Home / Forum / Tiere / Hund trotz Beruf? Brauche dringend Rat!

Hund trotz Beruf? Brauche dringend Rat!

25. Februar 2007 um 20:10 Letzte Antwort: 26. Februar 2007 um 11:43

Hallo Zusammen!

Ich brauche dringend mal Euren Rat.

Ich hätte unheimlich gerne einen Hund. Ich bin mit Hunden aufgewachsen. Seit ca. 4 Jahren haben mein Mann und ich zwei Kater. Mir fehlt allerdings mein "ständiger Begleiter". Ich würde unheimlich gerne mehr spazieren gehen(auch bei nicht so schönem Wetter), allerdings fehlt mir meistens der Begleiter, da mein Mann ein echter Natur- und Bewegungsmuffel ist. Alleine bin ich zu ängstlich und ist auch öde . Mit dem Hund meiner Eltern kann ich leider nicht raus gehen, da dieser eine Deutsche Dogge ist und einen ziemlich kräftigen Zug hat. Ich weiß, dass ein Hund gerade auch am Anfang sehr viel Arbeit macht, aber da ich kein Hobby habe und dringend eines brauche, dachte ich wäre ein Hund ideal. Das Problem ist nur, dass mein Mann und ich berufstätig sind. Allerdings hat mein Mann Schichtdienst, d.h. der Hund wäre nie länger als ca. 6-7 Stunden alleine. Vor der Arbeit würde ich dann mit IHm gehen, mittags mein Mann kurz und abends hätte ich dann endlich mal einen Grund auch einen Spaziergang zu machen. Am Wochenende hätte ich natürlich mehr Zeit für den Hund. Gerade auch wenn mein Mann mal wieder Schicht hat. Die Verantwortung mit dem Gassi gehen und allem weiteren trau ich mir auf jeden Fall zu. Dadurch dass auch meine Eltern und Großeltern immer einen Hund hatten und auch noch haben, weiß ich ja schon ungefähr was auf mich zukommen würde. Meint Ihr der Hund wäre zu lange alleine? Wäre das Quälerei? Ich denke mit den Katern würde sich das schon einspielen , oder? Mein Mann ist eigentlich auch ein Hundeliebhaber, findet die Idee aber noch nicht so gut.

Was meint Ihr?

Vielen Dank und viele Grüße
Cola00

Mehr lesen

26. Februar 2007 um 11:43

Wichtig ist,
wenn Ihr euch für einen Hund entscheidet, sollte dieser bereits mind. 4-5 Jahre alt sein.
Ein jüngerer Hund braucht auf jedem Fall mehr Beschäftigung.
Auch die Rasse ist ein wichtiger Punkt: alles was irgendwie Jagd- oder Laufhund ist, sollte nicht in Frage kommen - also keine Bracke, kein Husky etc.
Du musst berücksichtigen, dass 7 Stunden alleine sein für einen Hund schon eine lange Zeit ist. Einem älteren Hund, der das schon lange gewohnt ist, vielleicht im Tierheim saß, macht das meist wenig aus, der wird die Zeit nutzen um zu ruhen. Natürlich musst Du dem Hund einen entsprechenden Ausgleich bieten, ausgiebige Spaziergänge, mit anderen Hunden laufen lassen, vielleicht Hundesport für das Kopftraining.
Es gibt viele Leute, die ganztags arbeiten und einen Hund haben, es muss auf jedem Fall passen, der Hund soll nicht leiden. Deshalb ist es auch wichtig, den richtigen Hund zu finden, der auch katzenverträglich ist. Kennen Eure Katzen Hunde ? Du musst auch berücksichtigen, dass Eure Kater bisher nicht mit einem Hund das Zuhause teilen mussten. Auch hier braucht es Zeit, die Tiere aneinander zu gewöhnen. Auf jedem Fall solltest Du Dir, wenn Ihr einen Hunde zu euch nehmt, mind. 2, besser 3 Wochen Urlaub nehmen, bis der Hund sich eingelebt hat und dann nach 1 Woche schon mal langsam mit dem Alleine lassen anfangen und langsam daran gewöhnen. Was ist im Urlaub, möchtet ihr das Tier mitnehmen oder habt ihr jemanden, der den Hund dann zu sich nehmen kann ? All das muss man sich vorher genau überlegen und dann mit Geduld auf die Suche nach dem passenden Gefährten gehen. Wenn man so lange ausser Haus ist, musst Du mind. 3 Stunden tägl. nur Beschäftigung mit dem Hund einplanen, damit er nicht zu kurz kommt. Es geht also nicht, nur kurz um die Ecke und dann wieder weg zum Einkaufen, Sport oder so, dann würde der Hund vereinsamen und verkümmern.
Vielleicht entscheidet ihr euch ja auch für 2 Hunde, dafür aber kleine, dann haben sie sich gegenseitig als Gesellschaft, dazu würde ich Dir raten. Ein Hund ist ein Rudeltier und fühlt sich auf jedem Fall wohler, wenn er nicht ganz alleine ist. Die Katzen würde ich hier nicht zählen. Vielleicht ein Pärchen, das schon lange zusammen ist. Schau Dich doch mal im Internet bei den lokalen Tierschutzvereinen um.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club