Home / Forum / Tiere / Hund pinkelt auf mein bett - wieso?

Hund pinkelt auf mein bett - wieso?

14. Dezember 2009 um 22:08 Letzte Antwort: 17. Juli 2012 um 14:33

hallo,
meine hündin ca. 1 jahr alt, habe ich jetzt 3 monate und sie ist stubenrein.
jedoch ereignete sich in den letzten wochen folgendes.

wir waren gassi, ich komme nach hause und telefoniere. sie springt aufs sofa und pillert drauf.

ein paar tage später. wir waren gassi, sie war so schmutzig, hatte sich auch in pferde... gewälzt, dass ich sie baden musste. sie rennt frischgebadet auf mein bett und pinkelt aufs kopfkissen.

der hund meiner mutter war zu besuch, er fährt sie pillert auf meine bettdecke.

gestern, durchwühlt sie ihr körbchen, rupft alle dekcen raus, macht einen berg und pillert oben drauf.

gerade eben, kommen vom gassi gehen. ich mache ich dir pfoten sauber, sie springt ins bett und macht drauf.

ich verstehe das nicht. ist das beleidigendes pinkeln, will sie mich ärgern oder wieso macht sie das? sonst macht sie sich bemerkbar und pinkelt auch nciht mehr ins haus. schon lange nicht.

die einzige macke die sie noch hat, sie schleppt ihr essen in der wohnung rum und versteckt es.

was kann ich tun, dass das aufhört. denn das ist eckelig. ach ja und sie macht es immer genau vor meinen augen. und schaut mich dabei an. so als wolle sie dass ich es defitiv sehe

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

16. Juli 2012 um 22:24

Selbe problem
meine hündin hat heute dasselbe verhalten gezeigt wie deine. Allerdings ist sie erst 5 Monate alt. aber auch nach dem baden hat sie auf mein kissen gepinkelt. total komisch.
meine vermutung ist dass sie versucht sich als rudelführerin zu etablieren und es ein trotziges verhalten ist. aber eine genaue lösung hab ich leider auch nicht

4 LikesGefällt mir
27. Dezember 2009 um 23:48

...
Hunde sind von Natur aus keine Nestbeschmutzer. Da liegt ein Verhaltensstörung vor. Hat sie im Moment Stress auf den Gassi-Runden? Wenn ich das richtig verstanden habe, passiert es nur nach den Gassi-Runden. Schau mal, was sich für sie dort verändert hat, bzw, sie verunsichern könnte.

2 LikesGefällt mir
16. Juli 2012 um 22:24

Selbe problem
meine hündin hat heute dasselbe verhalten gezeigt wie deine. Allerdings ist sie erst 5 Monate alt. aber auch nach dem baden hat sie auf mein kissen gepinkelt. total komisch.
meine vermutung ist dass sie versucht sich als rudelführerin zu etablieren und es ein trotziges verhalten ist. aber eine genaue lösung hab ich leider auch nicht

4 LikesGefällt mir
17. Juli 2012 um 14:33

Stress
Ein Hund pinkelt nicht aus Frust/Beleidigung.

In allen geschilderten Situationen scheint es, als dass dein Hund enormen Stress hatte. Wenn du telefonierst ignorierst du den Hund. Sie scheint es nicht gelernt zu haben, damit umzugehen und bekommt Stress. Beim Baden hat sie vielleicht auch Angst vor dem großen Weißen (er hat keinen Anhaltspunkt wie tief es ist oder wo es zu Ende ist). Angst ruft wieder Stress hervor. Wenn Hunde zu wild spielen kann Stress entstehen, eine unklare Rudelkonstellation kann Stress bewirken, ein fremder Hund im eigenen Revier kann auch Stressauslöser sein, ...

Wenn ein Hund zu argen Stress hat werden gewisse Hormone vermehrt produziert die wiederum das bewirken, was dein Hund macht =) Sie kubeln die Blasen und Darmtätigkeit gewaltig an (übrigens auch dem Menschen zu beobachten =) ). Der Körper bereitet sich dann auf eine Flucht vor und will unnötigen "Ballast" los werden - Dein Hund pinkelt, setzt Kot ab (aufgrund des Stresses evtl nicht mehr so fest wie sonst) und in ganz extremen Situationen übergibt er sich sogar.

Was tust du für den Stressabbau (Beschäftigung)? Welche Kommandos kann sie? Was hast du bisher mit ihr geübt um ihre Frustrationstoleranzgrenze zu erweitern - also Situationen, in denen sie lernt mit Frust umzugehen und damit klar zu kommen?

Zu dem Futterhorten: Würde ich rigeros wegnehmen. Wenn sie hortet hat sie darauf keinen Hunger. Wenn du ihr ihre Mahlzeit gibst und sie diese nicht nach 3 Minuten intus hat bzw. vorher schon anfängt schlecht zu fressen bzw. das Futter zu verbuddeln und zu verstecken - sofort wegnehmen und erst wieder zur nächsten Mahlzeit hin stellen. Dein Hund verhungert dabei nicht. =) Du bekommst sie aber dazu, ihre Mahlzeit komplett zu fressen, wenn du es hinstellst.

6 LikesGefällt mir