Home / Forum / Tiere / Hund frisst Scheiße

Hund frisst Scheiße

6. November 2008 um 13:33 Letzte Antwort: 23. November 2008 um 22:47

Hallo!
Mein Hund ist zur Zeit ganz schlimm - sobald sie irgendwo einen Haufen von einem anderen Hund sieht, schlabbert sie daran rum, manchmal sogar an ihrem eigenen.
Ich lasse sie viel frei laufen, aber ich kann ja schlecht immer 20cm neben ihr stehen.
Kennt ihr irgendeinen Trick, wie ich sie davon abhalten kann?
Oft seh ich es eben einfach zu spät oder manchmal ist es auch so, dass sie grad noch mit einem Apfel gespielt hat und im nächsten Moment schon nicht mehr am Apfel sondern eben woanders rumleckt.
Der Höhepunkt war letzte Woche, als sie in mein Wohnzimmer Scheiße kotzte!!! Da hätt ich gleich daneben machen können, das war das Ekligste, was ich je gesehen habe...
Kann mir jemand helfen?
Lg und danke schon mal

Mehr lesen

6. November 2008 um 14:08

Erstmal
dringend entwurmen.
Der Border meiner Freundin hat das auch gemacht. Laut Trainer unbedingt daran hindern, aber Aufmerksamkeit ablenken. Der Hund wird jetzt durch mehr Spiel und Spass draussen unterhalten (etwas stressig, aber hilft)
Der trainer sagt: der Hund muss den Hundeführer spannender finden,als alles andere.

Gefällt mir
8. November 2008 um 18:04

?
Und wie soll ich das machen? Meinst du Tierarzt fragen?

Gefällt mir
10. November 2008 um 14:38

D
Sehr witzig, ich meinte eigentlich, ob ich das noch an irgendwelchen anderen Anzeichen erkennen könnte. Ich hatte nicht vor, Hundeflüsterer zu spielen - ich verstehe ja meinen Hund nicht mal annähernd, weil sie so bekloppt ist ;o)

Und wie teuer ist dann so was? Und wenns dann falscher Alarm war, hab ich mich vielleicht dumm und dappig bezahlt und es kam nix bei raus...darum frag ich nach weiteren Anzeichen.

Gefällt mir
12. November 2008 um 17:28

Das problem hatte ich auch...
... als meine hündin ein welpe war ( 4 monate ).
nach einigen wochen hat sie dies aber gelegt und heute ist sie wieder ganz normal.

Gefällt mir
17. November 2008 um 13:15
In Antwort auf janae_11918194

Erstmal
dringend entwurmen.
Der Border meiner Freundin hat das auch gemacht. Laut Trainer unbedingt daran hindern, aber Aufmerksamkeit ablenken. Der Hund wird jetzt durch mehr Spiel und Spass draussen unterhalten (etwas stressig, aber hilft)
Der trainer sagt: der Hund muss den Hundeführer spannender finden,als alles andere.

Kot fressen
Versuche es mal damit :

Gib deinem hund jeden tag ein Stückchen Käse (Parmesanrinde z.B.), das Problem sollte sich einstellen.

Gruß Estrichbeton

Gefällt mir
20. November 2008 um 7:24

TIP
Ich grüße dich
Ich habe auch einen Hund und hatte vor Jahren das gleiche Problem . Wenn ein Hund Kot frisst dann hat er eine Mangelerscheinung und die kann behoben werden wenn du ihm frischen Pansen aus der Kühltruhe kaufst , dies gibst du ihm einmal die Woche unter sein Frischfutter . Nach vier Wochen machst du eine Pause , beobachtest ob er es immer noch macht , wenn nicht mehr dann nur noch bei Bedarf . bei meinem Hund ist
es nicht mehr der Fall . Ich gebe auch immer noch zwischendurch Pansen - Stickst das fressen alle Hunde gerne . Ich habe einen kleinen Yorkshire und sie ist mittlerweile neun Jahre alt und kern gesund .
Außerdem gebe ich jeden Tag eine Knoblauchzehe aus dem Glas (im Wasser ) gepresst ins Frischfutter . Ist gut für die Adern und sie hat noch nie Zecken gehabt . Der Tierarzt hat auch gesagt das sei sehr gut .
Ich hoffe dir ein paar gute Tips gegeben zu haben und wünsche dir viel Erfolg .
L.G.

Gefällt mir
20. November 2008 um 7:38

Hund frisst Scheiße
hier noch mal ich
Einem Hund nie Käse geben das zerstört den Geruchsinn .
Habe gerade erst mal deine Antworten auf deine Frage gelesen ,,,,
also wirklich ,,, ich weiß ehrlich nicht was ich davon halten soll . sooooooooo Saudumme Antworten und freche auch noch .
Wenn du deine Hund gesund ernährst dann brauchst du nur bei bedarf ein Blutbild machen lassen , außerdem gehe ich davon aus das du einen guten Tierarzt hast .
Das mit dem Knoblauch würde ich an deiner Stelle aber mal ausprobieren .
: L.G.

Gefällt mir
23. November 2008 um 22:47

Lalala
1. Mein Hund frißt seit 9 Jahren Knoblauch und hatte noch nie eine Vergiftung . Zecken hatte mein Hund auch noch nie auf Grund seines Verzehrs von Knoblauch da diese es nicht mögen .
2. Laut Aussage meines Tierarztes und eines Züchters ist Käse für den Geruchsinn nicht empfehlenswert und die müssen es ja wissen .
3. Anscheinend hat deine Selbstbefriedigung nicht nur schon dein Rückenmark angegriffen sonder auch schon dein Gehirn . Von wegen unqualifizierte Meinung .
Wenn ich so etwas schreibe dann hat das schon Hand und Fuß .
4. Habe ich nie von großen Mengen geschrieben sondern von einer Knoblauchzehe am Tag !

Gefällt mir