sie sollte ein Bett haben wo euer Kind nicht drauf kann und wo sich euer Hund zurück ziehen kann und ihre Ruhe hat. Wenn dein Kind schläft kümmerst du dich um deinen Hund das sie merkt das sie nicht auf sich alleine gestellt ist vllt hilft es ja woher seit ihr ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2015 um 9:22

Ach
so ein Mist jetzt ist sie wohl Schon 6 Jahre alt hsbt ihr sie noch ,? und hat es sich gelegt mit dem pipi machen ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ein nicht redefreudiger kater
Von: otto_11890304
neu
3. September 2015 um 19:12
Dilemma - Katze doch zurück geben?
Von: veryqui
neu
24. August 2015 um 23:30
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen