Home / Forum / Tiere / Hund rebelliert

Hund rebelliert

30. Dezember 2009 um 12:52

Hallo zusammen,

Ich habe eine kleine Hundedame zu Hause.
Sie ist ein Mischlingshund und 6 Monate alt.
Ursprünglich lebte sie in Spanien.
Also sie ist ein Vermittlungshund.
Ich habe sie geholt, da war sie in einem völlig verstörtem Zustand.
Ich meine, die Vermittlerin war sehr nett, hatte unzählige Hunde und andere Tiere.
Meine Luna wurde leider unten im Bad eingesperrt da ihre Mutter sie nicht annimmt und weil sie ein wenig aufgedreht ist (meine Luna )
Sie hat auch vorher bei einer Familie gewohnt.
Luna sollte eine "Ehe" retten, allerdings wurde sie dort anscheind total vernachlässigt und wieder zur Vermittlerin zurück gegeben. Sie lebte bei dieser "Stress Familie" 10 Tage lang. Ich habe sie mit 8 Wochen bekommen.
Sie war sehr verzogen....
Wenn mein Verlobter und ich gegessen haben, hatte sie ienen Aufstang gemacht, hat gebellt, gebettelt, rumranderliert.
Das macht sie jetzt nicht mehr, ist auch viel ruhiger geworden.
Anderen Hunden gegenüber ist sie nicht mehr aufdringlich..
Im großen und ganzen haben wir diese kleine verzogene Hündin zu einem sehr braven Hund gemacht *hihi*

Jetzt kommt das Problem....................... ..............
Wenn wir sie eine halbe Stunde oder länger zu Hause lassen, müssen wir alle Türen schliessen.
Sie macht ihre Geschäfte auf den Teppich!
Sie klettert auf den Tisch und frisst jedes Papierstück.
Sie macht einfach alles kaputt was nicht sicher ist....
Sie hat jetzt Ihr Hundekissen, ihr Spielzeug und Ihr Fressen im Flur stehen. In die anderen Räume kommt sie nicht mehr rein, außer die Küche.
Letztens hatte sie die Wand aufgekrazt

Ich mache mir ernsthafte Sorgen.
Wir nehmen sie wenn es geht auch immer mit.
Mal ist sie lieb... Dann wieder total rebellig.......
Sie ist so verschmust.
Rennt mir überall hinterher.
Lässt mich NICHT aus den Augen.

Heute hatte mich mein Verlobter von der Arbeit abgeholt.
Sie saß bei ihm auf dem Schoß als er auf mich gewartet hat. Luna hat auf einmal angefang wie wild zu zittern.
Im Auto war es nicht kalt. Sie ist sehr unruhig geworden. Ihre geschäfte hatte sie alle schon gemacht.

Jetzt frage ich mich....
Macht meine kleine Luna das alles nur,
weil sie Angst hat uns zu verlieren?!
Hatte sie gezitert weil sie Angst hatte, ausgesetzt zu werden?!
Knabbert sie alles aus Wut und Frust an?!
HILFE?!

Freue mich auf jede Hilfe und Antwort (=
LG

Mehr lesen

30. Dezember 2009 um 13:12

Toll..
...dass ihr Luna ein schönes neues Zuhause gebt

Ich glaube nicht, dass sie aus Wut und Frust alles anknabbert. Wahrscheinlich hat sie ziemliche Angst vorm Alleinesein.
Da sie ja ein Vermittlungshund aus Spanien ist, weiß man nie, was sie alles schon erlebt hat.

Du schreibst, du hast sie mit 8 Wochen bekommen und vorher war sie schon 10 Tage bei einer anderen Familie.
D.h. sie wurde schon seeeeehr früh von Mutter und Geschwister getrennt (sofern ich das jetzt richtig verstanden habe), was nicht gerade förderlich für ihre Sozialisierung ist.

Ich denke, so ein bisschen Angst, dass sie (wieder) im Stich gelassen wird, ist da schon mit dabei, wenn sie dich nicht aus den Augen lässt.

Ich würde mit ihr in eine Hundeschule gehen, vielleicht geht auch noch was mit Welpenspielstunden, sofern sie dafür noch nicht zu alt ist. Ganz einfach um das soziale Verhalten zu anderen Hunden und natürlich auch Menschen zu stärken.

Vor allem braucht ihr, gerade für einen Vermittlungshund, extrem viel Zeit und Geduld, bis sich alles eingespielt hat und ihr auch das komplette Vertrauen von Luna gewonnen habt.

Aber es hat sich eh schon so viel zum Positiven entwickelt Ich glaube, Luna ist sehr froh, bei so lieben Menschen sein zu dürfen.

Wünsche euch noch viel Freude mit ihr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2009 um 13:24
In Antwort auf suzana_11876848

Toll..
...dass ihr Luna ein schönes neues Zuhause gebt

Ich glaube nicht, dass sie aus Wut und Frust alles anknabbert. Wahrscheinlich hat sie ziemliche Angst vorm Alleinesein.
Da sie ja ein Vermittlungshund aus Spanien ist, weiß man nie, was sie alles schon erlebt hat.

Du schreibst, du hast sie mit 8 Wochen bekommen und vorher war sie schon 10 Tage bei einer anderen Familie.
D.h. sie wurde schon seeeeehr früh von Mutter und Geschwister getrennt (sofern ich das jetzt richtig verstanden habe), was nicht gerade förderlich für ihre Sozialisierung ist.

Ich denke, so ein bisschen Angst, dass sie (wieder) im Stich gelassen wird, ist da schon mit dabei, wenn sie dich nicht aus den Augen lässt.

Ich würde mit ihr in eine Hundeschule gehen, vielleicht geht auch noch was mit Welpenspielstunden, sofern sie dafür noch nicht zu alt ist. Ganz einfach um das soziale Verhalten zu anderen Hunden und natürlich auch Menschen zu stärken.

Vor allem braucht ihr, gerade für einen Vermittlungshund, extrem viel Zeit und Geduld, bis sich alles eingespielt hat und ihr auch das komplette Vertrauen von Luna gewonnen habt.

Aber es hat sich eh schon so viel zum Positiven entwickelt Ich glaube, Luna ist sehr froh, bei so lieben Menschen sein zu dürfen.

Wünsche euch noch viel Freude mit ihr!


Luna ist eine sehr Kontaktfreudige Hündin.
SWie hat NIE Probleme mit anderen Tieren gehabt... (also bis jetzt nicht wo wir sie haben)Doch... das war gelogen ^^
Sie bekommt von meinem Hamster mal eine drauf
Aber sie spielt trozdem noch mit ihm....
Sie Liebt kleine Kinder und auch ndere Menschen in ihrem Umfeld.
Sie tut keinem was.
Sie spielt so gerne draußen mit anderen Hunden und mit uns...
Ich bin von 6 - 10 Arbeiten und dannbin ich nur noch mit ihr beschäftigt.
Ich rede sehr viel mit ihr, tobe und gebe ihr vie liebe (da wird sogar mein Verlobter eifersüchtig )
Wir sind ein Herz und eine Seele..
Ich könnte und würde sie nicht mehr abgeben.
Wenn ich mit ihr spatzeiern gehe, bleibt sie alle 10m stehen und guckt ob ich noch da bin...
Oder wenn wir mit der Familie spazieren gehen, zählt si enach und guckt ob alle da sind... erst dann geht sie weiter....
Wenn sie was hat, rennt sie sofort zu mir egal ob sie schmerzen hat oder spielen will oder jetzt einfach nur aufmerksamkeit wil....

Ich mach schon alles was ich kann....
Aber ich möchte auch nicht das sie Angst hat...
Meine arme kleine Luna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2009 um 2:39
In Antwort auf ige_12656964


Luna ist eine sehr Kontaktfreudige Hündin.
SWie hat NIE Probleme mit anderen Tieren gehabt... (also bis jetzt nicht wo wir sie haben)Doch... das war gelogen ^^
Sie bekommt von meinem Hamster mal eine drauf
Aber sie spielt trozdem noch mit ihm....
Sie Liebt kleine Kinder und auch ndere Menschen in ihrem Umfeld.
Sie tut keinem was.
Sie spielt so gerne draußen mit anderen Hunden und mit uns...
Ich bin von 6 - 10 Arbeiten und dannbin ich nur noch mit ihr beschäftigt.
Ich rede sehr viel mit ihr, tobe und gebe ihr vie liebe (da wird sogar mein Verlobter eifersüchtig )
Wir sind ein Herz und eine Seele..
Ich könnte und würde sie nicht mehr abgeben.
Wenn ich mit ihr spatzeiern gehe, bleibt sie alle 10m stehen und guckt ob ich noch da bin...
Oder wenn wir mit der Familie spazieren gehen, zählt si enach und guckt ob alle da sind... erst dann geht sie weiter....
Wenn sie was hat, rennt sie sofort zu mir egal ob sie schmerzen hat oder spielen will oder jetzt einfach nur aufmerksamkeit wil....

Ich mach schon alles was ich kann....
Aber ich möchte auch nicht das sie Angst hat...
Meine arme kleine Luna

...
Sorry, aber Luna ist etwa 6 Monate alt?
Sie Pubertiert. Damüsst ihr jetzt durch, so leid es mir tut. Ich würde jetzt spontan nicht gleich an Verlustängste denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2010 um 12:10
In Antwort auf luzie77

...
Sorry, aber Luna ist etwa 6 Monate alt?
Sie Pubertiert. Damüsst ihr jetzt durch, so leid es mir tut. Ich würde jetzt spontan nicht gleich an Verlustängste denken.

Hmm....
Luna macht das aber nicht seit dem sie 6 Monate alt ist.
Sie macht das seit dem ich sie habe....
und ich habe sie bekomen, da war sie 8 Wochen alt
Also an der Pupertät kann es nicht liegen.

LG & noch ein tolles neues Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook