Forum / Tiere

Hund richt streng

25. Mai 2020 um 10:16 Letzte Antwort: 10. Februar um 20:43

Hallo Zusammen,

Seit ca. 4-5 Monaten besitze ich einen Border Collie und ich bin immer mal wieder an das Thema "Hunde baden" gestoßen, da sein Fell machmal anfängt streng zu riechen.

Daher bin ich auf der Suche nach geeignetem Equipment, weshalb ich per Zufall auf die Seite ">https://www.furly-dogshower.de/ gestoßen bin. 

Mir persönlich gefällt die Idee einer Hundeduschbrause sehr, ob das in der Praxis dann auch gut umgesetzt werden kann, weiß ich nicht.

Was haltet ihr von dieser Idee? 

Könnt ihr eure Erfahrungen teilen, wie ihr eure Hundesauber pflegt?

Habt ihr sonstiges Equipment, mit welchem ihr eure Vierbeiner pflegt? 

Für viele Informationen und Erfahrungen würde ich mich wirklich sehr freuen. 
 

Mehr lesen

13. Juni 2020 um 16:06
In Antwort auf

Hallo Zusammen,

Seit ca. 4-5 Monaten besitze ich einen Border Collie und ich bin immer mal wieder an das Thema "Hunde baden" gestoßen, da sein Fell machmal anfängt streng zu riechen.

Daher bin ich auf der Suche nach geeignetem Equipment, weshalb ich per Zufall auf die Seite ">https://www.furly-dogshower.de/ gestoßen bin. 

Mir persönlich gefällt die Idee einer Hundeduschbrause sehr, ob das in der Praxis dann auch gut umgesetzt werden kann, weiß ich nicht.

Was haltet ihr von dieser Idee? 

Könnt ihr eure Erfahrungen teilen, wie ihr eure Hundesauber pflegt?

Habt ihr sonstiges Equipment, mit welchem ihr eure Vierbeiner pflegt? 

Für viele Informationen und Erfahrungen würde ich mich wirklich sehr freuen. 
 

Hallo, 
Ich bin selbst Besitzerin von 2 Borders und 1 Aussie. 
Ich habe alle drei seit sie 12 Wochen alt sind. 

Das erste Jahr habe ich GAR NICHT gebadet weil es der Haut der Welpen schaden kann, lediglich die Pfötchen mal abgewaschen oder mal mit einem feuchtem Handtusch sauber "gerubbelt". 
Nun wasche ich sie mit meinem Shampoo, einem Naturshampoo aus der Drogerie. Ich habe mit sämtlichen Hundeshampoos schlechte Erfahrung. Entweder sie sind voll mit Chemie ( viele Hunde haben sehr empfindliche Haut), es mufft sehr schnell oder es kommt zum Juckreiz. 

Dazu kann ich dir noch ans Herz legen sie nicht zu oft zu baden, ich bade sie z.B im Winter nur alle 3-4 Monate und im Sommer wird meistens nur bei Hitze unter dem Wasserschlauch im Garten geduscht, ohne Shampoo ( natürlich nie niemals mit kaltem Wasser)!!!

Ganz Liebe Grüße

Gefällt mir

22. Juni 2020 um 2:12

Hallo,

Was so streng riecht. ist das Talgfett, welches bei einigen Hunderassen mehr ausgeprägt ist wie bei anderen, das fangt dann im Fell zum riechen an.
Einen Hund zu oft zu baden ist auf dauer auch mit den mildesten Shampoos nicht gut für Fell und Haut!

Ich würde dir eher zu Chlorophyll-Tabletten raten, diese können neben der Stärkung des Immunsystems auch Gerüche mindern bis neutralisieren. Manche Hundebesitzer verwenden es auch während der Läufigkeit der Hündin, damit Rüden nicht komplett gaga werden von ihren Duft.

Gruß

Gefällt mir

7. September 2020 um 11:13

Mein Cocker hat auch altersbedingt angefangen zu riechen. Der Tierarzt hat sie auf den Kopf gestellt, mehrere Futterumstellungen wurden durchgeführt, hat alles nicht geholfen. Jetzt füttern wir das Dumiel zu, Hund tinkt nicht mehr - mega!!

Gefällt mir

18. September 2020 um 8:54

Hier ein guter Tip von mir. Hat mir auch mega gut geholfen und hilft mir immer noch mit meinen 2 Hunden. https://www.digistore24.com/redir/290123/Cuccini/CAMPAIGNKEY

Gefällt mir

6. Oktober 2020 um 10:49
In Antwort auf

Hallo Zusammen,

Seit ca. 4-5 Monaten besitze ich einen Border Collie und ich bin immer mal wieder an das Thema "Hunde baden" gestoßen, da sein Fell machmal anfängt streng zu riechen.

Daher bin ich auf der Suche nach geeignetem Equipment, weshalb ich per Zufall auf die Seite ">https://www.furly-dogshower.de/ gestoßen bin. 

Mir persönlich gefällt die Idee einer Hundeduschbrause sehr, ob das in der Praxis dann auch gut umgesetzt werden kann, weiß ich nicht.

Was haltet ihr von dieser Idee? 

Könnt ihr eure Erfahrungen teilen, wie ihr eure Hundesauber pflegt?

Habt ihr sonstiges Equipment, mit welchem ihr eure Vierbeiner pflegt? 

Für viele Informationen und Erfahrungen würde ich mich wirklich sehr freuen. 
 

Geschickt, um Werbung für ein - meiner Meinung nach - völlig überteuertes Produkt zu machen.
Wenn Hunde stinken, hat das selten etwas mit dem Fell zu tun, eher mit dem Futter, Zähnen, etc. Also ist der Gang zum Tierarzt angesagt.
Sehr gut bewährt hat sich auch das "Dumiel" von Tier-Natura, vorausgesetzt, die Fellnase ist gesund!!

Gefällt mir

7. Oktober 2020 um 13:05

Ich kann Lottofee zustimmen. 
Oft hat Geruch etwas mit dem Futter zu tun! Würde dir auch den Tierarzt empfehlen. Vielleucht musst du das Futter umstellen. Wenn das alles nichts hilft, dann kannst du deinen Hund immer noch baden. 

Gefällt mir

8. Februar um 17:40

jeden tag baden und zähne putzen nicht vergessen. kann auch mal richtig mit der bürste geschrubbt werden. wenn alles nichts hilft, ab zum tierarzt - einschläfern lassen.

Gefällt mir

10. Februar um 8:28

Wir haben super gute Erfahrungen mit der Dusche aus der Flasche von Mascosana, die haben männliche und weibliche Ausführung. Somit muss du deinen Hund auch nicht zu oft baden was meine Meinung nach nicht nur empfehlenswert ist aber auch kontraproduktiv. Wir benutzen auch noch das Shampoo von dem gleichen Anbieter und sind auch super zufrieden.

Gefällt mir

10. Februar um 20:42

Ich muss auch Lottofee zustimmen, das Dumiel von Tier-Natura wirkt wahre Wunder, vorausgesetzt der Doc hat den Hund vorher auf Erkrankungen durchgecheckt.
Bei unerem Mischling, Schäferhund mal Border Collie, war der Kuchelfaktor zuletzt auch sehr gering...er stank nach alten Socken...Tierarzt konsultiert, verschiedene Male Futter gewechselt...erst mit dem Granulat hatten wir Erfolg. 2 Messerspitzen ins Futter täglich, und wir kucheln wieder!!!!

Gefällt mir

10. Februar um 20:43
In Antwort auf

Ich muss auch Lottofee zustimmen, das Dumiel von Tier-Natura wirkt wahre Wunder, vorausgesetzt der Doc hat den Hund vorher auf Erkrankungen durchgecheckt.
Bei unerem Mischling, Schäferhund mal Border Collie, war der Kuchelfaktor zuletzt auch sehr gering...er stank nach alten Socken...Tierarzt konsultiert, verschiedene Male Futter gewechselt...erst mit dem Granulat hatten wir Erfolg. 2 Messerspitzen ins Futter täglich, und wir kucheln wieder!!!!

kuscheln

Gefällt mir