Home / Forum / Tiere / Hund und Mülleimer

Hund und Mülleimer

4. Januar 2011 um 11:24

Hallo ihr Lieben,
ich hatte jetzt nichts gelesen was mir wirklich weiterhilft.
Aber ich denke, dass es dem einen oder anderen bekannt vorkommt. Mein Hund Ace ist wirklich super lieb aber wenn wir ihn alleine lassen, geht er immer an die Mülleimer, auch wenn wir irgendwo zu besuch sind.
Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen damit, wie man das am besten abgewöhnt?!
In seinem früheren Zuhause wurden auf solche Dinge leider überhaupt nicht geachtet...
Vielen lieben Dank

Mehr lesen

4. Januar 2011 um 11:52


hay stola,

habt ihr denn kein Mülleimer mit Deckel? Oder stellt den mülleimer solang ihr weg seit auf einen stuhl...ich denke,dass dein Hund ja nicht so groß ist oder?

Hmm eine freundin von mir hat auch ihr müll im schrank..also in der küche unter der spüle!

Vielleicht konnt ich dir ja etwas weiterhelfen..

Ich habe bei mir in der Küche einen blauen sack ( wir sind gerade am umziehen)

Aber als ich einen blauen sack ,,geöffnet" habe,hat meine kleine angst vor denen,wegen dem geräusch^^

Seidem geht sie auch nicht an den blauen sack...denn stell ich jetzt extra immer vor die schuhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 13:51

Danke
vielen dank für eure tips.
hunger hat er nicht, er hat immer etwas im napf. auch das spielzeug liegt parat. der mülleimer hat einen deckel ist aber kein großes hindernis
das problem ist halt, dass er immer, wenn er sich unbeobachtet fühlt, die dinger umwirft.
bei meinen eeltern war das letztens ne riesen sauerei
naja mal sehen... vielleicht finde ich ja noch nen weg.


aber danke für eure antworten !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 17:02

Hallo Stola
Jaaa die Macken der Großen. Also zuerst einmal, dein Hund macht das ja nur, weil er es nie richtig gelernt hat. Also nicht böswillig. Er denkt eben es ist ok und macht es wohl aus Spaß. Nicht um dich zu ärgern und ich denke auch nicht, dass er Hunger hat.
Meine Kleine kramt gerne mal im gelben Sack bzw. hat gerne gegraben, bis ich es ihr verboten habe. Das geht einfach nicht und der Hund kann das lernen.

Ich würde sagen, du musst ganz konkret daran arbeiten. Die erste Zeit den Mülleimer hochstellen wenn du weggehst! Einfach und ne große Wirkung, findest du nicht?!
Das mit dem Radio anmachen finde ich persönlich quatsch Der Hund gewöhnt sich an das Radio und immer wenn er alleine ist und KEIN Radio an ist, kommt er auf dumme Gedanken! Hunde brauchen kein Radio um allein zu sein. Sie verstehen ja sowieso nichts und haben nur ein Rauschen im Ohr. Wenn man allein ist, wird geschlafen!!!

Ok zu deinem Problem. Also Müll hoch wenn ihr nicht da seid. Ansonsten trainiere gezielt mit ihr. Stell ihm den Müll doch mal hin und schau, was passiert. Geht er ran gibts ein strenges "Nein"! Immer wieder. Er darf eben dieses Erfolgserlebnis nicht haben! Wenn er das hat, wird ers immer wieder machen! Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo das Problem liegt. Er geht ran, verbiete es Ihm. Geht er wieder ran, folgt eine Konsequenz! (Lege ihm ne extra Decke hin auf die er geht, wenn er deine Aussage ignoriert. Er bleibt eben so lange auf der Decke, bis du sagst, dass er wieder aufstehen kann. (Bitte nicht das Körpchen nehmen, kann negativ verknüpft werden!))
Und auch bitte nicht mir Knochen o-ä. ablenken!!!! Der Hund wird nur lernen: Wenn ich im Müll wühle gibts noch nen Knochen! Super.
Denk aber auch ans Belohnen. Geht er nicht ran bei deinem "Nein" gibts was Tolles!!

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 7:02

Morgen!
Kenn ich... kauf dir ne spardose, pack ein paar Münzen rein und kleb sie zu. wenn er wieder im Mülleimwer wühlt, klapper mit dem teil und verbiete es energisch. Nicht hauen, keinen klaps, nur mit der Stimme und diesem Rappelteil. Sollte er zu viel Angst davor haben nimm ne Blumenspritze mit Wasser... Und IMMER hinterher sein! 1x nicht aufgepasst ust die ganze Arbeit futsch
Am besten einen Eimer mit deckel kaufen und nicht im nachhinein bestrafen... Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 7:09

NEIN!!!
bitte keine kleinen Kausticks wenn die Hunde unbeaufsichtigt sind!!! Sie kauen die bis auf ein Stückchen runter und schlucken den rest und können ersticken! Ist meiner Freundin passiert. Ne andere Frreundin hat ihre Bande mit schweineohren allein gelassen. Sie kam grade rein als die hündin das letzte stück schluckte und sich die speiseröhre aufschlitzte... Sie konnte in ner Not Op gerettet werden.
Am schlimmsten sind diese mini kauschuhe! Voll gefährlich!!!
Also geben ja, aber NIE alleine!! Sonst auf diese ganz grossen dinger umsteigen (hab ich auch für meine Yorkies) und wegwerden wenn sie zu klein werden!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 17:09

Danke
das sind alles super ideen, aber der tip nen mülleimer mit deckel zu kaufen ist wirklich goldig.
es geht ja nicht nur darum dass er es bei mir zuhause macht.
ich kann ja schlecht allen leuten sagen, was für nen mülleimer sie kaufen sollen.

HONEYYMAUS

super ideen. haben schon fleissig geübt und schon kleine erfolge gehabt! also riesen dank an dich!
noch etwas zeit, und er hat den dreh bald raus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 17:11
In Antwort auf sylvia_11899947

Danke
das sind alles super ideen, aber der tip nen mülleimer mit deckel zu kaufen ist wirklich goldig.
es geht ja nicht nur darum dass er es bei mir zuhause macht.
ich kann ja schlecht allen leuten sagen, was für nen mülleimer sie kaufen sollen.

HONEYYMAUS

super ideen. haben schon fleissig geübt und schon kleine erfolge gehabt! also riesen dank an dich!
noch etwas zeit, und er hat den dreh bald raus


kein Problem, gern geschehen!
Einfach geduldig weiterüber
Geh mit Spaß an die Sache, dann wird das schon....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram