Home / Forum / Tiere / Tiere - Hunde / Hund haart wie verrückt

Hund haart wie verrückt

26. Januar 2009 um 21:16 Letzte Antwort: 4. Februar 2009 um 11:31

Ich nochmal... diesmal mit meinem zweiten Problem!

Meine Labbi-Mix Hündin (9 Monate) hat schon immer gehaart, aber seit kurzem ist es ganz extrem geworden. Ich hab mal was von "Babyfell" verlieren gelesen. Stimmt das?

Gibt es irgendwas gegen dieses extreme haaren?

Momentan bekommt sie Bierhefeflocken und Leinöl aufs Futter...

Hoffe auf zahlreiche Tipps!

Danke

Mehr lesen

26. Januar 2009 um 21:19


das ist im moment ganz normal die verlierren jetzt ihr winterfell dauert seine zeit aber meiner hat das auch im moment ganz schlimm immer gut bürsten dann haste es nicht so auf denn boden

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 21:31
In Antwort auf kaia_12345346


das ist im moment ganz normal die verlierren jetzt ihr winterfell dauert seine zeit aber meiner hat das auch im moment ganz schlimm immer gut bürsten dann haste es nicht so auf denn boden

Danke!
Dann kann ich ja hoffen, dass es irgendwann wieder besser wird

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 21:43
In Antwort auf an0N_1257097699z

Danke!
Dann kann ich ja hoffen, dass es irgendwann wieder besser wird


mit sicherheit

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 22:19

...
...ich kann Katja da leider nur zustimmen. Hol dir ne Bürste, die das Unterfell mitzieht und dann hilft nur noch bürsten, bürsten, bürsten! Ich hab das bei meinem Goldie nach jeder Gassi-Runde noch vor der Tür gemacht, da blieb das Haus schon ziehmlich sauber.

Gefällt mir
3. Februar 2009 um 12:56

Hallo!
tipps kann ich dir leider keine geben da ich selber einen habe der haart ohne ende bürste jeden tag muss jeden tag saugen überall die haare im essen in der kleidung das nervt schön,

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 11:31

Kaum zu glauben....
Die Flocken und das Öl haben tatsächlich geholfen. Sie haart noch, aber es ist deutlich besser geworden

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen