Home / Forum / Tiere / Hund markiert im haus

Hund markiert im haus

19. Dezember 2007 um 21:24

ich hab ein großes problem,und zwar pinkelt mein hund(rüde) des öfteren sachen in der wohnung an.er ist 8 jahre alt und nicht kastriert.nun weiß ich nicht mehr was ich machen soll,und an was das liegt.hat viell. jemand erfahrung damit?über antworten wär ich sehr dankbar.
sonja

Mehr lesen

20. Dezember 2007 um 9:08

Hallo
...macht er das schon immer oder erst seit kurzer Zeit?

LG Syklinechrissi
www.meine-hunde.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 10:34
In Antwort auf karla_11877956

Hallo
...macht er das schon immer oder erst seit kurzer Zeit?

LG Syklinechrissi
www.meine-hunde.de

Hi
er macht das schon immer.damals aber ehr seltener,aber zur zeit ständig.da ich ausgezogen bin und meinen hund leider nicht mitnehemen konnte,lebt er jetzt bei meinen eltern.nun sind die aber auch schon sehr böse und wütend.da er auch meistens in das zimmer meines bruders pinkelt.möchte ihn nächstes jahr zu mir holen,indem ich eine neue wohnung suche.ich weiß zwar nicht ob er dann aufhört,aber ich muss es einfach versuchen.ich bin total fertig,und weiß nicht mehr weiter.ob viell.kastrieren hilft??er ist aber ja auch schon acht jahre alt.oder was kann ich noch machen?
danke
sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2007 um 22:42
In Antwort auf africa_12839893

Hi
er macht das schon immer.damals aber ehr seltener,aber zur zeit ständig.da ich ausgezogen bin und meinen hund leider nicht mitnehemen konnte,lebt er jetzt bei meinen eltern.nun sind die aber auch schon sehr böse und wütend.da er auch meistens in das zimmer meines bruders pinkelt.möchte ihn nächstes jahr zu mir holen,indem ich eine neue wohnung suche.ich weiß zwar nicht ob er dann aufhört,aber ich muss es einfach versuchen.ich bin total fertig,und weiß nicht mehr weiter.ob viell.kastrieren hilft??er ist aber ja auch schon acht jahre alt.oder was kann ich noch machen?
danke
sonja

Was
habt ihr denn bereits versucht um das verhalten zu unterbinden?
er macht dann also immer in die wohnung wenn er alleine ist oder wie? ist die zeit da ein relevanter faktor?

lg lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2007 um 19:22
In Antwort auf solvej_12447819

Was
habt ihr denn bereits versucht um das verhalten zu unterbinden?
er macht dann also immer in die wohnung wenn er alleine ist oder wie? ist die zeit da ein relevanter faktor?

lg lilly

Er
macht das nicht immer,aber in letzter zeit sehr häufig.er macht das immer wenn es keiner mitbekommt.nachts oder so.keine ahnung.er markiert auch nicht überall.meistens in irgendwelche zimmer.außer küche und wohnzimmer.ich denke wirklich das es daran liegt,das er sich nicht unterordnen kann.habe mir ein paar tips aus dem internet geholt,die ich jetzt auch ausprobieren werde.ist zwar nicht so einfach,da mein hund bei meinen eltern lebt.konnte ihn leider nicht mitnehmen da wir keine wohnung gefunden haben,wo so ein großer hund erlaubt ist.habe aber beschlossen jetzt weiter zu suchen bis ich etwas finde.sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 16:48

Hallo sonja
das hast du es ja lange ausgehalten. jetzt wird es schwer sein es ihm abzugewöhnen.

schau mal auf www.yorki-onlineshop.de

dann unter suche nach pippi-stop

das ist ein band was mit einer binde (monatsbinde) versehen wird und dem rüden umgeschnallt wird, so dass er in die binde pinkelt und nicht mehr in die wohnung.

das ganze funkioniert mit klettverschluß und ist einfach anzuwenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 20:50
In Antwort auf vi_12504956

Hallo sonja
das hast du es ja lange ausgehalten. jetzt wird es schwer sein es ihm abzugewöhnen.

schau mal auf www.yorki-onlineshop.de

dann unter suche nach pippi-stop

das ist ein band was mit einer binde (monatsbinde) versehen wird und dem rüden umgeschnallt wird, so dass er in die binde pinkelt und nicht mehr in die wohnung.

das ganze funkioniert mit klettverschluß und ist einfach anzuwenden.

Das
macht er ja nicht immer,1-2 mal im monat ungefähr.aber ab und zu schon mal.das mit der binde würde er sich nicht gefallen lassen.würde es irgendwie wegreißen.bzw.er würde sich das nicht mal hinmachen lassen.
gruß sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2009 um 11:48
In Antwort auf africa_12839893

Er
macht das nicht immer,aber in letzter zeit sehr häufig.er macht das immer wenn es keiner mitbekommt.nachts oder so.keine ahnung.er markiert auch nicht überall.meistens in irgendwelche zimmer.außer küche und wohnzimmer.ich denke wirklich das es daran liegt,das er sich nicht unterordnen kann.habe mir ein paar tips aus dem internet geholt,die ich jetzt auch ausprobieren werde.ist zwar nicht so einfach,da mein hund bei meinen eltern lebt.konnte ihn leider nicht mitnehmen da wir keine wohnung gefunden haben,wo so ein großer hund erlaubt ist.habe aber beschlossen jetzt weiter zu suchen bis ich etwas finde.sonja

Ich nähe selbst
hallo.. ich bin Hundeschneiderin und nähe die Rüdenbinden selbst.. zur Zeit habe ich sie im Angebot für 7,00.. alles was ich dazu brauche in der Bauchumfang...
besucht doch mal meine Seite..
www.kaspertanja.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2009 um 20:15
In Antwort auf africa_12839893

Er
macht das nicht immer,aber in letzter zeit sehr häufig.er macht das immer wenn es keiner mitbekommt.nachts oder so.keine ahnung.er markiert auch nicht überall.meistens in irgendwelche zimmer.außer küche und wohnzimmer.ich denke wirklich das es daran liegt,das er sich nicht unterordnen kann.habe mir ein paar tips aus dem internet geholt,die ich jetzt auch ausprobieren werde.ist zwar nicht so einfach,da mein hund bei meinen eltern lebt.konnte ihn leider nicht mitnehmen da wir keine wohnung gefunden haben,wo so ein großer hund erlaubt ist.habe aber beschlossen jetzt weiter zu suchen bis ich etwas finde.sonja

Also,
mir scheint, dass er als kleiner Hund eine unbemerkte, jedoch jetzt latente Blasenverkühlung hat. Dazu kommt eine gravierende psychische Ursache (Eltern, die den Hund ablehnen), die den Hund so reagieren lassen.
Ich würde beginnen mit Bachblüten Walnut Nr. 33, Verunsicherung durch Veränderung im Lebensraum und Nr. 32 Vine gegen Dominanzstreben und Ehrgeiz.
Gleichzeitig ein Homöopathikum Dulcamara D6, 7 Globuli 3x täglich. ist recht praktisch, kann man in die Seitentaschen stecken und kriegt unmittelbar Schleimhautkontakt.
Viel Erfolg Monixs

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen