Home / Forum / Tiere / Hund selber erziehen oder in die hundeschule? wie macht ihr das?

Hund selber erziehen oder in die hundeschule? wie macht ihr das?

4. März 2009 um 6:01

hallo ihr lieben,
ich bekomme bald einen kleinen hund (mops), jedoch möchte ich das er wirklich hört und ich ihn auch mal mitnehmen kann ins restaurant, an see oder sonst wo..

ein freund von mir hat mir eine hundeschule vorgeschlagen, jedoch ist das ganz schön preisintensiv

habt ihr einfache tipps oder tricks wie man den hund falls er etwas falsch macht bestraft, ohne ihm in irgendeiner art weh zu tun?!


danke schonmal

Mehr lesen

4. März 2009 um 17:28

Vielen dank
naja für ein paar stunden ist das alles kein problem, ich kanns mir bloß nichts leisten jeden tag ne stunde und das vll 2 monate durch..das geht nicht, 10 stunden sind ok..
besser als nichts

ich möchte bloß das er auf mich hört wenn er wegrennt oder andere leute bespringt oder so, diese kommandos wie rolle oder spring etc sind nicht so von großer bedeutung, nur die nötigsten

und was denkst du kann ich meinem mops so zutrauen an spaziergängen? also ich wohn im 3ten stock, und treppensteigen muss er auf keinen fall bei mir durch die weichen knochen, aber so draußen auf der wiese, durchweg 30 min oder ist das zulange?

Gefällt mir

5. März 2009 um 1:44

...
Bestrafen- da gibts ne Faustregel:
Fehlverhalten ignorieren und richtiges Verhalten loben!
Hundeschule ist ne vernünftige Lösung. Da du aber nicht in der Lage bist, regelmässig über einen längeren Zeitraum zu gehen, rate ich dir, nicht sofort damit anzufangen. Für einen Welpen ist das wichtigste: NEIN! und viel Konsequenz. Lass dich nicht vom Schmelzeblick bestechen, sei konsequent und ignorant. Das wird schon und wenn du es wirklich völlig "versaust", dann lass dich davon nicht entmutigen. Die Polizei nimmt Hunde bis zum dritten Lebensjahr und aus denen werden auch noch richtig gute Diensthunde!

Gefällt mir

7. März 2009 um 12:56

Tztztz
*****Bestrafen- da gibts ne Faustregel:
Fehlverhalten ignorieren und richtiges Verhalten loben!****

bei so einer aussage krampft sich in mir alles zusammen! dies ist offenbar die antwort warum lauter unerzogene hunde rumlaufen in der heutigen zeit.

tadel gehört genauso wie lob in eine gute erziehung!!!! ohne diese zwei dinge geht es nicht!

stell mir das immer so witzig vor und auch traurig!!!!:

der hund beisst hausnummer einem kind voll ins gesicht!
was macht der halter!???
ignorieren und wenn er los lässt loben *lol*

dumpfbacken gibts das ist unglaublich.
wer so seinen hund erzieht sollte sich keinen nehmen!


Gefällt mir

7. März 2009 um 19:45
In Antwort auf fannie_12718239

Tztztz
*****Bestrafen- da gibts ne Faustregel:
Fehlverhalten ignorieren und richtiges Verhalten loben!****

bei so einer aussage krampft sich in mir alles zusammen! dies ist offenbar die antwort warum lauter unerzogene hunde rumlaufen in der heutigen zeit.

tadel gehört genauso wie lob in eine gute erziehung!!!! ohne diese zwei dinge geht es nicht!

stell mir das immer so witzig vor und auch traurig!!!!:

der hund beisst hausnummer einem kind voll ins gesicht!
was macht der halter!???
ignorieren und wenn er los lässt loben *lol*

dumpfbacken gibts das ist unglaublich.
wer so seinen hund erzieht sollte sich keinen nehmen!


Ich glaube
deine Phantasie leidet an psychischen Inflationen. Es handelt sich um einen Mops und keinen Listenhund!

Gefällt mir

7. März 2009 um 23:04
In Antwort auf monixs

Ich glaube
deine Phantasie leidet an psychischen Inflationen. Es handelt sich um einen Mops und keinen Listenhund!

.....
ja und?

glaubst du so ein kleines tier sollte nicht erzogen werden wenn man damit unter menschen rumkrebst damit?

Gefällt mir

8. März 2009 um 14:24

Das ist schon wieder
das Schwarz-weiss Denken, das ich so liebe

Gefällt mir

8. März 2009 um 23:56
In Antwort auf monixs

Das ist schon wieder
das Schwarz-weiss Denken, das ich so liebe

*hihi*
ja, ich frage mich immer wie diese leute selbst erzogen wurden die keine tadel vertragen und wie sie ihre kinder erziehen wenn sie sogar schon bei einem hund versagen

Gefällt mir

9. März 2009 um 1:13
In Antwort auf fannie_12718239

*hihi*
ja, ich frage mich immer wie diese leute selbst erzogen wurden die keine tadel vertragen und wie sie ihre kinder erziehen wenn sie sogar schon bei einem hund versagen

Ich habe grossartig in meinem Leben versagt
Ich habe 12 Jahre in Griechenland als Strickstilistin in meinem eigenen Geschäft gearbeitet. Ich kann griechische Zeitungen lesen und habe 6 Semester Englisch studiert.
Durch das tägliche Tierelend habe ich mich bemüssigt gefühlt, etwas zu unternehmen.
Ich habe erfolgreich mittles tierlieben Flugpersonals hunderte Hunde und Katzen nach Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Holland und Dänemark) bringen können und sie vor dem Vergiftungs - oder Vergasungstod bewahren können. Alle Tiere wurden in ordentlichen Privathaushalten untergebracht.
Sicherlich hätte ich noch mehr machen können, aber der Tag hat auch in Griechenland nur 24 Stunden.
Als Touristin wärst du nicht gezwungen gewesen, vergiftete oder angezündete Tiere sehen zu müssen. Du hättest dich in der Sonne geaalt und abends in die Disco gegangen, wie alle oberflächlichen Touris nur "dolce farniente" gespielt.

Gefällt mir

9. März 2009 um 7:21
In Antwort auf monixs

Ich habe grossartig in meinem Leben versagt
Ich habe 12 Jahre in Griechenland als Strickstilistin in meinem eigenen Geschäft gearbeitet. Ich kann griechische Zeitungen lesen und habe 6 Semester Englisch studiert.
Durch das tägliche Tierelend habe ich mich bemüssigt gefühlt, etwas zu unternehmen.
Ich habe erfolgreich mittles tierlieben Flugpersonals hunderte Hunde und Katzen nach Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Holland und Dänemark) bringen können und sie vor dem Vergiftungs - oder Vergasungstod bewahren können. Alle Tiere wurden in ordentlichen Privathaushalten untergebracht.
Sicherlich hätte ich noch mehr machen können, aber der Tag hat auch in Griechenland nur 24 Stunden.
Als Touristin wärst du nicht gezwungen gewesen, vergiftete oder angezündete Tiere sehen zu müssen. Du hättest dich in der Sonne geaalt und abends in die Disco gegangen, wie alle oberflächlichen Touris nur "dolce farniente" gespielt.

...
und weiter

Gefällt mir

9. März 2009 um 15:12

Wenn mir jemand nachsagt, ich würde so lebensuntüchtig sein
und schon bei einem Hund versagen, dann ist das ziemlich ungerechtfertigt.
Natürlich bist du der Superlativ von Hervorragend, hast totale Ahnung von Allem, eine Lichtgestalt im Forum. Nam vitiis nemo sine nascitur - aber ich gebe sie zu, im Gegensatz zu dir.

Gefällt mir

9. März 2009 um 23:06


Ich habe dich nicht gemeint

Gefällt mir

11. März 2009 um 14:19

Dann
wären wir einer Meinung. Medicus curat, natura sanat

Gefällt mir

15. März 2009 um 0:44

Also...
süße du bist hier falsch. kauf dir ein hundebuch oder google andere richtige hundeforen, denn hier sind nur alte einsame schnepfen die sich wichtig tuen und egal was man fragt, alles ist falsch und böse und man ist ein hundehasser, wenn man mal fragt was z.b eine kastration kostet. alles falsch. ich würde hier niemanden um rat fragen. das ist wie ich bemerkt habe ein reines streitforum geworden. traurig aber war!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen